• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Wok auf Summit Sear Station?

Takoyaki

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit einem Wok über der Summit Sear Station?
Ich meine auch nicht den Wok aus dem Weber Baukasten, sondern einen normalen chinesischen Wok aus Carbonstahl (also diese normalen dünnwandigen). Den müsste man doch eigentlich in das Loch des GBS einhängen können. Ich bin mir etwas unsicher, weil ich bisher nur Woks mit Holzgriff gefunden habe. Gibt es da noch etwas anderes?

Danke und viele Grüße
Takoyaki
 
Nee nicht ganz.
Beim Summit ist mit dem GBS über der Sear Station vermutlich noch ein Teil des Griffs über der Hitzezone. So sieht es zumindest für mich aus. Ich habe aber noch keinen Wok gekauft. Ich habe da ein bisschen Angst, dass der Griff wegfackelt.
Aber ganz grundsaetzlich - lohnt es sich hitzemaessig überhaupt, das Setup auszuprobieren?
 
GANZ ehrlich....nein.....würd das nicht mal in Erwägung ziehen....das Geheimnis beim wokken ist die Power die ein richtiger Brenner hat, dadurch das der Wok dann noch dünnes Blech hat, kannst du schnell und gezielt Hitze in den Wok und den Inhalt bringen....kannst aber alles googeln....wenn du die Möglichkeit hast dann wokke mal bei jemand der einen richtigen Wokbrenner hat und du wirst begeistert sein und ich bin überzeugt davon das Essen schmeckt auch viel besser. Habe meinen Grill umgebaut und einen solchen Brenner eingebaut. Folge dem Link in meiner Signatur. Natürlich ist es eine Geldfrage aber ich finden wenn du es ernsthaft betreiben willst lohnt sich das.
 
Für mich lohnt sich eine Wokstation erstmal nicht. Ich koche sehr unterschiedliche Dinge und der Wok käme vlt. Einmal im Monat zur Anwendung. Zudem habe ich mir gerade den Summit gekauft, da ist das auch erstmal nicht drin.
Wenn ich die Wahl habe zwischen Induktionsherd mit Gusswok (das habe ich bereits) und Sear Station mit Carbonstahl - gäbe es da einen Unterschied?
Und wie gesagt: kennt jemand einen solchen Wok ohne Holzgriff oder ist das kein Problem?
 
Also der Wok ohne Holzgriff ist handgehämmert und den kriegst nicht mehr. Das verstehe ich wenn du es zuwenig in Benutzung hast. Obs Unterschiede gibt bei den beiden Varianten kann ich auch nur erahnen, Guss speichert halt die Hitze braucht aber auch länger dorthin.....hatte nur nen 3,5 kw gasfeld und keine searstation also kann ich dir da nicht weiterhelfen.
 
Sooo, heute habe ich das Setup mal ausprobiert und Pad Thai gemacht.
Bisher habe das mit der Kombination Induktionsherd und Gusswok gemacht. Das war meist eher maessig.
Mit dem Summit und einem dünnwandigen Blecheok klappt das Ganze aber erstaunlich gut, die Hitze ist soweit ausreichend, als dass alles wirklich brät und nicht vor sich hin dünstet/kocht, wenn der Wok voll ist.
Bin soweit sehr zufrieden.
Hier ein Bild vom Einbrennen, man sieht ganz gur, wie die Hitzeverteilung ist
image.jpg


Und hier die Bilder vom eigentlichen Kochen
image.jpg


image.jpg


image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    170,1 KB · Aufrufe: 843
  • image.jpg
    image.jpg
    188,1 KB · Aufrufe: 858
  • image.jpg
    image.jpg
    140 KB · Aufrufe: 831
  • image.jpg
    image.jpg
    228 KB · Aufrufe: 878
Zurück
Oben Unten