• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zweites Einbrennen mit Schichtfleisch

LAWE

Militanter Veganer
Vorweg....Habe den 3l Barbecook doch vor dem ersten Benutzen, im Backofen, eingebrannt.
Heute sollte die Einweihung mit Schichtfleisch sein.
Erst mal alles schön in den Pott gestopft.
d1.JPG

So sah das endgültige Schichten dann aus.....
d2.JPG

Da köchelt dann alles friedlich vor sich hin....
d3.JPG

Mußte zwischendurch einfach mal nachschauen...
Der Duft war genial...
d4.JPG

Dann mußte es unbedingt anfangen zu regnen...:-(
Konnte aber alles ins Trockene stellen...:)
d5.JPG

Dann gab es Essen...?!?
Scheibenkleister...da scheint etwas falsch gelaufen zu sein....
Zu lange geköchelt..~2,5 h...?
Oder doch etwas zu viel Kohle...? Ich hatte noch mal nachgelegt.
d6.JPG

.
.
Nicht lachen....oder spotten...ich bin sensibel.:bat:
Das End vom Lied.... Der DOPF ist jetzt bestimmt gut eingebrannt.:grin:
Trotz allem haben die nicht verbrannten Reste saumäßig gut geschmeckt.
Drei Leute sind satt geworden...ok...es gab noch Kartoffeln dazu.
Der Pott steht wieder sauber im Schrank.
.
.
Ach ja...Die Pötte vermehren sich doch. Ein kleiner 0,7l Barbecook ist auch noch aufgetaucht.
 

Anhänge

  • d1.JPG
    d1.JPG
    142,5 KB · Aufrufe: 6.660
  • d2.JPG
    d2.JPG
    141,1 KB · Aufrufe: 1.626
  • d3.JPG
    d3.JPG
    153,8 KB · Aufrufe: 1.674
  • d4.JPG
    d4.JPG
    156 KB · Aufrufe: 1.650
  • d5.JPG
    d5.JPG
    87 KB · Aufrufe: 1.553
  • d6.JPG
    d6.JPG
    156,5 KB · Aufrufe: 1.523
Zuletzt bearbeitet:

grillManiac

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Die Brühe kommt von den Zwiebeln. Vielleicht zuwenig Zwiebeln drin.
Wenn das Fleisch dann noch ziemlich mager ist...
So 2 bis 3 Stunden sind normal schon ok.
 

apocalypticz666

Metzger
10+ Jahre im GSV
Scheint wirklich zu wenig Zwiebeln, wenn ich das hier so verfolge, dann werden immer ganze Zwiebelscheiben genommen und nicht nur einzelne Ringe, könnte aber auch auf dem Bild täuschen. Aber mach dir nix daraus, es geht immer mal was schief!
 

Bärliner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Lawe.
Bischen wenig Ware im DO ...
Habe den gleichen 3ltr. DO - die von Barbecook sind emailliert - die braucht man nicht einbrennen...
Beim nächsten mal:
Mehr Fleisch - mehr Bauchspeck - mehr Zwiebeln. Stell´ den DO hochkant und schichte schön fest übereinander. Der DO kann ruhig zu 2/3 - 3/4 gefüllt sein.
Wenn´s zuviel wird - macht nix. Schmeckt am nächsten Tag auch noch - oder einfrieren.

LG, Frank
 

Wiskey

iSi
5+ Jahre im GSV
Hallo

war der Deckel ganz geschlossen...???

Saft kann ja wennn der Dutschi nicht gut geschlossen ist verdampfen...

Den Dutschi nicht wegstellen, gleich nochmal was verdopfen...


Lg Tom

:prost:
 

bushi

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
moin LAWE
hab mal die mengen, die ich für schichtfleisch im 3L nehme, mal notiert
1,7 - 2 Kg Nacken
3 Gemüsezwiebeln
ca. 400 g Bauchspeckscheiben
mir scheint es auch so, du hast zu wenig material im DO, versuch es gleich nochmal
...und den 3L nicht nochmal einbrennen, der braucht das nicht :prost:

schöne bilder vom stapeln hat der Cruiser mal gemacht, so darf das dann aussehen
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/schichtfleisch.99684/
 
Zuletzt bearbeitet:

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich find es sehr beruhigend, dass hier auch Fotos zu sehen sind, wo es nicht optimal verlaufen ist. Manchmal könnte man ja denken, man ist hier der einzige Blinde unter lauter Sterneköchen und Profifotografen. ;)

IMO mehr Material einstapeln und/oder nächstes Mal weniger Kohlen. Und immer zwischendurch mal reingucken oder wenigstens horchen, ob es noch blubbert im Topf. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, kosten, ob das Fleisch schon weich ist und dann entweder aufgiesen oder "Essen ist fertig!". Die Zeiten, die angegeben werden, sind meist nur grobe Anhaltswerte. Ich muss auch noch lernen, zeitig genug anzufangen. Schichtfleisch kann man garantiert mit 1-2 Kohlen unten und 3-4 oben mehrere Stunden warm halten, falls es zu zeitig fertig ist.
Aber mach dir nix draus, mein Kartoffelkratin am WE war auch angebacken und ich hab ne Stunde geschrubbt bis ich den Topf wieder sauber hatte. Mein erstes Schichtfleisch vor paar Wochen war mit soviel Flüssigkeit, dass es als Eintopf durchgegangen wäre. Das ist ja grad das geile am Dopf: Es ist nicht immer ne Punktlandung aber meistens schmeckts trotzdem! :))
:prost:
 

derwolff

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich würde mich der Frage von Wiskey anschließen - beim ersten Topfguckerbild sah es noch schön flüssig aus, und bei ordentlich schließendem und geschlossenem Deckel, wo ist die Flüssigkeit hin?
 
OP
OP
LAWE

LAWE

Militanter Veganer
Wenn ich mir die Fragen / Äußerungen zu meinem "Schichtfleischversuch" durchlese, komme ich zu dem Schluß : Es waren keine kleine "Grüne Männchen" welche für das Mißlingen verantwortlich gemacht werden können... Mea Culpa.
Das Fleisch war scheinbar doch etwas zu mager.
Zu oft und zu lange den Deckel gehoben. (Ich war einfach zu neugierig):pfeif:
Zu wenig Zwiebeln.
Ein bischen zu viel Kohlen benutzt. (Ungeduldig)
Entmutigen lassen....NÖÖÖÖÖ ! War trotz allem einfach nur lecker.
Den DO habe ich ja auch wieder sauber bekommen.
 
Oben Unten