• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Autofahren gefällt nicht :-((((

Coppercouch

Grillkaiser
Hallo zusammen,
unsere Lotta gefällt das Autofahren nicht wirklich :-( Zuerst hatten wie sie im Kofferraum (SUV bzw. Kombi) das ging gar nicht, heult lautstark vor sich hin und steigert sich dann bis zum Zerlegen der
Seitenverkleidungen etc. Hatten dann kurzzeitig einen Stoff- und dann einen Alukäfig, da wurde dann noch mehr geheult bzw. sich selbst befreit (Stoffkäfig)Jetzt fährt sie auf der Rückbank mit, ist etwas besser geworden aber immer noch nicht "klaglos":-(( Wir ignorieren das Geheule, aber ehrlich gesagt geht das einem doch "auf den Senkel" Versuchen vor längeren Fahrten Lotta auszupowern (Ballspiele etc.) damit sie wenigstens erstmal was pennt. Habt ihr ähnliche Probleme oder Tipps?
LG Reiner
 

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Immer in die Alubox und ignorieren... Wie alt ist Lotta? Welpenschule besucht?
 

dj3cw

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich habe seit 25 Jahren einen Hundeanhänger. Zunächst für unsere Rottweiler, nun für den Kangal. Auto bleibt sauber, Hund ist sicher untergebracht, der Anhänger kostet kaum was im Unterhalt. Im Falle eines Unfalls fliegen uns nicht mehrere Tonnen Hund ins Genick.
Das Gejaule in deinem Fall ist noch das geringste Problem obwohl durch das Generve die Fahrsicherheit beeinträchtigt wird.
Ein Hund im Auto ist immer kritisch und ein enormes Risiko.
 
OP
OP
Coppercouch

Coppercouch

Grillkaiser
Immer in die Alubox und ignorieren... Wie alt ist Lotta? Welpenschule besucht?
Lotta ist ca. 4, haben wir vor knapp einem Jahr aus dem Tierschutz bekommen, denke sie hatte keine oder nur sehr wenig Erfahrung mit Autofahrten.
Haben allerdings letzte Woche erfahren das sie wohl aus Polen kommt(polnischer Chip) , und von da muss sie ja irgendwie transportiert worden sein.
In der Alubox ist sie komplett eskaliert, der Trainer hat sich das auch mal angeguckt und meinte nur die Kiste wäre für Lotta nichts, und auf dem Rücksitz heult sie nur noch :-)
 
OP
OP
Coppercouch

Coppercouch

Grillkaiser
Ich habe seit 25 Jahren einen Hundeanhänger. Zunächst für unsere Rottweiler, nun für den Kangal. Auto bleibt sauber, Hund ist sicher untergebracht, der Anhänger kostet kaum was im Unterhalt. Im Falle eines Unfalls fliegen uns nicht mehrere Tonnen Hund ins Genick.
Anhänger wäre etwas unpraktisch, wir haben jetzt geschlossene Schutzdecken die nach vorne und hinten geschlossen sind und nur an einer Türseite zum einsteigen offen sind.
Obwohl vielleicht wäre Anhänger doch praktisch, dann hören wir das Geheule nicht (Witz), allerdings ist Lotta eher klein, knapp Kniehoch, da wäre glaube ich auch der kleinste Anhänger ein
"Großraumappartment"
 

dj3cw

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Unabhängig vom Transportthema kannst du Lotta konditionieren. Ist natürlich aufwendig da zeitintensiv. Damit ist gemeint, dass Lotta die zunächst sehr kurze Autofahrt mit etwas besonderem verknüpft. Z.B. Spielzeug oder Leckerlies die sie besonders liebt nur geben, wenn vorher mit dem Auto gefahren wurde. Fang erst mal im Stand an. Wenn sie das verinnerlicht hat, kurze Fahrten. Irgendwo anhalten belohnen, kurze Fahrt zurück , belohnen.
 
OP
OP
Coppercouch

Coppercouch

Grillkaiser
Unabhängig vom Transportthema kannst du Lotta konditionieren. Ist natürlich aufwendig da zeitintensiv. Damit ist gemeint, dass Lotta die zunächst sehr kurze Autofahrt mit etwas besonderem verknüpft. Z.B. Spielzeug oder Leckerlies die sie besonders liebt nur geben, wenn vorher mit dem Auto gefahren wurde. Fang erst mal im Stand an. Wenn sie das verinnerlicht hat, kurze Fahrten. Irgendwo anhalten belohnen, kurze Fahrt zurück , belohnen.
Hört sich nach einem Plan an, werde ich mal an Göga weitergeben, die kann die notwendige Zeit aufbringen..
 

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Unabhängig vom Transportthema kannst du Lotta konditionieren. Ist natürlich aufwendig da zeitintensiv. Damit ist gemeint, dass Lotta die zunächst sehr kurze Autofahrt mit etwas besonderem verknüpft. Z.B. Spielzeug oder Leckerlies die sie besonders liebt nur geben, wenn vorher mit dem Auto gefahren wurde. Fang erst mal im Stand an. Wenn sie das verinnerlicht hat, kurze Fahrten. Irgendwo anhalten belohnen, kurze Fahrt zurück , belohnen.
Jap. Hund ohne Ausbildung als Welpe ist schwierig. Konditionieren ist die einzige Möglichkeit dir mir da einfällt...
 
OP
OP
Coppercouch

Coppercouch

Grillkaiser
Jap. Hund ohne Ausbildung als Welpe ist schwierig. Konditionieren ist die einzige Möglichkeit dir mir da einfällt...
Was nur seltsam ist, das sie immer ohne Probleme von alleine in das Auto springt, zumindest wenn wir von zu Hause losfahren. Wenn wir außerhalb spazieren waren hat sie dann aber weniger Lust und versucht ein paar Meter vor dem Auto "festzuwachsen".
 

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn man den Hund nicht von Anfang an hat, kann man nicht erahnen was dem armen Geschöpf evtl. wiederfahren ist... Gibt ja nicht umsonst Tierpsychologen.
 
OP
OP
Coppercouch

Coppercouch

Grillkaiser
Wenn man den Hund nicht von Anfang an hat, kann man nicht erahnen was dem armen Geschöpf evtl. wiederfahren ist... Gibt ja nicht umsonst Tierpsychologen.
Ja da hast du vollkommen recht, und da sie ansonsten sehr lieb ist, hat uns das panische Verhalten auch sehr gewundert. Am besten ist natürlich wenn sich jemand zu ihr setzt und den "Kraulomaten" spielt, dann ist sie auch komplett ruhig....
 

dj3cw

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
In der Alubox ist sie komplett eskaliert, der Trainer hat sich das auch mal angeguckt und meinte nur die Kiste wäre für Lotta nichts
Ich bilde seit über 40 Jahren Hunde aus und glaube mir, 5 "Trainer" haben 7 Meinungen und keiner davon Recht. Es geht um Lebewesen mit individuellen Bedürfnissen die manchmal auch für Erfahrene schwer zu erkennen sind. Wenn kein Hundehänger, dann auf jeden Fall eine Metallbox, die erst nur in der Wohnung zum Einsatz kommt und Lottas Lieblingsplatz wird, da der Aufenthalt darin zunächst immer und später sporadisch mit Leckerchen und Spielzeug interessant gemacht wird. Wenn das Routine ist, die Box im Kofferraum verschrauben und den Hund langsam wie bereits von mir beschrieben daran gewöhnen. Darüber hinaus gehende Tipps währen aber unseriös, experimentier nicht zu viel herum.
Kannst ja den Martin Rütter kontaktieren. Vielleicht sehe ich dich und Lotta mal im Fernsehen. Wo wohnst du denn?
 
OP
OP
Coppercouch

Coppercouch

Grillkaiser
Ich bilde seit über 40 Jahren Hunde aus und glaube mir, 5 "Trainer" haben 7 Meinungen und keiner davon Recht. Es geht um Lebewesen mit individuellen Bedürfnissen die manchmal auch für Erfahrene schwer zu erkennen sind. Wenn kein Hundehänger, dann auf jeden Fall eine Metallbox, die im Kofferraum verschraubt werden kann. Dann den Hund langsam wie bereits von mir beschrieben daran gewöhnen. Darüber hinaus gehende Tipps währen aber unseriös, experimentier nicht zu viel herum.
Kannst ja den Martin Rütter kontaktieren. Vielleicht sehe ich dich und Lotta mal im Fernsehen. Wo wohnst du denn?
Nahe dem „Flughafenderniefertigwird“ Glaube mir, ich hatte schon mehrere Hunde, aber Noch keiner ist beim Autofahren so auffällig gewesen. Kann mir das nur mit einem Trauma erklären, das Sie sich von null auf hundert hocheskaliert. Inzwischen wird es langsam besser, wir messen das in der Dauer des rumheulens, sind Rheinländer und fahren ca. alle 6 Wochen nach Hause, oder auch gerne übers Wochenende an die Ostsee etc. Auf „Ihrer“ Rückbank dauert es aktuell ca noch 1-2 Stunden bis die sich in den Schlaf geheult hat, das finde ich angesichts der mittlerweile absolvierten Fahrten noch relativ lange, aber wir geben die Hoffnung nicht auf das aus Lotta eine tiefenentspannte Mitfahrerin wird. Anfangs hatte ich sie auch ab und an auf dem Beifahrersitz, mit Geschirr und Anschnallgurt gesichert, da wäre sie aber am liebsten auf meinen Schoß gekommen.
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Wenn's bei Kindern hilft, wieso nicht auch bei Hunden?
 
OP
OP
Coppercouch

Coppercouch

Grillkaiser
Wenn's bei Kindern hilft, wieso nicht auch bei Hunden?
Gute Frage, freiwillige Tester vor ! Lotta hatte bei dem Kombi meiner Tochter in einem "Ihrer Anfälle" die seitlichen Netze inkl. Drahtstreben rausgerissen und aus der Schutzmatte (2 cm Gummi ) ein Stück vom Rand rausgebissen. Wenn dann Valium die Sache dann noch schlimmer macht, wird sie sich vielleicht von hinten durch die Rückwand beissen….
 
Oben Unten