• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

9x Argentinisches Entrécote, bitte!

Chainsaw001

Veganer
tach liebe grillgemeinde!

auf meinem gestrigen beutezug durch hannovers metro habe ich ein rind erlegt, und mir 9 steaks aus ihm herraus geschnitten! ... ;)

ich finde allerdings das sie schon sehr dünn geschnitten und abgepackt wurden ... hoffe ich hab da keinen müll gekauft ...

hat jemand schon erfahrungen mit diesem fleisch gemacht? und wie bereite ich es am besten zu ohne das es mir nicht sofort furz trocken wird? ...

grüße, micha

2013-01-31 16.11.18.jpg

2013-01-31 16.12.48.jpg

2013-01-31 16.13.06.jpg

2013-01-31 16.13.44.jpg
 

Anhänge

G

Gast-JUhGDW

Guest
Wie du schon selber bemerkt hast, es ist zu dünn.
Deswegen kaufe ich in der Metro auch kein portioniertes Fleisch mehr.

Zur Zubereitung: Nicht lachen, ist ernst gemeint...: Mach Burger draus.
Innen noch schön pink und du willst keine anderen Burger mehr.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oder du hast eine Zizzle Zone zuhause....

Die Zizzle Zone ist eine der wenigen Möglichkeiten Röstaromen auf die Steaks zu zaubern ohne das sie vorher Well Done sind.
 

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
wieso kauft man sowas? soweit ich weiß, gibt es auch halbe Roastbeefs und Ribeye-Stücke aus Argentinien. An denen darf man dann selbst entscheiden, wo geschnitten werden soll.

Viel Erfolg beim medium-rare braten.

btw.: Diese würde ich in einer sehr heißen Pfanne oder Grillplatte zubereiten.
Dabei entstehen durch den flächigen Kontakt zum heißen Material schneller Röstaromen als auf einem Grillrost (nur punktuelle Auflage). Das erhöht die Chance, sowohl eine ordentliche Kruste, als auch einen nicht übergarten Kern realisieren zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Chainsaw001

Chainsaw001

Veganer
ja das dachte ich im ersten moment auch gleich ein ganzes stück zu kaufen, allerdings besitze ich keine varkuumierer. ich würde mir also 2 stücke runterschneiden und dann? wohin mit den restlichem kilo? oder kann man es einfach so in folie rollen und ab in den kühli? verliert es dann nicht an geschmack?

ausserdem wusste ich ja nicht das die steaks SO dünn geschnitten sind :( hätte ich das gewusst hätte ich sie natürlich nicht gekauft
 

starburger

Freitagsgriller
10+ Jahre im GSV
Wie maddjoe schon schrieb, würde es auch in einer Pfanne probieren. Ganz heiß und pro Seite vielleicht 30 - 40 Sekunden und dann in den BO bei 80 bis zur gewünschten KT ziehen lassen.
 

X.Rudd

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
jetzt nicht den kopf in den Sand stecken.

Ja sie sind relativ dünn ABER das heißt nicht das du sie nicht perfekt zubereiten kannst es ist nur schwerer und auch mit einer gewissen Portion Glück verbunden. Schmecken werden sie jedoch trotzdem.

Mein Tip: Höllenglut auf dem Rost schaffen, von jeder Seite max 90 Sekunden brutzeln und dann in den BO ganz langsam (z.B. 80°) auf gewünschte KT hochziehen.

So bringt man auch Carpaccio sauber hin. ;)
 

Hbbbq

Fleischesser
Hi,

habe die auch vor Jahren mal versehentlich gekauft.
Lass sie einfach erstmal zimmertemperatur annehmen und dann bei großer hitze in die fast trockene Pfanne. So dass sie von aussen scharf angebraten werden. Mehr brauchts nicht.

Meine waren damals verhältnissmäßig Zäh. Hoffe das wird bei dir nicht so...
 

pjotr

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

in meiner Unerfahrenheit habe ich diese Kiste auch schon mal gekauft.

ich habe sie in einer Pfanne auf dem Wokbrenner in meinem Gaskochfeld angezischt und dann im BO gar gezogen.

Das waren meine ersten Versuche zum Thema Fleisch mit der Erfahrung aus den Threads hier im Forum.

Mit S & P haben die dann ganz gut geschmeckt, und eine gewisse Rosa Färbung hatten sie auch.

Also:

Unmöglich ist es nicht.

LG

peter
 
OP
OP
Chainsaw001

Chainsaw001

Veganer
ich werde es mal mit dem häufigem wenden ausprobieren und schauen ob der ofen sie überhaupt noch zu gesicht bekommt ...

etwas gutes hat es ja: ich habe genug stakes für genug versuche vllt eins einigermassen hin zu bekommen ... teures hobby ...

danke für eure tips!
 

Kurti71

Fleischzerleger
Die habe ich auch schon gekauft ;-)

Es kommt darauf an mit welchem Garpunkt Du die Steaks am liebsten magst. Da ich MediumWell bevorzuge war das Geschmackserlebnis ok. Aber selbst zugeschnittene Steaks vom ganzen Stück sind nicht zu schlagen :-)
 

Nova74

Militanter Veganer
@Chainsaw001

klar! nur wohin mit dem angeschnittenem fleisch wenn man kein vakuumierer hat ...
Auch wenn es da unterschiedliche Ansichten gibt, aber meiner Meinung nach geht es hier auch gut ohne Vakuumierer. Ich zerteile das Stück Fleisch in die gewünschten Steaks, wickele diese dann in Frischhaltefolie, danach in ganz normale Gefrierbeutel und ab in den Froster. Habe so schon recht große Stücke US-Roastbeef, irisches Ribeye und auch deutsche Hüfte verarbeitet. Und ich konnte (Frisch vs. Gefroren und wieder aufgetaut), keinen wirklichen Geschmacks-, bzw. Qualitätsverlust feststellen. Aber wie sagt man hier im Rheinland so schön, "jeder Jeck ist anders".... ;-).

Gruß, Nova

Irish_Ribeye_3.jpg
 

Anhänge

yommt

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Jaja, die hab ich auch schon gekauft. Ne Woche spaeter muste ein Vakuumierer her. Seit dem gibts bei mir gescheite 3-Finger Steaks. Qualitativ sind die vorvakuumierten Metro Steaks schon in Odnung. Aber halt zu duenn...
 

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Also ich schaffe das auch bei noch so dünnen Flanksteaks. Dann schaffst du das auch bei den dünnen Rumpsteaks. Sehr scharf angrillen/anbraten je Seite 1 Minute und dann bei 120C 5 Minuten gar ziehen.

Flank
P1050822.jpg


Rumpsteak auch fertig geschnitten aus der Metro
P1050376.jpg


Natürlich das geht besser

P1040951.jpg


P1040957.jpg
 

Anhänge

chillandgrill

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir genau denselben Pack geholt, allerdings weniger marmoriert...
was hier schon mehrfach angesprochen wurde stimmt natürlich - die Steaks sind sehr dünn. Aber wenn man sie sehr kurz grillt sind sie wirklich in Ordnung. Meine waren/sind sehr zart.
 

Kurti71

Fleischzerleger
Ich muss Nova recht geben.

Habe jetzt auch erst neu einen Vakuumierer und vorher nach dem Kauf von z. b. 4 kg Roastbeef dieses geschnitten, in Frischhaltefolie eingewickelt und dann im Gefrierbeutel in den Kühler gepackt.

Die Qualität der Steaks ist auch dann noch sehr gut!
 
Oben Unten