• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

57er Kugelgrill: Welchen nehmen???

smartsmart

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo,


ich habe über das Forum mittlerweile zumindest herausgefunden, dass ein klassischer 57er Kugelgrill für mich die beste Lösung sein wird.

Nun steh ich vor der schwierigen Entscheidung, welchen ich nehmen soll:
Weber, ODC, Dancook usw..

Der Kugelgrill soll eine Ergänzung zum meinem Q100 sein, d.h. für das direkte und schnelle Grillen mit großer Hitze habe ich schon einen ganz guten Grill. Die Kugel soll daher gerade für indirektes und etwas langsameres Grillen gut funktionieren und entsprechende Ausstattung haben. Platz unter dem Deckel ist daher auch nicht schlecht.
Weber hat da wohl den kleinen Vorteil, dass es viel Zubehör gibt (das aber wohl auch auf andere Grills passt), von ODC gibt es diese Vulkantechnik und Dancook macht mit dem geringen Kohleverbrauch Werbung, was auch ganz nett ist.
Ich will die Auswahl nicht auf diese drei Firmen beschränken, wenn es noch einen ganz heißen Außenseitertipp gibt, bin ich auch dafür offen.

René
 

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Weber OTP

Hab einen Weber OTP. Bin sehr zufrieden. Am Besten den JLE wegen des Deckelhalters.
 

Lopo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo ich habe den OTP Johann Laver Edition und bin sehr zufrieden damit, was aber nicht heist das die anderen 57er schlechter sein müßen. Ich denke hier spielt mehr der eigene Geschmack und vorliebe die ausschlaggebende Rolle. Am besten einen Grill Shop besuchen und vor Ort vergleichen und Anfassen;)
 

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Ich kann an meinen 57 er Weber nicht`s schlechtes finden / bzw. bin ich sehr zufrieden damit!

LG TOM
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich habe einen ODC und bin zufrieden damit :lachen: die Marke ist egal solange der Grill schwarz ist und mindestens einen Durchmesser von 57cm hat :lachen:
 
OP
OP
S

smartsmart

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Wie sieht das denn mit den Dancook aus? Rein subjektiv sprechen mich Weber und ODC mehr an, dieser Einsatz für die Kohle und Asche beim Dancook klingt jetzt aber auch nicht dumm.
Zum Weber gibt es ja noch diesen Drehspiess, was ich sehr reizvoll finde. Passt der auch auf andere Grills?
 

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
eben nicht

die Marke ist egal solange der Grill schwarz ist und mindestens einen Durchmesser von 57cm hat :lachen:


Da muss ich widersprechen. Habe als 2.-Grill eine Aldi-Blechbüchse; ist ein Landmann. Den bringe ich bei geschlossenem Deckel höchstens auf 150 C und auch nierdriegstens auf 150 C. Luftregler hat er zwar aber regeln kann man damit nix. Rostet nach einer Nacht im Freien. Ich nehm nur noch als Abstellmöglichkeit für den DO her.
 
OP
OP
S

smartsmart

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Dutch Oven ist ein gutes Stichwort. Kann man so ein Teil in einem Kugelgrill halbwegs sinnvoll unterbringen und benutzen?

Den Aldigrill hatte ich letztes Jahr auch gesehen und ich hatte sogar kurz darüber nachgedacht, das Ding zu kaufne. Da hatte ich wohl Glück, dass ich davon Abstand genommen habe!
 

hoscheck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,

Ich hab nen Dancook 1400 würd ihn auch immer wieder kaufen.
Das einzig blöde ist das die Rotisserie von Weber nicht passt.
Hat da jemand vielleicht ne Idee?

Gruss Hoscheck
 
OP
OP
S

smartsmart

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich würde die bisherigen Tipps mal wie folgt zusammenfassen:

Nicht lang schwätzen, 57er Markengrill kaufen und loslegen. Je schneller das erste Steak bruzzelt, desto besser :-)
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich würde mich für eine Weberkugel entscheiden. Der 57er one touch premium oder wenn's Geld nicht die große Rolle spielt eine Laferedition oder mit Tisch den Performer. Meine Kugel hat nach 10 Jahren noch ausgesehen als wär sie neu. Habe sie erst vor 1 Woche verkauft. Sie ist ganz eifach zuverlässlich. Wenn Du sie Dir dann im lauf der Zeit noch aufmotzt (Gußrost, Drehspiess mit Motor v. Weber mit 220 Volt, Pizzastein und Kohlekörbe) hast ein Gerät für die Ewigkeit daß Dir auch viel Spaß macht

Rudi
 

Markus1968

Putenfleischesser
Hallo,

na ja , da gibt es schon ein paar Unterschiede :

Die lafer edition von Weber hat nur einen verchromten Rost, der gammelt halt schnell, ODC hat da bessere Grillroste im Standardprogramm.
Der Dancook hat nur einen Lüftungsschieber und ist evtl. einfacher zu händeln, aber da kann ich nicht mitreden.
Ich selber benutze einen Weber 57 spezial Edition, der hat schon ein Edelstahlrost on board, der kostet sonst auch wieder 70€ extra.
Wieviel willst Du denn anlegen?

Gruß
markus
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Dutch Oven ist ein gutes Stichwort. Kann man so ein Teil in einem Kugelgrill halbwegs sinnvoll unterbringen und benutzen?
...

auch wenn was anderes erzählt, das geht natürlich gar nicht....oder doch?




390645d1344169710-wildschweinveredelung-teil-2-keule-aus-dem-dutch-oven-08dopf2.jpeg



:D :D :D

OK, wenn man den Deckel fest auflegt, gehen trotz offener Lüftung die oberen Kohlen aus, aber da kann man leicht was improvisieren:

254896d1318181173-eintopf-sonntag-oberschlesischer-bigosch-13do2.jpeg
 
Oben Unten