• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

3-2-1 Ribs Verbesserungsvorschläge

Fobin

Veganer
Einen wunderschönen guten Morgen,

nach sehr langer passiver Teilnahme an diesem Forum, habe ich mich nun auch einmal registriert.
Da bei mir demnächst mal wieder Ribs anstehen (mein 4. Mal) suche ich nach einigen Verbesserungen durch euch.

Versteht mich nicht falsch, die Ribs waren bisher nahezu gigantisch, aber verbessern kann man sich doch immer! :-)


Mein Fleisch beziehe ich von clickandgrill.de, da ich hier in München keinen passenden Fleischer finden konnte.
Rubs habe ich bisher den BBQ-Basic-Rub des Texaners und dann diesen in für mich abgewandelte Form verwendet.Diesen lasse ich so ca. 12 Stunden einziehen.
Mein Sportgerät ist eine 57er Weber Kugel.
Die Zubereitung erfolgte ebenfalls nach dem Rezept des Texaners.
Als Sauce zum Glacieren verwende ich eine gekaufte Soße(ja, ich weiß, ich schäm mich), doch diese "brennt" mir ziemlich leicht an und hinterlässt so feste Stellen...o_O
Bei der 2. Phase pinsel ich das Fleisch mit Apfelessig und Apfelsaft ein, wickle es in Alufolie und schmeiß es einfach auf den Grill, wieviel Grad habt ihr dann so drauf?


Was ich nun sehr gerne von euch hören möchte, sind eventuelle Kniffe und/oder Tricks um die Ribs noch besser hinzubekommen. Viele Dank!

Anbei die Bilder meines damals ersten Versuchs:

1013156_600400546677040_1334023548_n.jpg

969165_600400646677030_24107355_n.jpg

1001547_600950689955359_1968362205_n.jpg

1006284_600950793288682_1700448629_n.jpg

1069317_600950836622011_1922291264_n.jpg

557645_601506826566412_788196024_n.jpg
 

Anhänge

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen,

die Ribs sehen doch super aus.
Warum soll man denn etwas verbessern wenn es schon gigantisch ist?

Andi
 
OP
OP
Fobin

Fobin

Veganer
Danke erstmal fürs Kompliment, siehst du diesen "verbrannten Fleck"?
557645_601506826566412_788196024_n.jpg

Ist mit dem Messer nicht zu durchdrennen, und ungenießbar. Ist oft über die ganzen Ribs verteilt. Ist das die Soße oder mach ich in der letzten Phase etwas falsch?

Und über Tipps, egal welcher Art würde ich mich sehr freuen um vor das gigantisch vielleicht noch ein "mega", oder ähnliches zu bekommen.:-)
 

Anhänge

Beef&Reef

Militanter Veganer
Da ich nicht der Voll-Profi bin werfe ich mal eine wage Vermutung in den Raum:
Kann es sein, dass dieser Fleck einfach zu viel karamellisierter Zucker ist?
Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege. Du meinst wahrscheinlich auch die andere Seite ( also nicht die, die auf dem Bild zu sehen ist )

Gruß Beef&Reef
 

krauti666

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Du kannst evtl. die erste Phase weglassen und die zweite dafür verlängern. Es sind dann zwar keine 3-2-1 Ribs mehr aber Dir verbrennt in der ersten Phase nichts mehr.

Gruß Krauti
 

Schinken- klopfer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Wenn ich mir das dritte Bild so ansehe, .. könnte es sein, dass Du zuviel Zucker im Rub hast?
Und die gekauften BBQ Saucen haben ja auch sehr viel Zucker.
Das verbrennt dann in der 3. Phase alles schwarz.
 
OP
OP
Fobin

Fobin

Veganer
Vielen Dank für die Vorschläge, das könnte natürlich sein mit dem Zucker.
Wieviel gebt ihr da immer drauf, und welchen?
 

Schinken- klopfer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
1. Wenig :-)
2. Braunen Rohrzucker

Ich mische immer selbst den Rub zusammen, genaue Angaben kann ich da nicht machen,
Auf die Mischung für 6 racks kommt bei mir nur ein knapper Esslöffel Zucker
 

Rekord

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich komm inzwischen fast ohne Zucker aus. Es ist nur noch ganz wenig im Rub. Nur zur Unterstützung der anderen Gewürze. Die Süße bekomme ich vom Glace. Der besteht aus Apfelsaft, viel Butter, ein klein wenig Tomatenmark für die Farbe und Ahornsirup für die Süße. Wobei ich 3-2-1 nur ab und zu bei kleinen Mengen mach. Bei 25kg Ribs überlegt man sich das dann schon und geht aus 5-0-0, bzw 5-0-0,5. Ich finde das 1 Stunde für Phase 3 zu lange ist. Ich mach die Kürzer, so 30min und 3 mal einpinseln. Wenn wir die Farbe gefällt sind sie halt fertig.

Gruß
Patrick
 

bunchy

Militanter Veganer
Eindeutig zuviel Zucker. Deine Fotos erinnern mich an meine ersten Versuche :D Ich hatte ebenfalls die Rezepte des Texaners verwendet und (aus meiner Sicht) ist da zuviel Zucker drauf. Bei mir war ebenfalls alles schwarz. Lass den Zucker einfach mal weg, ich fand es danach viiieeel besser. Und sah optisch viel besser aus. Geschmacklich fehlt da auch nichts.

Und verwende statt einer Fertigsauce die sauce nach master sir buana hier im Forum - dann sind es die perfekten Rippchen :grill:
 

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
Eindeutig zu viel Zucker. Hatte ich auch schon ein paar Mal. Jetzt habe ich eine eigenen MagicDust-Variante ohne Zucker.
 

Henry Der Rote

Vegetarier
Hey, als alter Rippchen Griller kann ich dir folgende tipps geben:
1. Die harten stellen sind eigentlich echt knusprig fast wie Fleischkekse, man mag es oder nicht ;) ;P, verhindern kannst du sie nur wenn du die Ribs nicht zuheiss und nur indirekt grillst.
2.Ich habe ein paar Rubs und BBQ-Saucen ausprobiert aber welche hier in meinem Grillfreundeskreis am besten ankamen und ich selber auch echt genial finde sind die Princess Ribs mit der Sweet and Seriously Hot BBQ Sauce als Glacing aus dem Buch Best Ribs Ever(sehr zu entpfehlen), da sind echt viele sehr gute Rezepte drinnen.
3.BBQ-Soße selber Kochen, klar es kann nerven und ist Arbeit, aber wenn du gleich genug Kochst und sie heiß in Leere Ketchup-Glasflaschen füllst oder so, dann sind die Vacuum und Steril die halten bis ins Jahr 8093.
4.Wenn es schmeckt und nur Knochen übrig bleiben hast du alles richtig gemacht, und mehr will man ja auch garnicht.
 

Gianapapa

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hey Fobin,

Ich denke auch, zuviel Zucker, falscher Zucker vielleicht, und Phase 3 zu heiß/lang.
Ich hab mit Texasman seinen Rezepten auch gespielt, und kam zu nem sehr guten Ergebnis, indem ich Phase 2 um ca 15 - 20 min verlängert habe, und Phase 3 um fast die Hälfte verkürzt hab. außerdem hab ich Phase 3 bei niedrigerer Temperatur gemacht, und am Ende zog der Zucker quasi Fäden:D
Waren mal geile Ribs.
von gekauften Saucen bin ich auch abgekommen, nutze sie höchstens mal, um sie eigenen beizumengen, um neues zu probieren.

Grüßle Ronny
 
OP
OP
Fobin

Fobin

Veganer
ich danke euch für all die guten Tipps!
Samstag werde ich sie beherzigen, denn dann gibts Ribs!
 

Hägar der Schreckliche

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Weniger Zucker! Ich nehme wirklich sehr wenig und es hat trotzdem eine leichte Süße. Ich esse aber auch nie süße Schokolade oder Fla aus Holland:)
 

Alterlopp

Militanter Veganer
Einen wunderschönen guten Morgen,

nach sehr langer passiver Teilnahme an diesem Forum, habe ich mich nun auch einmal registriert.
Da bei mir demnächst mal wieder Ribs anstehen (mein 4. Mal) suche ich nach einigen Verbesserungen durch euch.

Versteht mich nicht falsch, die Ribs waren bisher nahezu gigantisch, aber verbessern kann man sich doch immer! :-)


Mein Fleisch beziehe ich von clickandgrill.de, da ich hier in München keinen passenden Fleischer finden konnte.
Rubs habe ich bisher den BBQ-Basic-Rub des Texaners und dann diesen in für mich abgewandelte Form verwendet.Diesen lasse ich so ca. 12 Stunden einziehen.
Mein Sportgerät ist eine 57er Weber Kugel.
Die Zubereitung erfolgte ebenfalls nach dem Rezept des Texaners.
Als Sauce zum Glacieren verwende ich eine gekaufte Soße(ja, ich weiß, ich schäm mich), doch diese "brennt" mir ziemlich leicht an und hinterlässt so feste Stellen...o_O
Bei der 2. Phase pinsel ich das Fleisch mit Apfelessig und Apfelsaft ein, wickle es in Alufolie und schmeiß es einfach auf den Grill, wieviel Grad habt ihr dann so drauf?


Was ich nun sehr gerne von euch hören möchte, sind eventuelle Kniffe und/oder Tricks um die Ribs noch besser hinzubekommen. Viele Dank!

Anbei die Bilder meines damals ersten Versuchs:

Anhang anzeigen 991187
Anhang anzeigen 991188
Anhang anzeigen 991189
Anhang anzeigen 991190
Anhang anzeigen 991191
Anhang anzeigen 991192
Hallo fobin
Schau dir mal das video bei Youtube an von
Tubias grillt. de an. So Grille ich , super super geil .
Gruß Alterlopp
 
G

Gast-iHdH8d

Guest
Hi Leute,
bedenkt bei der ganzen Zuckergeschichte, dass die Amis nie unseren braunen Rohrzucker verwenden. Sie nehmen "packed brown sugar". Den gibt es in light oder dark. Der ist viel weniger süß als Rohrzucker, da der Zucker mit Melasse vermengt wird und Melasse schmeckt sehr malzig. Optisch erinnert Melasse an Zuckerrübensirup. Aber nur optisch. Geschmacklich haben Melasse und Sirup nichts gemein, deshalb ist der Sirup auch keine Alternative zu Melasse.
Den packed brown sugar gibt's beim Asiamann, in der Metro bei Backwaren, oder ihr macht ihn selber. Schaut mal in meine Themen, ich habe das schon gezeigt.
Aber auch der Amizucker verbennt natürlich. Es geht mir also nur um die geschmackliche Note, wobei weniger Zucker immer besser und gesünder ist.

Gruß Hoppie
 
Oben Unten