• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Apfelstrudel nach Art der Oma

Zimtsternchen

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

derzeit haben wir einiges an Fallobst im Garten.

Was gibt es da besseres als einen Apfelstrudel nach Art der lieben Oma aus:
Apfel1.jpg


200gr Mehl, 1 TL Salz, 1 El Sonnenblumenöl, 1/2 TL Essig sowie 1/8l lauwarmes Wasser miteinander verrühren:
Apfel2.jpg

Anschließend den Teig für ca. 1/2 Stunde abgedeckt und leicht warm rasten lassen.

Das Geheimnis... Strudelteig wird gezogen und nicht gerollt:
Apfel3.jpg


Den ausgerollten Teig leicht mit flüssiger Butter bespritzen und darauf etwas Semmelbrösel geben, damit es nicht so durchweicht.
Darauf dann 1kg gehobelte Äpfel verteilen. Nach der Hälfte ordentlich mit Zimt und Zucker sowie noch einmal Bröseln bestreuen.
Dann die andere Hälfte der Äpfel und wieder reichlich Zimt und Zucker sowie abschließend Semmelbrösel:
Apfel4.jpg


Ich mache den Teig auf einem sauberen Laken, so kann man ihn anschließend schön aufrollen:
Apfel5.jpg


Glück gehabt. Passt genau:
Apfel6.jpg


Den Strudel bei 180°C in den Ofen geben. Ab und an mit flüssiger Butter bepinseln damit die Kruste schön knusprig wird:
Apfel7.jpg


Um die Vanillesauce kümmert sich mein lieber Mann.
Von 1/2l Milch 125ml abnehmen und mit 100gr Zucker und 15gr Stärke sowie drei Eigelb verrühren:
Apfel8.jpg

Die restliche Milch mit dem ausgekratzen Mark einer Vanilleschote und natürlich mit der Schote selbst zum Kochen bringen.

Wenn es kocht, die Milch von der Kochstelle ziehen und die Milch-Eier-Mischung einrühren:
Apfel9.jpg


Perfekt:
Apfel10.jpg


Das erste Stück gehört euch:
Apfel11.jpg


Mahlzeit!

Das hat heute sauber gepasst. Es hat fast den ganzen Nachmittag geregnet.
So ein Stück Apfelstrudel wärmt zumindest das Herz.

Pfiat euch.

Tamara
 

Anhänge

  • Apfel1.jpg
    Apfel1.jpg
    37,9 KB · Aufrufe: 713
  • Apfel2.jpg
    Apfel2.jpg
    48,1 KB · Aufrufe: 785
  • Apfel3.jpg
    Apfel3.jpg
    48,8 KB · Aufrufe: 1.008
  • Apfel4.jpg
    Apfel4.jpg
    82,2 KB · Aufrufe: 846
  • Apfel5.jpg
    Apfel5.jpg
    64 KB · Aufrufe: 1.075
  • Apfel6.jpg
    Apfel6.jpg
    68,1 KB · Aufrufe: 893
  • Apfel7.jpg
    Apfel7.jpg
    48,8 KB · Aufrufe: 707
  • Apfel8.jpg
    Apfel8.jpg
    41,2 KB · Aufrufe: 701
  • Apfel9.jpg
    Apfel9.jpg
    38,3 KB · Aufrufe: 685
  • Apfel10.jpg
    Apfel10.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 698
  • Apfel11.jpg
    Apfel11.jpg
    45,5 KB · Aufrufe: 703
Zuletzt bearbeitet:

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Super - so ähnlich mach ich den Teig auch - 250 g Mehl - bissl mehr Öl ... aber ich beherrsche das Ausziehen nicht. Ich mach immer 6 Einzelne - und welle sie sehr dünn mit dem Nudelholz aus - und bei mir kommt noch geschlagene Sahne in die Füllung....
Wenn die Strudel hellbraun sind, wird noch mit heisser Milch übergossen..
Super -wie du den ausgezogen hast..das gefällt mir!
 

Matador

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo Tamara,


sieht gut aus der Strudel. Wenn ich so überlege. ich habe bestimmt seit 5 Jahren keinen mehr gegessen...

Was mir ein bisschen heftig vorkommt ist die Zimtmenge (4.Bild). Ich liebe Zimt. Aber ich mags es nicht wenn er gar so dominant ist.

Aber wenn man Zimtsternchen heißt ist das wahrscheinlich ein Ausnahmefall. :woot:


liebe Grüße

Jens
 
Oben Unten