• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wokken mit einem E-320 Premium?

Xtensions

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallöchen Zusammen,

Göga und ich interessieren uns fürs wokken, haben aber keine Erfahrungen. Zum Einstieg, bevor man sich also sowas wie den Roaring Dragon anschafft, dachten wir uns, versuchen wir es mal auf dem Gasgrill.

Jetzt meine Frage: kann man das auf dem Weber 320 Gasgrill machen und wenn ja, nimmt man dann die Flavour Bars dafür raus?


Danke schonmal für eure Hilfe :)
 

Wok-Wok

Veganer
5+ Jahre im GSV
Leider kann ich Dir auf Deine Ausgangsfrage nicht spezifisch antworten. Ich habe keinen Weber 320er.

Aber, was für das Investment für einen RD spricht: Die enorme, abrufbare Hitzepower für "ordentliche" Wok-Gerichte! 24 KW sind halt durch nicht's zu ersetzen........ und das Geld wird belohnt durch Klasse Wok-Gerichte.......:D:D
 

Kreye47

Militanter Veganer
Ich war am Wochenende bei einer Vergrillung. Dort wurde auf einem E-320 im Wok Garnelen gemacht. Da war schon ordentlich Power drunter. Die Flavour Bars waren drin. Der GRill hatte aber das GBS, so dass der Wok näher am Brenner war. Ich weiß leider nicht ob das auch ohne GBS geht oder ob der Wok dann zu weit von den Brennern entfernt ist und somit nicht mehr die nötige Hitze bekommt.
 

FlorianD

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Habe das bei meinem Gasgrill (kein Weber) auch schon gemacht, Roste raus und Wok einfach auf die Edelstahlabdeckungen der Brenner gestellt, die bei mir allerdings auf dem Rahmen des Grills aufliegen und so keinen direkten Kontakt zu den Brennern haben (sonst hätte ich befürchtet, dass die Brenner Schaden nehmen). Klappt gut...

Würde auf jeden Fall einen dünnwandigen Wok aus Carbonstahl nehmen und keinen aus Gusseisen o.ä.

Viel Spass beim Ausprobieren.

Grüße

Florian
 
Oben Unten