• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BBQ-Bull "Genf"

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo und guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Grill für den Balkon. Wie aus meinen alten Beiträgen zu sehen ist, grille ich bisher recht problemlos auf einem O-Grill 3000.
Dieser funktioniert bisher auch problemlos, allerdings möchte man mit der Zeit ja ein wenig mehr, und auch die Kleinigkeiten beginnen zu stören.
Auf alle Fälle möchte ich gerne ein wenig mehr Power, da man den O-Grill nicht komplett belegen kann, ohne das dieser zu viel Hitze verliert.
Auf der Suche nach einem neuen Grillgerät bin ich bei dem BBQ-Bull "Genf" hängen geblieben. In erster Linie sicherlich des Preises wegen, aber auch das Design und vor allen Dingen die nicht zu großen Abmessungen kommen mir sehr gelegen.
Gibt es hier im Verein schon irgendwelche Erfahrungen mit diesem Grill oder seinem kleineren Bruder "Bern"?

Außerdem würde ich den neuen Grill gerne ohne den Unterbau betreiben und direkt auf die Arbeitsfläche, bzw. passende Steinplatten auf der selben, stellen. Kann man das eigentlich machen, oder ist das als lebensgefährlich zu betrachten?
 

Maas

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Zu dem BBQ Bull kann ich dir nichts sagen aber hast du dir auch schonmal die Weber Q oder die Napoleon Travel Q Serien angeschaut? :)
 
OP
OP
kimme

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Maas,

das sind natürlich schon schöne Geräte und vielen Dank für die Tipps.
Was sagst zu der Frage "ohne Unterbau"? Ist das eventuell möglich?
 

Maas

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also die Weber Q und die Travel Q haben ja genau für diesen Fall Standbeine. Die sind auch dafür gedacht ohne Unterbau benutzt zu werden. Das geht beim BBQ Bull bestimmt auch sofern man sich einen kleinen Unterbau dafür baut das er nicht auf dem Tisch aufliegt. Aber da würde ich die Fachleute hier befragen :)
 
OP
OP
kimme

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wobei der Weber Q ja von der Leistung her auch nicht mehr hat, als mein O-Grill. Ich weiß sicherlich kann man diese Qualitätsmäßig nicht miteinander vergleichen.
Möchte auf gar keinen Fall den Weber-Besitzern zu Nahe treten...
Der Travel Q kommt meinen Wünschen schon eher entgegen, aber warum soll ich die "Reisefähigkeit" mit bezahlen, wenn ich sie gar nicht nutze.

Freue mich schon auf andere Meinungen.
 
OP
OP
kimme

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So schnell landet man auf Seite 2......
Die Bewertungen der Geräte bei Amazon sind ja durchaus positiv. Auch wenn teilweise über laute Brenner, bzw. ungleichmäßige Hitzeverteilung gemeckert wird.
Ich habe mir dazu hier im Forum den Toastbrottest angeschaut und festgestellt, daß es anscheinend sowieso keine gleichmäßige Verteilung machbar ist.
 
OP
OP
kimme

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich bleibe dran:-)
Denn ich gehe davon aus, daß es sich beim Grillsportverein nicht um ein Forum für ausschließlich Weber- und Napoleon- Besitzer und Fans handelt....
 

Fuggerstädtler

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Wobei der Weber Q ja von der Leistung her auch nicht mehr hat, als mein O-Grill. Ich weiß sicherlich kann man diese Qualitätsmäßig nicht miteinander vergleichen.
Möchte auf gar keinen Fall den Weber-Besitzern zu Nahe treten...
Der Travel Q kommt meinen Wünschen schon eher entgegen, aber warum soll ich die "Reisefähigkeit" mit bezahlen, wenn ich sie gar nicht nutze.

Freue mich schon auf andere Meinungen.


Hallo Kimme, also der Weber Q3200 hat die doppelte Nennleistung wie dein Aktueller O und eine größere Grillfläche. Der Travel, Q und O sind auch die einzigen mir bekannten Modelle die man ohne
Untergestell betreiben kann.

Ich habe selber den Q200 7 Jahre auf dem Balkon gehabt, aber ein Umstieg auf den Q200 würde sich nicht lohnen bei Dir. Wenn dann auf den Q3200.

Den BBQ Bull kenne ich nicht, er macht mir auch einen nicht so tollen Eindruck auf mich und die Erfahrungswerte was Google bringt sprechen auch nicht gerade dafür.
Da bist Du mit deinem O-3000 besser dran. Da haben ja auch schon einige gute Erfahrungen damit hier im Forum.

Ich glaube wenn Du länger Spaß an deinem Gerät haben willst würd ich in die Richtung Q3200 (ohne Gestell) oder Broil King Royal oder Monarch oder Weber Spirit gehen.

Grüße

Frank
 

smeagolomo

Grillkaiser
Also ich finde den Grill nicht auf der Herstellerseit.
Und auch nirgends Angaben über das Material der Hauptbrenner.
Würde mich abschrecken.
 
OP
OP
kimme

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Frank,
Du hast Erfahrungswerte auf Google zu diesem Grill gefunden? Ich habe nur die Bewertungen auf Amazon gesehen. Hast Du da mal einen link für mich bitte?
 

Fuggerstädtler

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hallo Frank,
Du hast Erfahrungswerte auf Google zu diesem Grill gefunden? Ich habe nur die Bewertungen auf Amazon gesehen. Hast Du da mal einen link für mich bitte?

Führen auch alle nur zu Amazon.

Die Brenner sollten am besten aus Edelstahl sein.
 

Frank74

Drama-Queen
da steht eine Menge zum Thema rostfreier Stahl, auch Edelstahl genannt.

Ich hoffe Du hast das verstanden was da zu lesen ist.

Also noch mal.

Nicht jeder Edelstahl ist Rostfrei !!!
Nicht jeder Rostfreie Stahl ist ein Edelstahl !!!

Ob ein Stahl als Edelstahl bezeichnet werden DARF bestimmt sich über Reinheit.
Die Reinheit hat aber nichts mit damit zu tun ob es Rostet.

Also...
Nur weil der Hersteller mit "Edelstahl" wirbt, sagt das nichts über Rosten oder nicht Rosten aus.

Im Umgangssprachlichen setzt mal Edelstahl und Rostfrei zwar gerne gleich. Das ist aber Falsch!


Wird denn diese Frage überhaupt von einem Hersteller beantwortet?

Nachfragen?
 

Fuggerstädtler

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Frank74 hat natürlich Recht mit seiner Aussage. Aber im heutigen Gebrauch wird der Begriff Edelstahl schon für einen rostfreien Stahl verwendet, zumindest bei Messern oder normalen Konsumgüter.
Dazu zähle ich auch einen Grill. Kein Anbieter schreibt z.B. V2A oder 1.430 usw. in seine Artikelbeschreibung. Kennen ja die wenigsten wenn Sie nichts mit der Branche zu tun haben.

Also gehe ich davon aus das Edelstahl bei Konsumgüter auch Rostfrei ist. Ansonsten wäre es in meinen Augen Täuschung.

Grüße

Frank
 
OP
OP
kimme

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Sage Frank hast Du schlecht geschlafen? Ist Dein Grill kaputt, oder warum pflaumst Du mich hier so an?
Drei Ausrufezeichen bedeuten ja das Du mich gerade angeschrien hast. Geht man hier so miteinander um?
Ich finde Deinen Ton echt unpassend.

Und das wo wir doch eigentlich einer Meinung sind.
Auch Edelstahl kann rosten. Genau das steht ja in dem von mir verlinkten Artikel auch drinne.
Warum pustest Du Dich hier so auf?

Außerdem ging es mir mehr um den Beitrag von Fuggerstädtler, der ja sagte das der Brenner aus Edelstahl sein sollte.

Wenn ich bei der Weber Q-Serie auf der Herstellerhomepage schaue, steht ja auch nur Edelstahlbrenner da.
Selbst beim Summit steht es: Edelstahlbrenner
 

Frank74

Drama-Queen
kimme ....

Die 3 !!! sollten nicht schreien bedeuten, sondern die Aussage bekräftigen.

Wenn Du das falsch verstanden hast, tut mir das leid.

Warum pustest Du Dich hier so auf?

Da habe ich noch nicht mal mit angefangen. ;)

Warum auch.


Auch ja..
Danke das Du Dir um meinen Schlaf sorgen machst.
Ich schlafe sehr gut und die Anzahl der Stunden war ausreichend.
Danke das Du Dir Gedanken um meine Grills machst.
Denen geht es sehr gut.
Mein Schwenker aus X6CrNiMoTi17-12-2 hat den Winter im Freien ohne Probleme überstanden.
Die Tonne (UDS) aus EN 10025-2:2004–10 hat ein wenig Flugrost.
Alle anderen standen in der Garage und denen geht es auch Gut.

Ich bitte nochmal höflich um Entschuldigung!
 
Oben Unten