• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Argentinisches Roastbeef

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Hallo,

Heute gab es ein Teil von dem Argentinischen Roastbeef, welches ich in der Metro erstanden hatte.

Zutaten:
1,2 kg Roastbeef

Für den Mantel:
2 EL grober Senf
2 EL Olivenöl
Rosmarin
Thymian
Estragon
Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Als Beilage:
Möhren
Grüne Peperoni
Kartoffeln

Alle Zutaten zerkleinert und dann gemischt, das Roastbeef damit von allen Seiten eingerieben, und über Nacht im Kühlschrank gelagert.

Grill auf 130° vorgeheizt, dann das Fleisch im Fleischkorb 2 Stunden indirekt gehen lassen, bis KT 54°C erreicht war.

Das ganze 10 min in Jehova ruhen lassen, aufgeschnitten und was soll ich sagen, war sowas von zart und saftig :sabber:

In der Zwichenzeit hatte ich die Möhren noch etwas aufgepeppt,
Dazu benutzte ich
2 EL Butter
2 EL Balsamico Essig
2 EL Honig

Möhren in Salzwasser 4-5 min gekocht, in Eiswasser abgekühlt.

Die restlichen Zutaten erhitzt und reduzieren lassen.
Danach die Möhren damit eingepinselt und 5 min direkt gegrillt.

P.S. Ist mein erster eigener Beitrag hier im Forum, was mach ich da falsch dass die Bilder nicht sofort mit angezeigt werden ?

IMG_6100.jpg


IMG_6106.jpg


IMG_6105.jpg


IMG_6110.jpg


IMG_6111.jpg


IMG_6112.jpg
 

Anhänge

  • IMG_6100.jpg
    IMG_6100.jpg
    246,3 KB · Aufrufe: 1.557
  • IMG_6106.jpg
    IMG_6106.jpg
    683,7 KB · Aufrufe: 1.571
  • IMG_6105.jpg
    IMG_6105.jpg
    666,3 KB · Aufrufe: 1.602
  • IMG_6110.jpg
    IMG_6110.jpg
    513 KB · Aufrufe: 1.539
  • IMG_6111.jpg
    IMG_6111.jpg
    654,7 KB · Aufrufe: 1.601
  • IMG_6112.jpg
    IMG_6112.jpg
    875,7 KB · Aufrufe: 1.557
Zuletzt bearbeitet:

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
sieht gut aus, aber der Rand ist irgendwie befremdlich von der Farbe

Die Mitte hätte ich gerne gegessen
 

Tommy1961

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich sags ja: immer macht er die leckeren dinge, wenn wir nicht da sind.:sad:

Na ja, mal sehen wann es doch mal sowas leckeres gibt, wenn wir zu besuch
kommen, denn lecker sieht/liest es wirklich.

Sonst :pie:gelle.

Bis die tage und gruß

Sabine und Tommy
 

Lanzarolo

Anstaltsbader
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
sieht gut aus, aber der Rand ist irgendwie befremdlich von der Farbe

Die Mitte hätte ich gerne gegessen

Dem kann ich nur zustimmen,die Farbe ist....nicht wie ich es essen wollte.
 
G

Gast-693UG8

Guest
Der dunkle Rand kommt IMHO von den Kräutern und würde mich überhaupt nicht stören. Ansonsten: sehr schön gemacht :thumb2: !
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Der dunkle Rand kommt IMHO von den Kräutern und würde mich überhaupt nicht stören. Ansonsten: sehr schön gemacht :thumb2: !


das war mir schon klar ................ aber optisch ist das kein Highlight und das Auge ist nunmal ein Sinnesorgaan
 

Fulltime Griller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Lanzarolo und r2d2 bleibt mal auf dem Boden. Das ist toll zubereitet und wahrscheinlich durch die Kräuter nicht ganz perfekt...aber ihr nörgelt hier auf Sterne-niveau, meine Güte...

Ich finde es gut, schön gemacht!
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,

ich finde es ebenfalls super gemacht, sicherlich isst das Auge auch mit,
aber schlussendlich kommt es auf den Geschmack an.....

Ich hätte bei der Zubereitung auch nicht daran gedacht, das das Fleich so auf die Marinade reagiert.

Gegessen hätte ich es trotzdem!:thumb1:
 

Höllerie

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Luxi,

Dein Roastbeef ist klasse!

Zum Thema, daß der graue Rand "befremdlich" aussieht:
Hat ja scheinbar jeder gemerkt, aber keiner sagt, warum.

Lieber das Roastbeef scharf angrillen (oder auch nicht) und dann bei max. 90-100 Grad ziehen lassen.
Je kleiner die Temperatur, umso weniger grauer Rand.

Aber es kann nicht immer alles 1000%ig sein!
Ich hätte gerne davon gegessen.
 
OP
OP
Luxi64

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Hallo Luxi,

Dein Roastbeef ist klasse!

Zum Thema, daß der graue Rand "befremdlich" aussieht:
Hat ja scheinbar jeder gemerkt, aber keiner sagt, warum.

Lieber das Roastbeef scharf angrillen (oder auch nicht) und dann bei max. 90-100 Grad ziehen lassen.
Je kleiner die Temperatur, umso weniger grauer Rand.

Aber es kann nicht immer alles 1000%ig sein!
Ich hätte gerne davon gegessen.


Hallo Höllerie,

Danke für den Tipp, das nächste mal werde ich die Marinade nicht über Nacht ziehen lassen, und den Braten eher auf den Grill legen, um dann bei niedriger Temperatur ziehen zu lassen.

Ok der Rand sieht nicht so verlockend aus, war aber weder trocken noch zäh,und hat geschmeckt.
Aber wie sagt man so schön, aus den Fehlern lernt man am schnellsten, und Übung macht den Meister.
 

bbq4you

Krieg ist Scheiße
15+ Jahre im GSV
Luxi64

wie Höllerle schon geschrieben hat, es liegt an der Marinade (Säure). Bei länger
Einwirkzeit zersetzt sich das Fleisch und verliert die Farbe, ohne das die Aromen
wirklich dahin kommen wie man sie haben will, tief im Fleisch.

Wenn Du die Aromaten im Fleisch haben willst, in warmer Butter lôsen und vor der Zubereitung injizieren.

Ansonsten gut gemacht.


:bbq4you_drinks:


.
 
OP
OP
Luxi64

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Luxi64

wie Höllerle schon geschrieben hat, es liegt an der Marinade (Säure). Bei länger
Einwirkzeit zersetzt sich das Fleisch und verliert die Farbe, ohne das die Aromen
wirklich dahin kommen wie man sie haben will, tief im Fleisch.

Wenn Du die Aromaten im Fleisch haben willst, in warmer Butter lôsen und vor der Zubereitung injizieren.

Ansonsten gut gemacht.


:bbq4you_drinks:

.

Super,
Nach der reinen negativen Kritik, kommt jetzt die Art von Kritik mit der ich gut leben kann, da sie sehr hilfreich ist, und ich mich so nur verbessern kann.

injiziert wird dann sicher kurz vor dem grillen, ansonsten wird sich ja sicher das ganze Fleisch verfärben?
Und wie viel bziehungsweise an wieviel Stellen sollte das gemacht werden.
 

buersty

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin Luxi,

im Senf ist Essig drin.

Deshalb die die Sauerbraten-Farbe am Rand.
Dort haben sich die Kollagenfasern verändert.

130 Grad sind am Anfang für den Braten zu wenig,
... und die restlichen zwei Std. zu kurz, vermute deshalb evtl. zuviel Temp.
oder (gib es zu) zu oft den Deckel geöffnet.

:prost: und weiter so.

Gruß
buersty
 
OP
OP
Luxi64

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Moin Luxi,

im Senf ist Essig drin.

Deshalb die die Sauerbraten-Farbe am Rand.
Dort haben sich die Kollagenfasern verändert.

130 Grad sind am Anfang für den Braten zu wenig,
... und die restlichen zwei Std. zu kurz, vermute deshalb evtl. zuviel Temp.
oder (gib es zu) zu oft den Deckel geöffnet.

:prost: und weiter so.

Gruß
buersty

Den Deckel habe ich die erste Stunde zu gelassen, dann einmal auf um den Braten zu wenden.
Eine 1/4 Stunde vor Schluss war er öfters auf, musste ja die Beilagen noch auflegen und ein paar mal wenden
 

bbq4you

Krieg ist Scheiße
15+ Jahre im GSV
injiziert wird dann sicher kurz vor dem grillen, ansonsten wird sich ja sicher das ganze Fleisch verfärben?
Und wie viel bziehungsweise an wieviel Stellen sollte das gemacht werden.


Wenn man ohne Säure arbeitet, in dem man Senfpulver statt Senf verwendet,
ist die Einwirkzeit zu vernachlässigen. Das mit den Injektionen nicht falsch
verstehen, es war nur ein Tip um Aromen ins Fleisch zu bekommen, denn
sie sind bei einem Roastbeef grundsätzlich nicht nötig.


:bbq4you_drinks:


.
 

buersty

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Den Deckel habe ich die erste Stunde zu gelassen, dann einmal auf um den Braten zu wenden.
Eine 1/4 Stunde vor Schluss war er öfters auf, musste ja die Beilagen noch auflegen und ein paar mal wenden

ich nochmal...

beim nächsten Roastbeef am Stück, könntest/solltest du nach der direkten Phase ne Edelstahlwanne mit Flüssigkeit darunter stellen.

Vorher den mittlersten Brenner ausschalten.

- also indirekt weitergaren (umdrehen entfällt) - Deckel kannste zulassen.

Gemüse, wenn du hast, auf einen extra Grill.

Deine Möhrchen (super Idee) mach ich ähnlich, allerdings (Julienne geschnitten) mit viel Pfeffer, Honig, und Butter in der heissen Pfanne.

Werde demnächst leicht vorgekochte Karotten (das gibt bestimmt ein schönes Branding) nach deinem Rezept auf dem Holzkohlerost verarbeiten.

Als Beilage gibt es Wildschwein. :messer:

Gruß von
buersty
 
OP
OP
Luxi64

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
ich nochmal...

beim nächsten Roastbeef am Stück, könntest/solltest du nach der direkten Phase ne Edelstahlwanne mit Flüssigkeit darunter stellen.

Vorher den mittlersten Brenner ausschalten.

- also indirekt weitergaren (umdrehen entfällt) - Deckel kannste zulassen.

Gruß von
buersty

Versteh ich das richtig, die Edelstahlwanne unter den Rost, also auf die Aromaschienen?
Dei direkte Phase hatte ich ganz ausgelassen, ich hatte nur den hinteren Brenner an.
Das mit dem drehen war ich mir nicht sicher, darum lieber einmal gedreht.

War davon ausgegangen dass es für den Braten nicht sooo schlimm ist wenn ich in der letzten 1/4 Stunde den Deckel 2 -3 mal öffne.

Es liegen noch 2 Teile von dem Roastbeef im TK, kann mich also noch steigern bei den nächsten versuchen :messer:
 

Lanzarolo

Anstaltsbader
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Lanzarolo und r2d2 bleibt mal auf dem Boden. Das ist toll zubereitet und wahrscheinlich durch die Kräuter nicht ganz perfekt...aber ihr nörgelt hier auf Sterne-niveau, meine Güte...

Ich finde es gut, schön gemacht!

War nicht böse gemeint und ich arbeite gewiss nicht auf Sterneniveau.
Ein Stück zum testen hätte mich gewiss überzeugt aber ich hab ja wieder mal
nix abbekommen......:-(
Gruß
Tom
 
G

Gast-39yegX

Guest
Sorry, aber man muss auch mal sagen dürfen, dass etwas nicht gut aussieht. Kritik ist per se immer neutral. Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Kritik

Ich bin auch fest überzeugt, dass es die wenigsten böse meinen, wenn sie sich vermeintlich negativ äußern.

Wenn jeder nur happa, toll, woot, klasse kommentiert kommt doch keiner weiter, oder?

Das Tellerbild, abgesehen von dem ungleichmäßig gegarten Roastbeef (was ja erläutert wurde), die 2 Scheiben Karotten, Peperoni und eine Kartoffel auf einem Glasteller über der PVC Tischdecke, sieht jetzt nicht so prickelnd aus.

Das Auge ist ein Sinnesorgan.

In diesem Sinne :prost: und einen schönen Feiertag
 
Oben Unten