• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wildschwein- und Hirschschinken

Casa Cedro

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe Ende Oktober jeweils ein Stück Wildschweinkeule und Hirschbraten gekauft.

Habe mir von der Wildschweinkeule und dem Bratenstück jeweils 2 schöne Teile abgeschnitten und fürs räuchern vorbereitet.

Zum Pökeln wurde Spiccy´s Schinkenzauber genommen, mit dem ich auch schon gute Erfahrungen beim Schinken gemacht habe.

Die Teile habe ich 4 Tage im Kühlschrank gepökelt und danach 2 Tage im Keller durchbrennen lassen.

Danach habe ich sie 2 mal im Buchenrauch zu je 8 Stunden kalt geräuchert.

Wildschweinkeule im Räucherturm - beim Durchbrennen - und aufgeschnitten
Wildschwein.jpg


Hirsch angeschnitten

FullSizeRender (1).jpg


FullSizeRender.jpg


Habe zum testen nur kleine Stücke gemacht.

Im Nachhinein muss ich mich fragen, warum hast du eigentlich nicht mehr gemacht?

Einfach alles superlecker und sehr zu empfehlen.

Gruss
Ricci
 

Anhänge

  • Wildschwein.jpg
    Wildschwein.jpg
    158,7 KB · Aufrufe: 874
  • FullSizeRender (1).jpg
    FullSizeRender (1).jpg
    190,1 KB · Aufrufe: 1.007
  • FullSizeRender.jpg
    FullSizeRender.jpg
    168,7 KB · Aufrufe: 843

umsid

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
4 Tage pökeln, 2 Tage durchbrennen - gewässert hast Du auch?
Scheint mir sehr kurz - bin aber (noch) absoluter Laie.
Ergebnis sieht super aus.
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Sieht super aus, aber ich hätte auch länger gepökelt...? Haltbarkeit? oder bereits aufgegessen? ;-)
 
OP
OP
C

Casa Cedro

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
4 Tage pökeln, 2 Tage durchbrennen - gewässert hast Du auch?
Scheint mir sehr kurz - bin aber (noch) absoluter Laie.
Ergebnis sieht super aus.


nein, gewässert habe ich die nicht. Pökelmischung unter fließendem Wasser abgespült und dann zum trocknen aufgehangen.

Nach dem räuchern noch 2 Tage bei 12 Grad und 73 LF im Keller aufgehangen und danach ins Vaccum bis jetzt letztes WE und dann verkimmelt.

Wie schon gesagt, es waren ja ziemlich kleine Stücke, weil ich halt sehen wollte, was draus wird und da reichte mir die Pökelzeit aus. Bei größeren Stücken würde ich auch zu längeren Zeiten tendieren.

Die, die Probe nehmen durften waren begeistert.

Gruß

Ricci
 

deraaf

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht schön aus...

Aber für die Keule wären mir 4 Tage pökeln auch arg wenig. Und für Wild würde ich eventuell eher auf Landfein statt Traditionale von Spiccy gehen, aber das ist ja Geschmackssache.

Viele Grüße
Peter
 
OP
OP
C

Casa Cedro

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
werde demnächst nochmal was probi
Sieht schön aus...

Aber für die Keule wären mir 4 Tage pökeln auch arg wenig. Und für Wild würde ich eventuell eher auf Landfein statt Traditionale von Spiccy gehen, aber das ist ja Geschmackssache.

Viele Grüße
Peter

Hallo Peter,

wie geschrieben... es war nur ein Test und der war schon gut.

Werde das nächste Mal länger pökeln und auch mal eine andere Mischung nehmen.

Danke für die Tips.

Gruß
Ricci
 
Oben Unten