• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Alternative zu Caso-Vakuumbehältern

Elektronenschieber

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich habe mir die Caso-Vakuumbehälter (3er Set) bestellt. Nachdem ich sie ein wenig befummelt hatte, war relativ schnell klar: Die gehen zurück.
Das lag vor allem an der hohen, "runden" Form, die sich nicht ordentlich im Kühlschrank stapeln ließen.

Könnt ihr mir gute Alternativen nennen, die ich mit meinem Caso Vakuumierer nutzen kann?
Anforderungen: Eckig, eher flach (oder besser: in verschiedenen Größen verfügbar), Vakuumierer-geeignet

Vielen Dank!
Elektronenschieber
 

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
Sehr gutes Thema, würde mich auch interessieren. Ich ärgere mich nämlich auch, dass die Dinger nicht stapelbar sind. Ich hänge mich mal dran an den Thread...
 

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
Vielleicht spinnt mein Browser, aber Du verweist auf den Thread, in dem wir uns gerade befinden. Nur die Nummer in der URL ist anders. Inhalt aber gleich. Wenn ich nach Threads vom Eröffner suche, sehe ich das:



upload_2018-2-15_17-24-41.png


Ich kapier's nicht.
 

Anhänge

  • upload_2018-2-15_17-24-41.png
    upload_2018-2-15_17-24-41.png
    16,9 KB · Aufrufe: 3.681

DonMichele

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@DryAgedTofu Ich denke das er unbedingt darauf hinweisen wollte dass der TO 2 Themen mit leicht unterschiedlichen Titeln zur selben Frage erstellt hat...


Das Thema würde mich auch interessieren!

Grüßle Micha :-)
 

Thanatos

Fleischzerleger
Wer sich mit dem Thema Vakuum beschäftigt, stellt irgendwann fest, dass es an vernünftigen Behältern mangelt. Angefangen habe ich mit Behältern von Lava und musste leider feststellen, dass die Behälter bzw. die Deckel aus Kunststoff und alles andere als brauchbar sind. Irgendwie hab ich fast alles geschrottet. "Was tun sprach Zeus, die Götter sind besoffen und vollgekotzt ist der Olymp"
Eine Alternative ist mit Sicherheit die Fa. Rieber
http://www2.rieber.de/en/home/item/deckelsortiment/product/vaculid/article/vaculid-gn-13/level/3/controller/Frontend/action/detail/path/28,3,2/
allerdings sind die Preise mit Sicherheit nicht als Preiswert zu bezeichnen, mal abgesehen davon, dass ich die GN Behälter, durch den breiten Rand, auch nicht besonder platzsparend sind.
Nach langem Nachdenken und teilweisem Ideenklau im Netz, entstand dann folgender Deckel:
20180215_170051.jpg

Länge 18 cm x 13 cm; Edelstahl 1 mm und 1mm Silicondichtung Lebensmittelecht. Der maximale Unterdruck beträgt:

20180215_172424.jpg

....... mehr schafft das Gerät nicht.
20180215_170130.jpg

Der größte Deckel mit dem ich es versucht habe ist 23,5 x 23,5 cm groß. Der Deckel biegt sich bei vollem Druck ca. 5mm durch. Ein Langzeittest, wenn ich das so nennen darf, hat ergeben, dass nach 2 Monaten kein Druckverlust festzustellen war...... ich habe nach 2 Monaten den Rüssel drangemacht und das Manometer kletterte sofort auf die - 0,9 bar. Anders konnte ich es nicht testen.
Die nächsten Deckel die gerade im Bau sind, werden aus 2 und 3 mm Edelstahl gefertigt. Der größte hat einen Durchmesser von 280 mm.
Mein einziges Problem derzeit ist, dass ich auf der Suche nach einem Dreher bin, der mir die kleinen Teile (in der Mitte des Deckels) dreht. Wer da in der Lage ist, Edelstahl zu drehen, der möge sich bitte melden :)

Mit dieser Konstruktion ist es nahezu möglich, aus jedem stabilen Behälter mit glattem Rand, ein Vakuumbehälter zu machen; natürlich auch aus GN Behältern, allerdings sehe ich da das Problem, dass die großen GN über 1/3, dem Unterdruck nicht standhalten und dicke Backen.... ach ne, eher dünne Backen, machen werden. Die Deckel halten dem Druck aber stand.
 

Anhänge

  • 20180215_170051.jpg
    20180215_170051.jpg
    361,8 KB · Aufrufe: 3.605
  • 20180215_172424.jpg
    20180215_172424.jpg
    356 KB · Aufrufe: 3.603
  • 20180215_170130.jpg
    20180215_170130.jpg
    493,5 KB · Aufrufe: 3.726

Thanatos

Fleischzerleger
da fallen mir eigenltich nur die Lava Teile ein
hier etwa ...
oder hier
Den Behälter vom ersten Link hab ich hier. Der erste Nachteil der mich am Meisten stört ist, dass das Ventil nur zu der Handpumpe passt. Absaugen mit dem originalen LaVa Rüssel passt nicht bzw. es ist ein ewiges Gefrickel. Der Deckel verträgt nur ein kleines Vakuum, sonst biegt er sich stark durch.
Die Behälter aus dem 2. Link hab ich ausprobiert, die Deckel haben gehalten, aber nicht die dünnen Plastikbüchsen. Die sind auch nicht für -0,9 bar geeignet. Meiner Meinung nach sind Minus 0,2 - 0,3 bar das max.
 
OP
OP
E

Elektronenschieber

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

@Keppsele : Vielen Dank für den Hinweis. Eigentlich wollte ich nur den Titel bearbeiten und habe dabei offenbar versehentlich ein zweiten Thread erstellt.
Ich habe diesen versucht zu löschen, finde aber leider keinen entsprechenden Button. Also habe ich ihn gemeldet und den Admin gebeten, ihn zu löschen.

@Thanatos : Sehr schöne Arbeit! Gefällt mir sehr gut, insbesondere, weil die Deckel schön flach sind. Leider sind die Behälteranschlüsse von CASO und LA-VA nicht identisch, weshalb ich die LA-VA-Vakuumbehälter nicht nutzen kann.

@alle: Gibt es noch andere Ideen?
 

trm

Veganer

Cooky

Grillkaiser
Hallo, Drehteile aus Edelstahl oder Messing wäre kein Problem.
Ich brauche dazu entweder Muster oder eine Konstruktionszeichnung.
Besser wäre beides.
Mich nervt das mit den Behältern auch schon lange. Ich war an der Überlegung zwei Ventile zu bauen die als DIY in jeden Behälter zu bauen sind. Problem ist aber immer die Stabilität des Gefäßes.
 

Cooky

Grillkaiser
@Thanatos
Brauchst du jetzt jemand der dir die Teile drehen kann oder hast du jemanden .
Wir verarbeiten 250to im Jahr da kann man schon mal was mit durch schieben.
Gruß Cooky
 

Thanatos

Fleischzerleger
Hallo, Drehteile aus Edelstahl oder Messing wäre kein Problem.
Ich brauche dazu entweder Muster oder eine Konstruktionszeichnung.
Ein Muster ist kein Problem.

Mich nervt das mit den Behältern auch schon lange. Ich war an der Überlegung zwei Ventile zu bauen die als DIY in jeden Behälter zu bauen sind. Problem ist aber immer die Stabilität des Gefäßes.
Die Gefäße sind nicht das Problem.
 
Oben Unten