• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

3-2-1 Ribs - Raichlen ist skeptisch

Brutzelmax

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Gerade habe ich einen Artikel von Raichlen über 3-2-1 Ribs gelesen.
http://barbecuebible.com/2015/01/20/3-2-1-method-ribs/

Er sagt, daß die Ribs gut sind und einfach zuzubereiten. Allerdings, sind sie ihm zu weich im Biss und durch das Dünsten etwas zu schwach im Aroma.

Ich fand die 3-2-1 Ribs bisher immer sehr lecker, und bevorzuge diese Variante vor dem Garen im eigenen Sud.

Wie seht ihr das?
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Da ich Herrn Raichlen recht selten zu Gast habe und meinen "üblichen" Gästen und mir meine Ribs so schmecken, wie ich sie mache, nehme ich da wenig Rücksicht auf seine persönliche Meinung :)
Jedem Tierchen sein Pläsierchen :D
 

Horst04

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Zwischen 3-2-1 und z.B. 6-0-0 ist sehr viel Spielraum.

Es kommt auf viele Faktoren an: Ausgangsprodukt (welcher Cut, Fleischqualität), Temperaturen in den einzelnen Phasen, glasieren oder nicht u.a.

Ich bin bei 3-1-0,5 gelandet bei Baby Backs (Kotelettrippchen) von ca. 500 g / Stück. Fall of the bone und trotzdem noch bissfest.
 

Ritchie.S

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Na ja, wenn es der Herr Raichlen sagt :-)

Aber Du hast ja selbst gesagt das dir die Ribs bis jetzt geschmeckt haben, das wird sich jetzt doch bestimmt nicht ändern, oder!?
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Da ich Herrn Raichlen recht selten zu Gast habe und meinen "üblichen" Gästen und mir meine Ribs so schmecken, wie ich sie mache, nehme ich da wenig Rücksicht auf seine persönliche Meinung :)
Jedem Tierchen sein Pläsierchen :D
Besser kann man es wohl kaum noch sagen :thumb2:

Wo kämen wir hin wenn alle Geschmäcker gleich wären!?
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Naja, das ist natürlich Geschmackssache, aber ob nun ein Herr Raichlen oder Hinz und Kunz sagen das es nicht das wahre ist, interessiert eigentlich nicht, solange die Dinger einem selbst schmecken!
 
Ich mach es auch wie Horst04. Je nach Dicke 3-1-1 oder nur noch 3-1-0,5.
Uns schmecken sie mit einer kurzen Dampfphase auch am Besten. Wobei wir von den meist angegebenen 2 Std weg sind.

Aber grundsätzlich sollte es jeder so machen wie es einem schmeckt.

Hier in den bayrischen Biergärten werden auch angebliche Spare Ribs verkauft und gegessen. Die fass ich nicht mal mit Riesen-Hunger an. Aber jedem so wie er es mag...
 

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
Mir und meinen Gästen schmecken die 3-2-1 Ribs auch sehr gut, und das sie zu weich seien, hat sich noch niemand beschwert.
Beim nächesten mal werde ich aber mal 2-2-1 oder 2-2-0,5 probieren...
 

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich habe das Buch von Raichlen Zuhause und die Rezepte sind toll. Da hier im Forum ja mehrere Garmethoden praktiziert werden, habe ich einige mal im Vergleich getestet 3-2-1 gegen 130-140°C für 4,h und dann nochmal verkürzt 2-1,5-0,5. Mir persönlich hat die 2-1,5-0,5 Methode für Loin Ribs (Metro) am besten gefallen. FOTB aber trotzdem noch etwas Biss. Das muss dann jeder für sich selbst entscheiden. Mit 5,5h bei 110°C waren die Rippchen aus dem WSM auch lecker. Wie du siehst es führen viele Wege nach Rom und Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden. Probiere doch einfach einige Methoden aus und dann wirst du sehen, ob du von deinen 3-2-1 Rippchen abweichen wirst oder nicht.

Viele Grüße
Kerstin
 
@BOT-BBQ: mit der Zeit in der Folie musst du mal herum probieren. Da zersetzten sich deine Ribs. Etwas weniger Zeit in der mittleren Phase = etwas mehr Biss.

Aber ich mache schon seid Jahren über Holzkohle Ribs, auf verschiedenen Sportgeräten. Und probieren immer wieder mal was Anderes aus. Sonst wird's ja irgendwann langweilig! :-)
 

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
@BOT-BBQ: mit der Zeit in der Folie musst du mal herum probieren. Da zersetzten sich deine Ribs. Etwas weniger Zeit in der mittleren Phase = etwas mehr Biss.

Aber ich mache schon seid Jahren über Holzkohle Ribs, auf verschiedenen Sportgeräten. Und probieren immer wieder mal was Anderes aus. Sonst wird's ja irgendwann langweilig! :-)
Ja das ist mir bewusst was in Phase 2 passiert. ;)
Ich hab auch schon verschiedene Zeiten in Phase 2 probiert. Da waren sie mir aber ein tick zu biss fest.
Das ist ja das gute das die Geschmäcker unterschiedlich sind. Mir gefallen sie so gut...verkocht oder zu weich mag ich auch nicht aber das waren sie nie! :-)
Aber wie du schon sagst...ohne rumprobieren wird es irgendwann langweilig.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Grundsätzlich mag ich die 321 Zubereitung.
Ist allerdings Raichlen zu Gast oder andere Gäste die diese Art der Zubereitung nich ganz so sehr schätzen, wird darauf natürlich Rücksicht genommen und eine zweite Charge nach Wunsch der Gäste zubereitet.

Und er schreib ja auch selbst...Form your own conclusions by doing a side-by-side comparison.
 
OP
OP
Brutzelmax

Brutzelmax

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Von Herrn Raichlen lasse ich mir meinen Geschmack nicht vorschreiben. Keine Angst.
Es hat mich nur mal eure Meinung interessiert. Es gibt ja viele Wege nach Rom bzw. zu den Ribs.
 
Oben Unten