• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ärger mit Nachbarn...Campingaz C2400S oder Outdoorchef Ascona

John Mc. Lane

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillfreunde,
da ich nach unserem Umzug hier immer mehr Ärger mit den Nachbarn bekomme, werde ich meinen 57er Weber einmotten und mir einen Gasgrill zulegen.
Die folgenden Modelle sind mir aufgrund der geringen Rauchentwicklung aufgefallen und kommen in die engere Wahl.
Der Campingaz C2400s oder der Outddorchef Ascona.
Der Oudoorchef gefällt mir optisch besser, aber was ich ziemlich blöf finde ist die kleine Fläche um direkt zu grillen. Wenn ich Besuch habe und wir wollen Steaks machen, passt ja nur 1 drauf.
Daher tendiere ich zum Campingaz, da kann ich die volle Fläche nutzen.
Was meint Ihr und habt Ihr damit schon Erfahrungen gemacht?
Danke Euch und nen schönes WE!!!:anstoßen:
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
AW: Ärger mit Nachbarn...Campingaz C2400S oder Outdoorchef Ascona

Ich hatte zu Beginn auch den campingaz, allerdings den 1900er, nach zwei Monaten hatte der ausgedient.........

Heute steht bei mir auch unter anderem ein Ascona auf der Terrasse.

Der Grandhall Odeon hat eine ähnliche Brennertechnik wie der Campingaz aber wahrscheinlich weit besser, ich denke Anschauen lohnt auf jeden Fall.

Das mit der rauchentwicklung beim Gasi ist aber auch relativ, legt man fettige Sachen wie Burger, Ribeye....usw auf so qualmt es da auch gewaltig.


Gruß Broiler83
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
John Mc. Lane

John Mc. Lane

Veganer
5+ Jahre im GSV
Oh man, jetzt bin ich verwirrt. Der Grand Hall ist ist viel zu teuer. 600 Euro ist meine Schmerzgrenze.
Was ist denn mit der Napoleon Triumph Serie?
Ich habe halt Angst das meine Nachbarn sich wieder beschweren, auch wenn ich 600 Euros für ein Gasgrill ausgegeben habe. Wenn ich dann Steaks mache und es qualmt wieder wie hulle, dann habe ich wieder Ärger am Start.
Oder darf man mit dem Gasi so viel Grillen wie man will?
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe halt Angst das meine Nachbarn sich wieder beschweren, auch wenn ich 600 Euros für ein Gasgrill ausgegeben habe. Wenn ich dann Steaks mache und es qualmt wieder wie hulle, dann habe ich wieder Ärger am Start.
Meiner Meinung nach unterscheiden sich Kohlegrill und Gasgrill vom Qualmpotential nur beim Einheizen. Wenn man schlechte Kohlen nimmt und noch nen ekeligen Qualme-Anzünder oder den flüssigen Raketentreibstoff, dann qualmt's beim Kohlegrill.
Andererseits wird auch ein Gasgrill, der vom letzten Mal total vollgesifft ist, eitel vor sich hinschwaden.

Und wenn das Ding mal heiss ich, dann kommt's drauf an, wie man was grillt.
Fettiges Zeug voller Marinade direkt über die Flamme (ob Gas oder Kohle, egal) wird der gesamten Nachbarschaft signalisieren, dass man den Klappstuhl ausgegraben hat.
Indirektes Grillen ist hier in der Regel wesentlich qualmärmer... schau dich doch mal im Indirekten Bereich um, ob dich da Rezepte ansprechen - und probier das einfach mal auf deiner Kugel.

Was wie so erlaubt ist, kann (muss aber nicht) dir dein Mitvertrag, die Gemeindeordnung und ähnliche Schriftstücke sagen.

Und inwiefern ist der Ascona von der Grillfläche her ein Witz? Das ist auch ne 57er Kugel wie dein Weber...
 
OP
OP
John Mc. Lane

John Mc. Lane

Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für eure Antworten. Der Ascona ist von der Fläche für direktes Grillen wirklich ein Witz,da passt gerade ein Steak in die Mitte. Ich hab's mir vorhin bei S&E selber angesehen.
Daher ist das nichts.
Was ist mit Elektro, wobei ich bei dem Gedanken schon ein Graus bekomme.
Was ist den an dem Campingaz so schlecht?
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Danke für eure Antworten. Der Ascona ist von der Fläche für direktes Grillen wirklich ein Witz,da passt gerade ein Steak in die Mitte. Ich hab's mir vorhin bei S&E selber angesehen.
Daher ist das nichts.
Hättest Dich da besser mal beraten lassen!

Du meinst die kleine Fläche die im Vulkanmodus oben frei ist.

Wer sagt denn das Du den Trichter benutzen musst?

Lass den Trichter weg und Du hast ne 57er Kugel mit kompletter direkter Grillfläche.;)
 

Mr. Goodkat

Veganer
5+ Jahre im GSV
weiß ja nicht wieviel Platz du hast, aber ich habe den Ascona (aka Roma) und dazu noch nen OHH 3000 als kleinen Direktgrill.
Der Ascona ist wirklich die eierlegende Wollmilchsau. Lediglich direkt schwächelt er prinzipbedingt natürlich etwas in der Größe, 2 Steaks gehen jedoch schon drauf. Aber mit nem zweiten kleinen Gusseisen-Direkt-Grill biste da super aufgestellt und kannst auch mal 2 verschiedene Sachen gleichzeitig grillen etc etc.
Wenn dir der OHH 3000 (gibt auch unter vielen anderen Namen) nicht zusagt, kannste auch einen entsprechenden kleinen Weber oder oder oder nehmen.
Aber auf die große Gaskugel möcht ich nichtmehr verzichten..

Rauchen tun beide, also der OHH und der Roma gleichviel würde ich sagen. Man darf die Fettschicht in beiden nicht zu dick werden lassen (Fettbrand nix lustig) und sonst rauchts leicht bei triefenden Burgern. Lamm-Burger schon etwas mehr und deutlich rauchen tuts wenn man fertig-mariniertes einfach so draufwirft. Aber wenn man die vorher was abtupft ist das auch kein Problem.

Meine Grills stehen im 8ten Stock aufm Balkon in einer Großstadt.
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Aber ist dann nicht der Effekt weg das kein Fett verbrennen kann?
Deswegen nennt man das auch indirektes Grillen...

Du willst nicht indirekt Grillen, weil dann kein Platz für Direktgrillen ist?
Herr Kandidat, bitte entscheiden Sie sich jetzt...
 

Pogotoifel

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Man kann doch, so viel ich weiß, beim Ascona nicht nur in der Vulkanstellung Steaks grillen?!
Ich meine mich an Bilder im Forum erinnern zu können, auf denen bei Verwendung eines Gussrosts auch in der normalen Trichterstellung 1a Brandings auf den Steaks zu sehen waren.
 
OP
OP
John Mc. Lane

John Mc. Lane

Veganer
5+ Jahre im GSV
Irgendwie reden wir hier aneinander vorbei. Leute, ich will 5 ode 6 Steaks gleichzeitig direkt grillen. Aber mit so wenig Qualm wie möglich.
Den Unterschied zwischen den Grillarten ist mir bewusst.
Daher scheint mir das Campingaz System noch das Rauchärmste.
 
OP
OP
John Mc. Lane

John Mc. Lane

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich hätte ja nicht gefragt wenn ich die Entscheidung schon getroffen hätte. Hier wurde einfach nur gesagt der Campingaz ist nicht gut, zur Rauchentwicklung wurde noch nichts gesagt. Ich hätte gehofft ein paar Erfahrungen zu hören.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was mir am Campingaz C-Line 1900 überhaupt nicht gefallen hat,
war die mangelnde Leistung,
laut Maverick Thermometer war nämlich schon bei 275°C Schluss!
Und um auf diese Temperatur zu kommen hat er auch noch recht lange gebraucht!
Für ein ordentliches Steak war mir das ebenfalls zu wenig Bumms!

Ob der C-Line wenig qualmt oder nicht hängt zudem auch vom Grillgut ab,
hier auf der Zeichnung siehst du den Hitzereflektor in der Mitte der Grillkammer, dieser wird heiß, und wenn da dan Fett oder Fleischsaft darauf tropft, dann kommt es auch zu Qualm.
c-2400_37513_02.jpg

Zu was es definitiv weniger kommt sind Stichflammen!!
Das einzige Mal als ich ihm eine ansehnliche Stichflamme entlocken konnte war als ich fünf oder sechs Marinierte Bauchscheiben gleichzeitig auflegte,
beim Wenden waren die Armhaare dann ab!

Hier hast du schon mal ein eine Test der Hitzeverteilung.
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/toastbrottest-zur-bestimmung-der-hitzeverteilung-beim-gasgrill-jetzt-mit-bildern.134726/

Was ich noch sagen wollte ser C-Line war der beste Gasgrill zum Bratwurstbraten den bisher hatte!!
Das lag denke ich an den Infrarotbrennern.


Achso und noch etwas TUS NICHT!!!!

Gruß Broiler83
 

Anhänge

OP
OP
John Mc. Lane

John Mc. Lane

Veganer
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen, und vielen Dank für die Antwort.
Heute ist ja bei S&E eine große Veranstaltung, da werde ich mir die Grille mal live ansehen.
Euch allen ein schönes Wochenende.
 

smittie

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich hab seit gut nem Jahr den Ascona. Kauf Dir die Gussplatte dazu und dann kannste die angesprochenen 5-6 Steaks Grillen.
 
Oben Unten