• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Wurst mit oder ohne Deckel Grillen?

DonPollos

Militanter Veganer
Kallo zusammen, mein Freund und ich streiten uns immer ob beim Würstchen grillen der Deckel nun offen oder geschlossen sein soll ?

ich meine der Deckel muss zu! er sagt der Deckel muss offen bleiben, sonst schrumpeln die Würste.

wer hat Recht???

Gruss,
Don Pollos

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    189,3 KB · Aufrufe: 26.682
der Deckel muss offen bleiben, sonst schrumpeln die Würste.
Hallo Don Pollo,

die Würste "schrumpeln", wenn sie nach dem Grillen austrocknen bzw. sich wieder "zusammenziehen", weil die Flüssigkeit in der Wurst wieder erkaltet.

Ich grille Wurst bei geschlossenem Deckel. Zuerst die Würste im indirekten Bereich Temperatur annehmen lassen, dann über der Glut (bei mir Gas) "vollenden". Dann schnell auf den Tisch, bevor sie schrumpeln.

Und Deine Wurst sieht doch gut aus!

Gruß

Balkonglut
 
Ich würde sagen jeder wie er mag. Bei mir ist der Deckel eigentlich immer zu. Da ich neben Würstchen aber meist noch andere Sachen mache geht es fast auch nicht anders. Aber selbst wenn es wirklich nur Würstchen sind mache ich den Deckel zu.
 
Hallo Don Pollo,

die Würste "schrumpeln", wenn sie nach dem Grillen austrocknen bzw. sich wieder "zusammenziehen", weil die Flüssigkeit in der Wurst wieder erkaltet.

Ich grille Wurst bei geschlossenem Deckel. Zuerst die Würste im indirekten Bereich Temperatur annehmen lassen, dann über der Glut (bei mir Gas) "vollenden". Dann schnell auf den Tisch, bevor sie schrumpeln.

Und Deine Wurst sieht doch gut aus!

Gruß

Balkonglut
Ganz genau so mache ich es auch...
 
Um Himmels Willen,
wasn Aufriss um ne Bratwurst :D


Was kommt als nächstes?
"Briefmarken: besser anlecken oder mit Schwämmchen befeuchten?"

Geht's raus und grillt lieber was, statt euch für jede Lappalie in Internetforen rückversichern zu wollen. Da hörst Du sowieso von 5 Leuten 7 Meinungen.
Am Ende zählt jedoch nur Dein eigener Geschmack.
 
Vielleicht liegt es an den Würstchen...fein, grob, herb, usw.....ich denke, da kann man pauschal keine richtige Antwort drauf geben. Wir grillen mit Deckel zu, da haben wir festgestellt, dass die Würstchen etwas saftiger bleiben, liegt aber evtl. an der Wurst.
upload_2015-5-17_7-41-27.jpeg

upload_2015-5-17_7-42-14.jpeg


So sehe ich das auch...
Ich würde sagen jeder wie er mag. Bei mir ist der Deckel eigentlich immer zu. Da ich neben Würstchen aber meist noch andere Sachen mache geht es fast auch nicht anders. Aber selbst wenn es wirklich nur Würstchen sind mache ich den Deckel zu.


Fazit:

upload_2015-5-17_7-47-1.jpeg
 

Anhänge

  • upload_2015-5-17_7-41-27.jpeg
    upload_2015-5-17_7-41-27.jpeg
    223,9 KB · Aufrufe: 24.048
  • upload_2015-5-17_7-42-14.jpeg
    upload_2015-5-17_7-42-14.jpeg
    254,7 KB · Aufrufe: 23.633
  • upload_2015-5-17_7-47-1.jpeg
    upload_2015-5-17_7-47-1.jpeg
    190,9 KB · Aufrufe: 23.515
Servus, Danke für die Antworten. Bei mir bleibt der Deckel zu, allein schon wegen der Hitzeverschwendung :-)

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    230,5 KB · Aufrufe: 23.855
Also wenn ich als Thueringer mal mein Senf dazu geben darf, Bratwürste werden bei uns nur direkt und ohne Deckel gegrillt. Was wir auch nicht machen ist die Wurst anritzen weil da ja der ganze Saft rausläuft und die Wurst trocken wird.

Also wenn ich mal als Ehemann einer Amerikanerin von italienischer/irischer Herkunft mein Ketchup dazu geben darf, Salsiccia werden bei uns längs aufgeschnitten, aufgeklappt, und mit oder ohne Deckel gegrill (je nach dem ob der Grill einen Deckel hat oder nicht)

:v:
 
Eine Frage der Temperatur.
Wenn ich kurz nach Auflegen der Kohle die Würste direkt grille sind die nach ner Minute rabenschwarz (ca. 280 Grad haben die bei mir nach Auflegen). Alles schon getestet. Da ich idR nicht runter regle auf ~210 Grad bleibt der Deckel offen und es wird ständig gedreht.

Alternativ indirekt aber spätestens wenn es über die Flamme geht bleibt der Deckel offen. Macht kein Sinn alle 30s den Deckel wieder zu öffnen um die Würste weiterzudrehen...
 
Um Himmels Willen,
wasn Aufriss um ne Bratwurst :D


Was kommt als nächstes?
"Briefmarken: besser anlecken oder mit Schwämmchen befeuchten?"

Geht's raus und grillt lieber was, statt euch für jede Lappalie in Internetforen rückversichern zu wollen. Da hörst Du sowieso von 5 Leuten 7 Meinungen.
Am Ende zählt jedoch nur Dein eigener Geschmack.

Ich fand die Frage sehr interessant und hatte gehofft, hier verschiedene Pro- und Contras zu bekommen. Darum habe ich den Thread angeklickt. Du scheinbar auch. Und wenn zwei Griller beim Fachsimpeln sind, dann braucht man Argumente.

Bei mir bleibt der Deckel auf :-)

Da gibt es kein Richtig und kein Falsch.

Wir können von mir aus auch noch die perfekte Wendetechnik diskutieren, denn da kriege ich beim Grillen auch immer Kommentare aus der Verwandtschaft, warum ich die Würtste nur mit der aufgelegten Holzzange umdrehe und keinen Backflip mache.
:muhahaha:
 
Also wenn ich als Thueringer mal mein Senf dazu geben darf, Bratwürste werden bei uns nur direkt und ohne Deckel gegrillt. Was wir auch nicht machen ist die Wurst anritzen weil da ja der ganze Saft rausläuft und die Wurst trocken wird.

Ja!! Genauso mache ich das auch. Das Anritzen habe ich einmal gemacht und fand die Wurst danach nicht mehr so saftig. Und der Grillmeister auf dem Jahrmarkt hat auch keinen Deckel auf seinem Schwenkgrill.
 
Zurück
Oben Unten