• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

An alle PP-Experten

Huhu,

ich habe hier schon sehr viele Beiträge über das PP gelesen und möchte es evtl. auch mal probieren. Was mich aber jetzt etwas verwirrt, ist die Garzeit.

Ich habe mir das Buch Barbecue von Steven Raichlen gekauft. Dort ist ja ein Rezept für PP drin. Die Garzeit wird hier mit 6-8 Stunden bei einem Gewicht von 2,5 bis 3 kg und einer Temperatur von 105-110 C angegeben.

In euren Beiträgen habt ihr euer PP ja mindestens die doppelte Zeit im Smoker :blinky:

Wie kommt es zu diesen extremen Zeitunterschieden und klappt das ganze wie im Rezept angegeben in nur 6-8 Stunden oder ist das PP dann noch roh?

Viele Grüße
Grillschnecke
 

Tannat

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillschnecke,

bin zwar kein PP-Experte aber roh wird das Fleisch nach 6-8 Stunden sicherlich nicht sein ev lässt es sich halt nicht so schön fasrig auseinander rupfen

gruß Marc
 

magic.j

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Hi,

also manchmal gehts schon richtig schnell das PP,aber 6 Stunden ist recht utopisch,in der Pippibüchse braucht man im Schnitt gute 10-12 Stunden,kommt immer aufs Fleisch an,da steckt man nicht drin,aber eins ist Fakt,wenn es schnell gehen soll,gehts lang und umgekehrt,aber lieber genügend Zeit einplanen,kannst es echt auch wieder aufwärmen und schmeckt total toll oder einfach in ner Kühlbox und heissen Wasserflaschen zwischenbunkern über 2-3 Stunden rum.

Mfg
Joe
 

magic.j

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
@ Tannat,

das wirst nach der Zeit bestimmt net grobfasrig rupfen können,das braucht schon super viel Zeit,nach der Zeit hast dann nen leckeren Schweinebraten,was auch lecker ist,aber kein PP :grün:

Mfg
Joe
 

Smokey Joe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was für eine End-KT ist denn beim Herrn Raichlen angegeben?

Ich meine mich erinnern zu könne, dass die Amis ihr PP lieber etwas bissfester mögen und daher eine niedrigere KT anpeilen. Dann passts auch mit 6-8 Stunden.

Schöne Grüße
Stefan :prost:
 

Tannat

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
@ Tannat,

das wirst nach der Zeit bestimmt net grobfasrig rupfen können,das braucht schon super viel Zeit,nach der Zeit hast dann nen leckeren Schweinebraten,was auch lecker ist,aber kein PP :grün:

Mfg
Joe
genau das habe ich doch geschrieben oder ??
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Die GZ eines PP hängt sehr von der GT und der Beschaffenheit des Fleisches ab. Es gab schon Nacken, die haben bei 105-110° an die 20 Stunden gebraucht.

Es ist bei PP immer so, wie Ted es gesagt hat:

"Es ist viel einfacher ein PP warm zu halten, als die hungrige Meute zu beruhigen. Oder anders gesagt, wenn es Freitag abends PP geben soll, ist die Startzeit Do. 22:00. "

Dann bist Du auf der sicheren Seite und alles wird gut. Du brauchst Dir kein Alternativprogramm auszudenken.
 

magic.j

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
@ Tannat,


Sorry Marc,wer lesen kann ist klar im Vorteil.Hab mal wieder falsch gelesen,wie es ab und an mal vorkommt^^,bin heut ein wenig müde.

Mfg
Joe
 

schiwo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Mhhhh,
was ich schon öfters in den Staaten gesehen habe, dass die es nach 3 Stunden in Jehova wickeln, einen Schluck Bier oder Apfelsaft mit rein, und dann die Temp etwas nach oben fahren. Ähnlich 3-2-1...

Habe gerade bei youtube auch nochmal nachgesehen, dort findet man das auch wieder.

cheers

schiwo
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Ich hab hier mal die "offizielle" Statistik vom PP-Wochenende 2009.
Denke das erklärt viel.

Stefan und Frank haben ja auch schon viel Input zum Thema gegeben.
100 % Zustimm !!!!

PP_WE_Juli2009_4.jpg
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Tabelle ist immer wieder schön Jürgen.

Freitag auf Samstag haben wir (inkl. Kohlen aus zwischen 06.00 und 08.00 Uhr am Samstag morgen) 26 Stunden für 2 1/2 kg gebraucht.

Sportlich gesehen ist PP natürlich super. Also trau Dich.

Richte Dich mal auf 24 Stunden ein - warmhalten ist mit einer Kühlbox, 2 1,5 l Flaschen voll heißem Wasser und ein wenig Walzblech für das Fleisch ziemlich safe.
 

Tannat

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Interessante Tabelle besonders "hart" ist ja der Gewichtsverlust.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
2 Punkte zu Raichlen:

1.
Er ist Ami! Dort wird das PP nicht unbedingt bis zu einer KT von min. 92°C wie bei uns üblich gesmoked. In den US und A geht es mehr um den Geschmack denn um leichtes Kauen. Die Amis nehmen ihr PP auch mal mit 75°C ausm Pit. Das wird dann allerdings nicht gerupft sondern geschnitten/gehackt.

2.
Bei der Übersetzung der Kochbücher vom Englischen ins Deutsche geht schon mal was schief oder ganz verloren. Bestes Beispiel ist die Essigsauce für das PP beim Raichlen. Hier wurde die Wasserzugabe einfach unterschlagen und die doppelte Menge Essig ins deutsche Kochbuch geschrieben :blinky:

Wenn Du also ein gerupftes PP machen willst, wie es hier vielfach zu sehen ist, dann rechne mit einer KT von min. 92°C und einer Garzeit von 16 Std. bei 110 - 120°C. Ist es nach 13 Std. fertig, umso besser.

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

lucky sob

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei Herrn Raichlens Rezept geht er von einer GT von 160° aus. Das funktioniert auch in der angegebenen Zeit bis zur KT 90°.

Zwischendurch eine Walzfolienphase einzubauen funktioniert auch wunderbar, wenn der Klops nachher genug Zeit zum trocknen hat.

Es gibt wohl kein BBQ Restaurant das sich 16-20h Stunden für ein PP Zeit nimmt. Die Idealmethode mit 110° kommt aus dem Championshipbereich, wenn es um das perfekte Ergebnis geht...
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Die Idealmethode mit 110° kommt aus dem Championshipbereich, wenn es um das perfekte Ergebnis geht...
Eben....wir sind hier kein Amateursportverein...und auch nicht die französische Nationalmannschaft.....:muhahaha:
 

Fregel

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hey

110° ist auch meine Temp. KT gehe ich aber bis zu 95°-97° rauf.

Dann kommen schon 10-12Std zusammen....oder mehr....
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
mein erstes hat zw. 18-20 stunden gedauert. das letzte vor ein paar Wochen hat nur 8-9 Stunden gedauert....
kommt halt wirklich aufs Fleisch an. Aber hau rein. Es lohnt sich!
 

Schibunker

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallöle...


meins dauert momentan auch schon 15 Stunden.. bin erst bei KT 74°C. Will bis 92°C gehn. Hoffentlich wird das noch was bis zum Spiel heut abend.... Startgewicht war 2100 gr.. gemoppt wird mit einer Sauce aus:

Heinz Ketchup
Hela Curry Ketchup
brauner Zucker
Basic Rub
Apfelessig
 

Mathes

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Bei meinem ersten PP bin ich eingeschlafen und die Kugel hat mal schön auf 170 Grad erhöht. Ergab nen leckeren Schweinebraten nach 9 Stunden.Gut das es im Herbst passierte, habe die Brötchen mit Krautsalat vollgestopft und dem "Schweinebraten" in einer "Hilfe wir werden alle sterben"-Aktion eine Nelken, Wacholder, Anis Kruste angebraten. Kam gut an, ausser mir war keiner enttäuscht.
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten