• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Artischocken mit Vinaigrette

Mr. Incredible

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Als Kochbeitrag taugt das zwar nicht, ist mehr als Anregung für eine sommerliche Vorspeise gedacht. Ich könnte mich jedes Mal reinknieen...


Mengen für 2 Personen

Vinaigrette:
- 2 kleine Schalotten fein gwürfelt
- 1 TL Senf
- S & P
- 4 EL Kräuteressig
- 6 EL Olivenöl
- Schnittlauch oder feine Lauchzwiebeln

Bei einer Vinaigrette ist es am betsen wenn man alle Zutaten bis auf das Öl ordentlich miteinander verquirlt (z.B. mit einer Gabel oder einem Schneebesen) und anschließend erst das Öl unterrührt. Dadurch mischen sich die anderen Zutaten besser.

IMG_2872.JPG

IMG_2874.JPG


Artischocken:
- 2 Artischocken

Die Stiele der Artischocken abschneiden und aufrecht in einen großen Topf stellen. Ca. 5 cm hoch Wasser einfüllen, dieses kräftig salzen. Kurz aufkochen und danach mit geschlossenem Deckel bei kleiner Flamme köcheln lassen. Die Garzeit richtet sich nach der Größe der Artischocke, liegt aber im allgemeinen zwischen 20 und 30 Minuten.

IMG_2876.JPG


Testen, ob die Artisckocken gar sind kann man, indem man von unten mit einem scharfen Messer in durch den abgeschnittenen Stielansatz bis ins Herz einsticht. Geht dies problemlos ohne Druck, sind die Artischocken fertig.

Ab auf den Teller - vorsicht heiß!!!

IMG_2877.JPG


Zu trinken gab es heute einen fantastischen Zitronengras/Ingwertee. Super Begleitung!

Schicht für Schicht werden die Blätter abgezogen. Der untere Teil der Blätter wird in die Vinaigrette eingetunkt und mit den Zähnen abgezogen.

Später:

IMG_2879.JPG


Kurz vor dem Herz werden die Blätter klein, farbig und weich:

IMG_2880.JPG


Schön:
IMG_2881.JPG


Nach der letzten Blätterschicht kommt das "Heu". Hier ist nun Schluss. Es muss mit einem scharfen Messer hauchdünn abgeschnitten werden um das Artischockenherz frei zu legen:

IMG_2882.JPG


Fällt ganz schön viel Abfall an:

IMG_2884.JPG


IMG_2885.JPG



Das freigelegte und zerteilte Herz:

IMG_2887.JPG


IMG_2888.JPG


IMG_2889.JPG



Eine tolle Vorspeise, oder auch ein ganzes Abendessen!

Wünsche bon appetit!
 

Anhänge

utakurt

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Geniale Komposition! :AufDich:
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
sehr fein
 

Crash0r

Klabautermann
5+ Jahre im GSV
:o

an artischischocke hab ich mich noch nie so recht rangetraut.
was du da gezaubert hast gefällt mir sehr gut :thumb2:
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Sehr fein :friedi-good:
Artischocken kann man auch kochen (mit Zitronenwasser). In Italien lutscht man dann auch die inneren Blätter.
 
OP
OP
Mr. Incredible

Mr. Incredible

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sehr fein :friedi-good:
Artischocken kann man auch kochen (mit Zitronenwasser). In Italien lutscht man dann auch die inneren Blätter.
Danke! Ist das zitronenwasser für den geschmack oder soll das die Oxidation der Blätter verhindern?

Welche Inneren Blätter meinst Du? Wir essen alle vom äußersten Kranz bis zu den letzten vor dem Heu.
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
das ist doch jetzt mal eine interessante Vorspeise - Artischocken habe ich noch nie selbst zubereitet, aber schon oft gegessen mit Aioli-Dip oder angebraten und mit Olivenöl, Balsamico + Kräutern serviert (Italien) :weizen:
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Danke! Ist das zitronenwasser für den geschmack oder soll das die Oxidation der Blätter verhindern?

Welche Inneren Blätter meinst Du? Wir essen alle vom äußersten Kranz bis zu den letzten vor dem Heu.
Ist für beides: Oxidation und Geschmack.
Ich dachte, du wirfst die Blätter weg, weil du was von Abfall geschrieben hast...
 
OP
OP
Mr. Incredible

Mr. Incredible

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ist für beides: Oxidation und Geschmack.
Ich dachte, du wirfst die Blätter weg, weil du was von Abfall geschrieben hast...
Ok!

jaja, die Blätter zupfe ich ab, tunke deren Ansatz in die Vinaigrette und ziehe das "Fleisch" mit den Zähnen ab. Danach schmeisse ich das Blatt weg - oder meintest Du was anderes?
 

Pater

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht sehr interessant aus!:mosh:

Aber frische Artischocken werde ich wohl bei uns aufm Dörpe nicht bekommen, hier gibts nur Blumenkohl!:lol:
 

BeefChief

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
ich liebe Artischocken... nur schade das man so viel wegwirft...
 
Oben Unten