• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BBQ-Sauce mit Aprikosen, Kaffee und Kardamom

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Am Wochenende hab ich mal eine neue BBQ-Sauce ausprobiert nach einem Rezept, dessen höchst fragwürdige Quelle mir noch heute die Schamesröte ins Gesicht steigen läßt. Aber die Sauce klang interessant und ich muß sagen, sie ist ein echter Volltreffer.

Hier die Zutaten:

200 g Schalotten bzw. Zwiebeln
etwas Knoblauch
30 g Ingwer, geschält
1,5 EL Kardamomkapseln
2 Lorbeerblätter (ich hab frische aus dem Garten genommen)
100 g getrocknete Aprikosen
200 g dunkler Zucker (ich hab Rohrohrzucker genommen)
150 ml Essig (hatte Honigessig)
200 ml Orangensaft
100 ml Worchestersauce
100 ml kräftiger Kaffee
130 g Honig
500 ml Ketchup
1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
Chili, Salz, Pfeffer zum Abschmecken

DSC_1197.JPG


Koriander und Lorbeerblätter im Mörser zermahlen, so gut es geht. Das ist wegen den faserigen Schalen nicht einfach. Knoblauch und Ingwer kleinschneiden, mit in den Mörser und eine Würzpaste herstellen.

DSC_1201.JPG


DSC_1205.JPG


DSC_1206.JPG


Zwiebeln würfeln, in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen. Aprikosen kleinschneiden, mit der Würzpaste hineingeben und kurz mitschwitzen.

DSC_1211.JPG


DSC_1215.JPG


Zucker drauf, karamellisieren lassen.

DSC_1220.JPG


Mit Essig, Orangensaft, Worchestersauce und Kaffee ablöschen. Aufkochen lassen. Honig, Ketchup und den Inhalt der Tomaten-Dose hinzugeben.

DSC_1227.JPG



DSC_1229.JPG


Ca. 15 min auf kleiner Flamme köcheln lassen. Dann im Mixer alles miteinander verbinden. Zurück in den Topf, mit Salz und Chilli/Pfeffer vor-abschmecken und auf die gewünschte Konsistenz einköcheln lassen. Wenn die Sauce kalt ist, endgültig abschmecken.

Ich hab noch ein paar Tropfen Flüssigrauch dazugegeben.

DSC_1233.JPG


Eine meiner bislang besten Saucen. Sehr reich im Geschmack, der Koriander gibt eine tolle Note (ich hab mehr genommen als im Originalrezept). Am Anfang ziemlich säuerlich, aber das gibt sich nach kurzer Zeit. Recht süß, wer das nicht so mag, reduziert den Zucker bzw. Honig. Wundervoll auch zu Käse. Kann ich nur empfehlen; macht das mal nach.
 

Anhänge

  • DSC_1197.JPG
    DSC_1197.JPG
    277,4 KB · Aufrufe: 1.013
  • DSC_1201.JPG
    DSC_1201.JPG
    100,8 KB · Aufrufe: 975
  • DSC_1205.JPG
    DSC_1205.JPG
    115 KB · Aufrufe: 986
  • DSC_1206.JPG
    DSC_1206.JPG
    132,2 KB · Aufrufe: 972
  • DSC_1211.JPG
    DSC_1211.JPG
    173,2 KB · Aufrufe: 968
  • DSC_1215.JPG
    DSC_1215.JPG
    333,1 KB · Aufrufe: 967
  • DSC_1220.JPG
    DSC_1220.JPG
    256,2 KB · Aufrufe: 1.045
  • DSC_1227.JPG
    DSC_1227.JPG
    176,4 KB · Aufrufe: 963
  • DSC_1229.JPG
    DSC_1229.JPG
    153,8 KB · Aufrufe: 1.010
  • DSC_1233.JPG
    DSC_1233.JPG
    102,1 KB · Aufrufe: 945

Mad Mike

Putenfleischesser
Hört sich gut an. Ist gebookmarkt. Kardamom rockt.
Kann ich mir gut zu Hähnchen vorstellen.
Gruss Mike

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Das hört sich gut an !!

Wird mal nachgebaut!
Jedoch würde mich jetzt noch brennend die fragwürdige Quelle interessieren :D
 
OP
OP
Scharbil

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Hier die Quelle:

cover(47).png


Die Sauce ist ja jetzt ein paar Tage durchgezogen und wie üblich merkt man erst dann, was sie wirklich taugt. Ich bin nach wie vor begeistert.
 

Anhänge

  • cover(47).png
    cover(47).png
    151,8 KB · Aufrufe: 815
Oben Unten