• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Aus Holzfass soll Smoker werden

Talimgoron

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vor kurzem bin ich an ein ovales 600L Holzfass gekommen, der Besitzer wollte Wanddeko draus machen aber ich hatte eine schönere Zukunft für das gute Stück vor Augen. Das Fass möchte ich horizontal auf ein Gestell bauen. Vorne Säge ich eine Tür aus, die Roste kommen auf ein Edelstahlgestell und werden ausziehbar. Als Brennkammer möchte ich einen alten kleinen Holzofen nehmen. Hat jemand mit so einem Projekt Erfahrung und kann mir Tipps geben oder hat Fehler gemacht die ich vermeiden sollte und denkt ihr ein kleiner Holzofen reicht als Brennkammer?
 

Cooky

Grillkaiser
@Talimgoron
Hi hier im Forum hat es schon ein paar ähnliche Versuche dazu gegeben. Manchmal mehr oder weniger erfolgreich. Meistens haben die Fässer irgendwann abzukokeln. Die Kunst ist es außen das Design zu bewahren aber innen einen einen geschlossenen Metallkokon zu haben. Schau einfach mal im Forum bei Selbstbauten.
Gruß Cooky
 

JochenKaki

Landesgrillminister
Ich habe leider nicht wirklich Ahnung, aber seit ich das Thema vor ein paar Tagen gefunden habe, denke ich ständig drauf rum (vielleicht, weil ich Fässer irgendwie gut finde :))

Wie gesagt, keine echte Ahnung, nur ein paar Gedanken: Das Hauptproblem dürfte sein, zu verhindern, dass das Fass ankokelt. Wiki sagt, Holz hat eine Zündtemperatur von 280-340°C. Ich gehe davon aus, dass erstes Ankokeln darunter einsetzt und rate mal 180°C. Die sind bei einem herkömmlichen Offset-Smoker am Übergang von SFB und Garkammer wohl fix überschritten. Also muss für diese Stelle eine Lösung her. Wäre eine Art doppelwandiges Rohr denkbar, das die heißen Gase deines Holzofens in das Fass leitet? Doppelwandig, um direkten Kontakt zwischen dem heißen (Innen-)Rohr und dem Holz zu verhindern und die Mündung nicht direkt am Fassrand, sondern etwas "hineinragend", so dass die Hitze erst im Innenraum des Fasses aus dem Rohr tritt und sich dort verteilt, ohne dass die größte Hitze direkt auf das Holz trifft? Wie gesagt, keine Ahnung ob sinnvoll und umsetzbar, aber vor meinem inneren Auge sieht es super aus :hmmmm:
 
Oben Unten