• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ahornsirup Eis

medium.rare

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hatte nach einem herrlichen dry aged Entrecote noch Hunger auf ein Eis gehabt und auf die schnelle ein kalt angesetztesAhornsirup Eis hergestellt. Geht schnell, schmeckt super, extrem cremig und friert auch im Eisfach nicht hart:

340g Kondensmilch 4% Fett
340g Kondensmilch 10% Fett
140g Ahornsirup (hab den dunklen, intensiven Grade A verwendet
0,5 Tl Xanthan
alles zusammen im Mixer oder mit dem Stabmixer aufmixen, gibt ca. 1,2l Eismasse.

Besonders lecker mit karamellisierten Wal- oder Pekannüssen.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ;-) - klingt interessant hätte gerne das Ergebnis gesehen.

Schönen Tag wünscht Silvia
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Vorletztes WE habe ich das Eis "nachgebaut" - allerdings ist es bei mir fest wenn ich es aus dem Tk-Schrank (-18 Grad) hole.

Ich dachte schon "damn.. wieder sowas".... aber nach ca. 10-15 war die Konsistenz erstaunlich gut - wenn ich das mal so mit meinen sonstigen Eisversuchen vergleiche.

Vielleicht sind meine Teelöffel einfach zu klein... werde es beim nächsten mal einfach mal mit 1 TL Xanthan versuchen.

Geschmacklich dand ich es ungewohnt - aber recht lecker.

@medium.rare hast Du noch weiterere Eisrezepte die mit schöner Konsistenz der TK entnommen werden können ?
 
OP
OP
medium.rare

medium.rare

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Für ein cremiges Honig Eis kannst Du einfach den Ahornsirup durch Honig ersetzen. Es macht auch Spaß mit versch. Honigsorten zu experimentieren. Ich werfe dann noch gerne geröstete Haselnussstückchen mit rein.

Der Zuckergehalt und die Zusammensetzung des Zuckers (Glukose:Fruktose) haben einen wesentlichen Einfluss auf das Gefrierverhalten. Das variiert natürlich bei Naturprodukten, vermutlich war dein Ahorsirup anders, meiner war ein sehr zäher und süßer Grade A.
Auch die Menge an untergeschlagener Luft beeinflusst die Konsistenz, evtl. gab es da auch Unterschiede. Am besten man experimentiert mal ein wenig, die Zutaten sind günstig und die Zubereitung schnell und unkompliziert.
 
OP
OP
medium.rare

medium.rare

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Da spricht ja auch grundsätzlich nichts dagegen! Habe neulich dort einen Karamellsirup gesehen und spontan für die Eiszubereitung mitgenommen, war lecker.
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Neee natürlich nicht... von dem was Aldi (ich hab da vor bald 30 Jahren mal 2 Jahre als Filialleiter gearbeitet) zB in jedem seiner Regionalläger als Lebensmittel-Qualitätskontrolle betreibt kann man beim Großteil des deutschen Handels nur träumen.

Aber derAhornsirup den die da im Programm haben ist recht dünnflüssig und das könnte dann die Ursache gewesen sein dass der halbe TL Xanthan bei mir zu wenig war. Andererseits sind TL/EL-Angabe eh immer so ne Sache... die Dinger sind ja nunmal nicht genormt.
 
OP
OP
medium.rare

medium.rare

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hab zwar eine Feinwaage aber für ein schnelles Eis bin ich meist zu faul die zu verwenden, die nehme ich eigentlich nur wenn ich aufkoche und dann mit Carrageen, Guarkernmehl und Johannisbrotkernmehl arbeite. Die wirken synergistisch und da machen sich dann schon kleine Abweichungen deutlich bemerkbar, so habe ich mal unfreiwillig Kaugummi Eis hergestellt.
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Hab mal nachgeschaut... der Feinkost-Albrecht weist seinen Ahornsirup auch als Grade-A aus... ist aber dennoch eher dünnflüssig.

Kaugummieis hört sich lustig an... dann hat man (beim kauen) auch länger von :D
 
Oben Unten