1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Brennstoff-Thread

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von weschnitzbube, 17. September 2008.

  1. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    :hmmmm:
    Über die Sache mit der Temp. habe ich auch nachgedacht.
    Bin auch net wirklich drauf gekommen, wie man das lösen könnte.
    Mit der Anzahl der Brekkies im AZK das habe ich nicht vorgeschlagen, weil doch niemand sich hinstellt und Brekkies da rein zählt. Wollte das eher praxisgerecht gestalten, so das man nach dem Grillen einfach eine Meinung schreiben kann. Ein AZK voll ist doch zumndest ne Größe unter der man sich was vorstellen kann, oder? Ja, die AZKs sind unerschiedlich groß, aber die meisten haben ja doch den 0815-Weber-Landmann-Grillprofi-AZK...

    Aber das mit der Temp...
    Wär schon gut, aber wie messen und auch sicherstellen, dass jeder andere auch so messen kann...
    Schwierig!

    Aber die Idee ist gut :thumb2:

    Gruß
    Thomas
     
  2. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    Danke NBG!!! Vielleicht könntest Du aber noch den Produktnamen hier in deinen Beitrag editieren, machts doch einfacher ... :roll:
    :thumb1:

    Gruß
    Thomas
     
  3. JanC

    JanC Putenfleischesser

    Mach ich doch mal mit...

    Produkt: Holzkohlewerk Lüneburg Cocos Grill Ketts

    [​IMG]

    Hersteller: Holzkohlewerk Lüneburg

    Optik und Haptik: glatte geschlossene Oberfläche, kissenförmig

    Anbrennverhalten: gutes Anbrennen, nach ca. 25 Minuten mit dem Elektrogrill nahezu ohne Rauchentwicklung gleichmäßig mit hellbrauner Asche überzogen

    Brennverhalten: brennt gleichmäßig ab, zerfällt nicht, gleichmäßige Aschebildung

    Brenndauer: ca. 180-210 min

    durchschnittlicher Ladenpreis: 3,50¤ für 3kg

    bekannte Quelle(n): Budnikowsky

    Note: 2


    Anmerkung: Sind jedoch den Mehrpreis gegenüber den normalen Lüneburgern nicht wert, die Brenndauer ist nicht überwältigend länger, die Hitzeentwicklung ist ähnlich.
     
  4. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    :thumb1:
    Aber was bedeutet "mit dem Elektrogrill"? :o Ist das dieser Elektoanzünder, der so aussieht wie die Heizwendel im Elektrogrill???

    Gruß
    Thomas
     
  5. Cheaf

    Cheaf Herr der Flammen

    Wie wäre es mit einem Test bei einem OT bei gleichen Bedingungen??

    Jeder bringt ne andere Sorte Kohle und einen AZK (möglichst alle den gleichen z.B. Weber) mit.
    Dann wird jeweils die gleiche menge gleichzeitig mit der gleichen Methode angezündet(z.B. Weber Anzünder ) und verglichen.
    Zünd verhalten, Rauchentwicklung, Zeit bis zum durchgeglühten zustand, Brenndauer, Rückstände, Aschefarbe

    Doku mit Bildern, Zeiten .....

    Ich denke das gibt dann am ehesten einen vergleichbaren test. Wobei Schwankungen in der Charge natürlich immer zu unterschiedlichen Wertungen führen.
     
  6. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    Gute Idee!
    Allerdings sollte das hier ja auch kein TÜV sein, sondern nur eine Entscheidungshilfe.
    Wollte halt niemandem vorschreiben, wieviel Kohlen er/sie in welchen AZK zu füllen hat.

    Son Großtest wäre aber natürlich geil.
    Mach doch mal und stell die Ergebnisse hier ein. Hilft uns allen :thumb1:

    Gruß
    Thomas
     
  7. JanC

    JanC Putenfleischesser

    Naja ich hab vor nem Jahr als Werbegeschenk einen Elektrogrill bekommen --> Was soll man damit war mein Gedanke.
    Kurz: Die Heizspirale ist wunderbar um sie unter die Kohle zu schieben. Stecker 5 Minuten rein, stecker raus, heizspirale raus und fast alle Kohlen sind gleichzeitig angeglüht --> geht schneller und gleichmäßiger als im AZK (weil alle kohlen die kontakt mit der Heizung haben angehen) und ist sauberer. Zugegeben ist unsportlich aber damit kann ich leben 8)
     
  8. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    Nö, find ich nicht unsportlich, nur die erste Beschreibung ließ nicht ganz auf Deine genaue Vorgehensweise schließen, darum die Nachfrage.

    Gruß :prost:
    Thomas
     
  9. Cheaf

    Cheaf Herr der Flammen

    Mal abwarten wie die Resonanz auf den Testvorschlag ist.:-?

    Wenn genug mitmachen könnte man das ja für das OT bei Deep7 ins Auge fassen.

    Ist nur die frage ob wir genug AZKs und verschiedene Kohle an den Start bekommen.
    Wobei es sind noch ca. 4 Wochen das sollte als Vorbereitungszeit reichen.
    :prost:
     
  10. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

  11. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    Haaaaalloooooo ...

    Hat keiner mehr Lust seine Kohle hier nach vorgeschlagenem Schema (s. Seiten vorher) vorzustellen??? Ich hab halt nur die Grillcountry da und das steht hier ja schon drin ...
    Der Sinn dieses Freds war eigentlich hier eine gewisse Testansammlung zu erreichen :cool:
    Nehmt Euch einfach nach dem Grillen die 2 Minuten Zeit und postet den Test Eurer Kohlen nach dem vorgegebenen Schema, das hilft uns allen weiter.

    :prost:
     
  12. Konrad

    Konrad Dauergriller

    Hallo Leute

    Hier mein Favorit
    [​IMG]
    Ein AZK mit den Brekkis ist in 20 min. durchgeglüht
    Es sind schöne Kissenförmige Brekkis (kein Schrott)
    Die Glut hällt ca.150-180 min. und es bleibt nur schöne Weiße Asche übrig
    10kg Sack kostet beim Blumenhändler bei uns im Ort nur 11 Euronen
    Von diesem Hersteller gibt es auch Holzkohle u.Steakhousegrillkohle
    auch sehr gute Erzeugnisse
    Der Hersteller befindet sich in einem Stadtteil von MG

    Gut Glut Konrad
    :prost:
     
  13. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    Hurra, hurra, endlich hat sich mal wieder einer die Zeit nach dem Grillen genommen und was über seine Kohlen geschrieben!
    Danke :P
    :prost:
     
  14. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    *schieb*

    Schreib doch mal wieder einer/eine einen Erfahrungsbericht nach dem Muster auf Seite 1 über seine/ihre bevorzugte Kohlensorte bitte!

    :prost:
     
  15. Karteileiche

    Karteileiche Mutter Beimer

    Hallo Bube,

    Was soll ich sagen: Benutze Gas. 5kg Flasche, brennt sauber ab. :evil:

    Spass beiseite, im Sommer nutz ich oft Kohle und werd natürlich meine erfahrungen mitteilen.
    Vielleicht sind ja auch die von Forumsjüngern benutzten Sorten schon alle durch? :-?
    Kann ich mir aber eigentlich nich vorstellen.
     
  16. Papa Mausbär

    Papa Mausbär Grillkaiser

    So, hier die Metro Brickets

    [​IMG]

    Marke: ARO

    [​IMG]

    Anbrennverhalten: Besser als bei den ALDI Teilen. Was da raucht sind die Wachsanzünder.

    [​IMG]

    Optik usw. : Keine Krümel, festes Mat.

    [​IMG]

    Rechter AZK nach 20 min.

    [​IMG]

    Abbrennen: Man beachte die Kohlen, brennen mit braunem Staub ab.

    Brenndauer: 3 Std. und immer noch Gute Hitze.

    Preis: 3 Kg 1,49¤

    Note: Das war ne Kurzvergrillung.
    Aber auf jeden Fall deutlich besser als A... ! Die Breckies vom letzte Jahr haben
    beim anzünden immer nen starken Geruch abgegeben.
    Die Metro Kohlen haben Null Geruch, keinen Rauch, und halten die Temp.
    über 3 Std.
    Ich würd sagen 1
     
  17. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare

    Sehr schön, danke :thumb2:

    Und für den Preis wohl der Hammer. Die sind ja noch billiger als die Grillcountrys :o

    METRO, ich komme! Ach nee, hab ja noch 50 kg ... ok, dann in 2 Monaten :lol:

    Danke für den Test, so wächst die Datenbank :mosh:

    :prost:
     
  18. Feklegriller09

    Feklegriller09 Veganer

    Hat Metro die Briketts auch in der kalten Jahreszeit wie jetzt?
     
  19. bullrich

    bullrich Youtube-Bot

    jupp,

    Metro, Selgros C&C und wie die alle heissen...

    365/12/

    täglich verfügbar ( Tagespreise, je nach GSV Stimmung :D )

    :prost:
     

Diese Seite empfehlen