• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

A Hard Days Night - Hasalgulasch über Nacht mit Nockerl

Die böse Königin

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Juhuuu ... Ihr lieben Grill-Freundinnen und Grill-Spezln!


Unser Silvester-Hasal hier am Bild ...
P1280234a.jpg


Der 2. von links (in der Mitte) mit dem eingeschnittenen Löffel (zwecks Wiedererkennung des Besten und zur Verkochung Geeignetsten seiner Art)

harrte seiner Weiterverarbeitung....
P1280805a (Large).jpg


Der „Haus- und Hofquäler“ hat ihn ausgeworfen 14 Tage im Balg reifen lassen. "Damit´s na net friart", war die Antwort auf eine kaum hörbar schüchtern eingeworfene Anfrage meinerseits hinsichtlich des Abbalgens und des Verarbeitungszeitpunkts.

Seit ER beim Schluchtengriller OT mit Thomas Schmidt (regierender Staatsmeister im Wildgrillen) stundenlang über Fleischreifung (ohne zu vergessen 10 Bier zu kippen) doziert hat, purzeln aus allen Kühl- und Aufbewahrungsbehältnissen an allen Ecken Fleische heraus. Ich hab längst den Überblick verloren, was wo wie lange so vor sich hin aged. Und das in Zeiten von anti-aging!!!
Ich vertrag´ ja ´was, aber:-> Neulich hatten wir Hirsch ... über 60 Tage wet-aging .... des war scho etwas streng, doch essbar.
Daher bin ich vorsichtig und gemahne zu durchschnittlicher Reifung. Besonders dann, wenn ich in die Verwertungskette als Endnutzerin eingebunden bin. Man weiß nicht, ob "aged" nicht doch auf Menschen übertragbar ist . . .

P1280808a (Large).jpg

...und brav hat ER s´Hasal zerwirkt. Emanzipation hin oder her, die "rote Arbeit" kann ruhig Männerarbeit bleiben. Ich muss ja auch ....... putzen!
lacher.gif


Links hat ER sich - völlig uneigennützig - die Gustostückerln auf die Seite geräumt, für zukünftige Spielnachmittage, wenn ich noch im Königreich unterwegs bin.
P1280812a (Large).jpg

Die rechte Seite gehört mir, hat er gesagt: Schulter, Waden, Wammerl und Fiiizelfleisch sowie Knochen, mit Sehnen und Haut..
P1280810a (Large).jpg
P1280811a (Large).jpg


Aus Letzterem wird einmal ein Fonds gemacht: Knochen anrösten, Wildgewürz und Suppengrün dazu, mit ¾ l grünem Veltliner abgelöscht und 2 l Gemüsesuppe aufgegossen. 5 Stden simmern lassen.


Für mein Hasalgulasch brauche ich

ca. 750 g Hasenfleisch
davon
ca. 200 g Fiiizelfleisch (klein gehackte Abschnitte vom Parieren und ausgelöstes Ripperlfleisch)
ca. 200 g Schulterfleisch (Ragout)
ca. 350 g Gulaschfleisch (Hals, Waden, Wammerl )
ca. 500 g fein gehackte Zwiebel
ca. 300 g fein gehacktes Wurzelgemüse
P1280816a (Large).jpg
P1280819a (Large).jpg

Für das Hacken von Zwiebel und Gemüse nehm’ ich die Küchenmaschine, weil ich bin keine Messerakrobatin nicht. Nein, echt nicht. Fingerschnippelgefahr viel zu groß!
Zur Vorbeugung gegen Verbitterung beim Zwiebelhacken mit der Maschine empfiehlt sich die Beigabe von je ½ Tl Zucker und Salz, dann wird der Zwiebel net bitter.

4 El Wildgewürz (wir nehmen das „Wild Klassik“ von Wiberg)
ca. 5 El Knoblauchchips

In die heiße „Gußeiserne“ mit 3 großen EL Schweineschmalz kommt das Fiiizelfleisch und rundum der gehackte Zwiebel. Der darf dann erst mal ohne Rühren kräftig Farbe nehmen. Da heißt´s Nerven bewahren: Nein, jetzt noch nicht umrühren!!!!!
P1280822a (Large).jpg

Dann - endlich - durchrühren und allseits anbräunen. Mmmmmh, duftet schon . . .

P1280823a (Large).jpg

Mit ¼ l Rotwein ablöschen und den Bratensatz lösen. Mit ca. 1 l Hasalfonds aufgießen

P1280825a (Large).jpg

Das gehackte Wurzelwerk und eine Handvoll Knoblauch-Chips dazu und gut 40 min im 200 Grad heißen BO zugedeckt schmurgeln lassen. Nein, nicht dauernd reinschaun!!!!!
P1280860a (Large).jpg
P1280857a (Large).jpg

Das Gulaschfleisch anbraten, würzen und ca. 5 cm Paradeismark mitrösten (sonst kommen keine Paradeiser dazu) und zur vorigen Leckerei dazu geben. Wieder eine ½ Stunde im BO weiter braten und einfach in Ruh´lassen.

P1280864a (Large).jpg


Dann das Ragoutfleisch anbraten, etwas Wildgewürz dazu
P1280868a (Large).jpg


und
P1280866a (Large).jpg

1 Tasse Paprikaflocken (farblich gemischt)
5 Chilies scharf (getrocknet und eingelegt) fein gehackt untermischen - 5 Helden meiner kargen 2014er-Ernte
P1280871a (Large).jpg
P1280873a (Large).jpg


mit Lorbeerblättern ab in die Pfanne: einrühren und mit Wildfonds auffüllen
P1280874a (Large).jpg


Dann wieder Deckel d´rauf, den Back-Ofen auf 55 Grad reduzieren und schlafen gehen . . .
Nein, nicht nachschauen, nicht Decke(l) weg, nicht stören, einfach schlafen und schmurgeln lassen.
P1280865a (Large).jpg


So schaugt das dann am nächsten Tag in der Früh aus (zaubervati-Test) ER hat’s wieda net ausgehalten!
P1280879a (Large).jpg

Das Fleisch ist weich und bissfest, das Gemüse hat noch Struktur, ist jedoch butterweich.

P1280886a (Large).jpg

Dann werden gut 10 El Rosenpaprika untergerührt. Von der Omi meines Mannes hab ich gelernt, dass man das Paprikapulver erst ganz am Schluss beigibt; so behält man das frische Aroma und nix wird bitter. Das Gulasch kann jetzt zugedeckt auskühlen, denn das gibt’s erst am Nachmittag, wenn ich vom Steinbruch ins Bergwerk heimkomme.


Der Ehemann ist eh daheim und hat den Auftrag, auf kleiner Hitze die Sach’ eine Stunde langsam aufzuwärmen.
An dieser Stelle sei ER auch gleich mal für das Fotografieren bedankt. ER macht´s ja gerne . . .und es sieht ja auch immer sehr nett aus . . .

Schnell noch die Nockerl (Knöpfle sagen die Schwobn)
P1280905 (Large).JPG

250 g Vollkorn-Dinkelmehl
Muskatnuss gerieben (ich liebe Muskatnuss!!!!)
Chilipulver
Kräutersalz
Mayoran
alles in die Knetmaschine

2 Eier
1 El Öl
1/8 l grünen Veltliner (weil ja noch genug vorhanden)
und einen großen Spritzer Sodawasser dazu
5 min kneten (lassen, vom Maschinderl)
- ca. eine halbe Stunde rasten lassen.


So, dann den klebrigen Teig durch meine „Flotte Lotte“, aber flott!
P1280910a (Large).jpg

ins heiße Salzwasser . . . rucki-zucki-fertig . . . priiima, weil schon sehr hungrig . . .
P1280914a (Large).jpg


Das gewärmte Gulasch wird noch mit einem Esslöffel Rauchpaprika, dem Abrieb und dem Saft einer Zitrone abgeschmeckt und ---aus!

Bitt’schön:
ER hat wieder so ein schönes Tellerbuidl zsammbracht, ich hab´ in der Zwischenzeit schon´ mal gekostet . . .
P1280921a (Large).jpg


Madame darf auftragen.

P1280917a (Large).jpg
P1280927a (Medium).jpg
P1280928a (Medium).jpg


Es ist echt priiima geworden.

ER hat mich sogar gelobt, stellt’s Euch das vor - und mir ´was versprochen . . . (bitte nicht raten . . .)
smiley1697.gif


Eigentlich wollte ich das Gulasch so wie früher machen, wie ich es meinen Kindern gekocht habe. "Gul´" war eine der Kindheits-Leibspeisen meines Sohnes @Surf n Turf . Nostalgisch wie früher ist natürlich unmöglich, wenn man einen Grill-Hampelmann in der Küche rumhopsen hat, der gleichzeitig selber 3 Sachen zaubert und in meine Töpf´ reindirigieren will.

Die Über-Nacht-Version ist jedoch praktisch, weil man kann das Gul´ in Ruhe am Abend zubereiten. Aber man braucht es nicht zu bewachen und es gart bis in den Morgen schonendst fertig. Und die Brave findet, wenn sie am Nachmittag ausgehungert nach Liebe und Futter heimkommt, alles vor was das Herz begehrt . . .


Dank´schön für’s Zugucken!
knicks.gif
 

Anhänge

  • P1280805a (Large).jpg
    P1280805a (Large).jpg
    102,2 KB · Aufrufe: 1.223
  • P1280808a (Large).jpg
    P1280808a (Large).jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 1.213
  • P1280810a (Large).jpg
    P1280810a (Large).jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 1.181
  • P1280811a (Large).jpg
    P1280811a (Large).jpg
    76,2 KB · Aufrufe: 1.194
  • P1280812a (Large).jpg
    P1280812a (Large).jpg
    107,6 KB · Aufrufe: 1.198
  • P1280816a (Large).jpg
    P1280816a (Large).jpg
    73,1 KB · Aufrufe: 1.192
  • P1280819a (Large).jpg
    P1280819a (Large).jpg
    131,6 KB · Aufrufe: 1.190
  • P1280822a (Large).jpg
    P1280822a (Large).jpg
    107,3 KB · Aufrufe: 1.189
  • P1280823a (Large).jpg
    P1280823a (Large).jpg
    104,3 KB · Aufrufe: 1.181
  • P1280825a (Large).jpg
    P1280825a (Large).jpg
    112 KB · Aufrufe: 1.163
  • P1280857a (Large).jpg
    P1280857a (Large).jpg
    79,5 KB · Aufrufe: 1.177
  • P1280860a (Large).jpg
    P1280860a (Large).jpg
    100,1 KB · Aufrufe: 1.165
  • P1280864a (Large).jpg
    P1280864a (Large).jpg
    102,4 KB · Aufrufe: 1.176
  • P1280865a (Large).jpg
    P1280865a (Large).jpg
    82 KB · Aufrufe: 1.158
  • P1280866a (Large).jpg
    P1280866a (Large).jpg
    65,9 KB · Aufrufe: 1.166
  • P1280868a (Large).jpg
    P1280868a (Large).jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 1.159
  • P1280871a (Large).jpg
    P1280871a (Large).jpg
    98,2 KB · Aufrufe: 1.167
  • P1280873a (Large).jpg
    P1280873a (Large).jpg
    133,9 KB · Aufrufe: 1.163
  • P1280874a (Large).jpg
    P1280874a (Large).jpg
    122,4 KB · Aufrufe: 1.147
  • P1280879a (Large).jpg
    P1280879a (Large).jpg
    156,9 KB · Aufrufe: 1.199
  • P1280886a (Large).jpg
    P1280886a (Large).jpg
    130,3 KB · Aufrufe: 1.166
  • P1280905 (Large).JPG
    P1280905 (Large).JPG
    66,9 KB · Aufrufe: 1.171
  • P1280910a (Large).jpg
    P1280910a (Large).jpg
    46,8 KB · Aufrufe: 1.168
  • P1280914a (Large).jpg
    P1280914a (Large).jpg
    82,6 KB · Aufrufe: 1.166
  • P1280917a (Large).jpg
    P1280917a (Large).jpg
    90,2 KB · Aufrufe: 1.155
  • P1280921a (Large).jpg
    P1280921a (Large).jpg
    93,8 KB · Aufrufe: 1.163
  • P1280927a (Medium).jpg
    P1280927a (Medium).jpg
    65,4 KB · Aufrufe: 1.161
  • P1280928a (Medium).jpg
    P1280928a (Medium).jpg
    63,7 KB · Aufrufe: 1.155
  • P1280234a.jpg
    P1280234a.jpg
    85,6 KB · Aufrufe: 1.201
  • smiley1697.gif
    smiley1697.gif
    6,8 KB · Aufrufe: 1.118
  • knicks.gif
    knicks.gif
    4,9 KB · Aufrufe: 1.110
  • lacher.gif
    lacher.gif
    16 KB · Aufrufe: 1.139

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei solch schönen Bildergeschichten guckt man gerne zu. :sun:

Lecker ausschauen tut es auch noch, da hätt ich sehr gerne einen Teller von genossen. :messer:
 

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schön geschrieben und mit schönen Fotos dokumentiert.

I mog den Akzent!

Gruß

Balkonglut
 

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
@zaubervati Jetzt hast du bald alle deine Frauen hier im Forum, da gibt's wohl nicht mehr viel zu lachen für dich :D:angler:

Das sieht fantastisch aus und man erkennt sofort den Stil aus dem Zauberhaus. Ich freue mich schon, euch beide im Schloss Wülmersen kennenzulernen.

Grüßle

Martin
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sehr Geil ! :messer:

Bericht und Essen !:thumb1:

Gruß Matthias
 

BBQbruder

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Da hätt ich jetzt auch Lust drauf, auf ein so endlos geschmurgeltes Schmorgericht. Sieht super aus [emoji106]
 

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Ich habe zwar gerade gefrühstückt, aber so ein kleines Probiertellerchen hätte da noch Platz, gibt's halt kein Mittagessen.
Die Spätzle muss ich mal ausprobieren, die haben laut Rezept, ja ordentlich "bumms"(original Aussage Göga wenn es mal sehr gut gewürzt ist).
Aber auch du böse Königin bist der Tradition des Hauses treu geblieben und hast uns eine sehr unterhaltsame Bildergeschichte erzählt.
Ich kann mir s e h r gut vorstellen wie dein Göga in der Küche umhergewandert ist, mit dem Löffel bewaffnet, um den BO zu bewachen, damit bloß keiner den Deckel vom Topf lüftet. ...........vor ihm!
 
Oben Unten