• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Winter-Wind-Q140-Indirekt

iArne

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin moin,

normalerweise bietet der Elektro-Baby-Q genug Hitze. Wenn der Wind aber kalt in die seitlichen Luftschlitze bläst, hemmt das schon gewaltig. Gibt es dagegen ein Patentrezept?

Arne
 

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Ja. Gegen nen Holzkohlegrill oder nen Gasi austauschen ;)
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meinem Q120 macht zu viel Wind auch zu schaffen. Durch die seitlichen Öffnungen bläst es durch wie nix.
Die einfachste Lösung bislang war, ein möglichst windschattiges Plätzchen für den Q zu finden. Über Zusatzisolation oder dergl. habe ich bislang nicht nachgedacht.
Möglicherweise würde es bzgl. dem Wind schon reichen, die Öffnungen mit einer Lage Jehova zu schließen. Das sollte das Ärgste abwenden. Auch größeren Sportgeräten (ohne solch großen seitlichen Öffnungen) kennt man am Heizstoffverbrauch an, wenn die Außentemperaturen niedrig sind oder der Wind bläst. Von einem Keramikei vielleicht mal abgesehen.
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehe ich auch so - nach Möglichkeit einen Windstillen Platz suchen, ev. 10 min länger vorheizen
oder unter Umständen 1 Seite mit Metallfolie abdecken (habe das aber noch nicht gemacht).
 
OP
OP
iArne

iArne

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Dann werde ich den "Jehovastopfen" am Wochenende mal ausprobieren.

Danke
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

yommt

Metzger
5+ Jahre im GSV
Auch dem Q120 macht Wind zuschaffen. Eine Seite mit Jehova zu verschließen hilft aus meiner Erfahrung ein wenig, die gesamte zweite Öffnung braucht der Q120 aber zum Luft ziehen - sonst ist der Ofen ganz schnell aus...
Besser klappt es in einer weniger zugigen Ecke.
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Achtung !!!

Dann werde ich den "Jehovastopfen" am Wochenende mal ausprobieren.

Danke
Davon rate ich dir dringend ab! Im Selbstversuch hab ich festgestellt, das durch das Abdecken der Schlitze der Sauerstoff nicht mehr reicht und das Feuer ausgeht! Das Gas strömt dann weiterhin aus ohne zu verbrennen :bart:
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
AW: Winter-Wind-Q140-Indirekt

Davon rate ich dir dringend ab! Im Selbstversuch hab ich festgestellt, das durch das Abdecken der Schlitze der Sauerstoff nicht mehr reicht und das Feuer ausgeht! Das Gas strömt dann weiterhin aus ohne zu verbrennen :bart:
Gas? Ich dachte geht hier um Elektro..?
 
OP
OP
iArne

iArne

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Aber dafür ist die Tropfschale beim Q140 doch vorgesehen, oder?
Bei meiner Freitagsvergrillung war es überhaupt nicht windig, daher konnte ich es nicht ausprobieren.


Arne
 
OP
OP
iArne

iArne

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
So, ich habe es ausprobiert. Funktioniert gut, die eine Seite mit etwas Jehova zu bearbeiten. Einfach etwas unter den Rost klemmen und gut.


Arne
 

Settler

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Davon rate ich dir dringend ab! Im Selbstversuch hab ich festgestellt, das durch das Abdecken der Schlitze der Sauerstoff nicht mehr reicht und das Feuer ausgeht! Das Gas strömt dann weiterhin aus ohne zu verbrennen :bart:
Auch bei einer Seite? Muß doch nur ein wenig den Wind abhalten.
 
OP
OP
iArne

iArne

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi hi,

da bei einem Q140 nicht besonders viel Feuer ausgehen kann, macht es nix.

Arne
 
OP
OP
iArne

iArne

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich habe noch einmal den Hinweis wegen des Gas-Qs aufgegriffen und ausprobiert. Auch beim Gaser kann man bedenkenlos eine Seite abdichten.

Gesendet von meinem SK17i mit Tapatalk 2
 
Oben Unten