1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

BEEF JERKY im Dörrautomaten

Dieses Thema im Forum "Alles rund ums Fleisch" wurde erstellt von andre89537, 27. Juli 2010.

  1. andre89537

    andre89537 Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi,

    hat wer ein gutes Rezept um Beef Jerky im Dörrautomaten zu machen?

    Habe im Internet viele Rezepte gefunden, ABER hier im Forum viele gesehen die
    Beef Jerky im Backofen machen und die nehmen Rindsrouladen usw?

    Geht das auch im Dörrautomat?

    Danke und bis bald
     
  2. Kuno1976

    Kuno1976 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

  3. OP
    andre89537

    andre89537 Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi Kuno,

    danke für den Link, aber nach dieser Anleitung habe ich es schonmal gemacht.
    Es war super aber auch sehr viel arbeit! Da ich wie in der Anleitung beschreiben ein Hüftsteak (METRO) gekauft und selber geschnitten habe.

    Aber hier habe ich gelesen dass auch Roulade vom Metzger genommen werden
    kann. Das interessiert mich eigentlich, da dies keine so grosse, bzw. keine Arbeit mehr wäre!

    Danke und bis bald!
    :happa:
     
  4. lucky sob

    lucky sob Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Probiers aus ;)

    In den letzten Wochen hättest du es auch wunderbar draußen dörren lassen können. Afrikanische Verhältnisse.

    Billtong wie es sein soll ;)
     
  5. Mrhog

    Mrhog Multipostbeauftragter Mitarbeiter 10+ Jahre im GSV


    Allersings wollte er ein Rezept für Beef Jerky, nicht für Billtong

    @ andre89537:

    Du kriegst morgen ne PM

    :prost:
     
    santiago gefällt das.
  6. salomon

    salomon Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    warum PN? Wir wollen´s alle wissen
     
  7. Kuno1976

    Kuno1976 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ja, Rezepte für alle!!!:grün:

    BTW. Wenn das Rezept für Hüftsteak gut war, warum sollte es für Roulade schlecht sein?

    Ich teste am WE auch eine eigene Marinade, da die Zutaten von Fünfrocken mir persöhnlich etwas zu schwer/umständlich zu beschaffen sind. Ich werde aber alles genau aufschreiben und berichten ob es meine Geschmacksnerven überlebt haben. :rotfll:

    Aber generell kann man doch sagen, wer sich öfters schonmal sein Fleisch mariniert hat weiß in welche geschmackliche Richtung es gehen sollte. Bei BJ sollte man halt nur die entsprechenden Regeln einhalten, z.B. keine Öle...
     
  8. OP
    andre89537

    andre89537 Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    danke @ all !

    -> ja ich bin schon gespannt auf dass rezept *schleck*

    ich bin mir mit fleisch immer nicht so recht sicher, daher frag ich lieber
    immer nochmals ;-) nicht dass rouladen nachher nicht gut sind und die
    ganze arbeit für die katz :D

    http://www.grillsportverein.de/forum/images/smilies/4444.gif
     
  9. Kuno1976

    Kuno1976 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Warum sollten Rouladen nicht gut sein? Beef Jerky kannst doch draus machen. Ob's das beste vom besten ist, ist eine andere Frage. Allerding's würde ich nur beim Metzger des Vertrauens kaufen, da das Fleisch nunmal roh verarbeitet wird und du dich nicht damit umbringen möchtest...

    Hier mein Rezept, ich konnte natürlich nicht an der schönen Hüfte hinter dem Glas vorbeischauen und habe gestern (bis heut früh um drei) noch ein "Blitz-Jerky" gemacht:

    Ich habe mir (weil doch sehr teuer) lediglich ein 340gr Stück Rinderhüfte gegönnt um mal ein bisserl rum zu probieren.
    280720102402.jpg



    Die Marinade besteht aus:
    80gr Sojasauce (allerdings dunkle)
    30gr Worchestersauce
    5gr Knobigranulat
    3gr Zwiebelgranulat
    10gr Tabasco chipotle
    5gr Sambal Olek
    10gr Balsamico Essig
    15gr Zucker (leider nur weißen, hatte keinen Rohrzucker mehr)

    Darin dann lediglich 2 Stunden die recht fein geschnittenen Streifen eingelegt
    280720102403.jpg



    Schön ausgebreitet und sorgfältig abgetupft. Ausserdem noch mit gewürztem Pfeffer (Ubena->ich find die Pfeffermischung einfach klasse) und Himalaya-Steinsalz aus der Mühle aufgepeppt. Siehe Fazit...
    280720102404.jpg



    Man sieht, dass die dunkle Soja- und Worchestersauce das Fleisch schön dunkel machen.
    280720102405.jpg



    In den Dörrer gelegt, den ich von meinen allerliebsten Luxemburgern geliehen bekommen habe. :D
    Ich habe drei Ebenen benutzt und nach der ersten, zweiten und dritten Stunde gewendet und die unterste Schale jeweils nach oben gesetzt damit alle in etwa gleich werden. Danach habe ich den Dörrer für 3 Stunden im 15min Takt durch eine Zeitschaltuhr geschaltet und gegen 3Uhr das Fleisch rausgenommen und in einer Dose abgedeckt abkühlen lassen. Das mit der Zeitschaltuhr deswegen, weil ich nach den ersten drei Stunden Angst hatte dass das Fleisch bis morgens weitergetrocknet zuuuu trocken wird. Die Entnahme nach "nur" 3 Stunden tackten lag eher an einem anderen Bedürfniss... :rotfll:
    280720102406.jpg



    Und hier ist die Ausbeute: 180gr Spicy Black Beef Jerky
    290720102408.jpg



    Der Booman Dörrautomat als nette Leihgabe. Kommt aber auch noch ein eigener...
    290720102407.jpg



    Fazit: Schon ganz gut, aber ich werde versuchen beim nächstenmal...
    1.) helle Sojasauce zu nehmen, die ist nicht ganz so salzig
    2.) das ganze etwas süsser zu gestalten, vielleicht mal mit Honig oder Agavendicksaft.
    3.) generell keinen weißen Zucker sondern Rohrzucker nehmen, schmeckt ja doch ganz anders
    4.) nach dem marinieren nicht mehr nachwürzen -> konnte es aber gut noch abrubbeln und schmeckt nun schon recht gut

    Hier noch ein lecker lecker Original-Bild :happa:
    290720102409.jpg

     
  10. OP
    andre89537

    andre89537 Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi Kuno,

    danke mal wieder! Nach deinem Rezept werde ich auch mal meinen
    2. ten Versuch starten!

    Sieht ja sooooo lecker aus, da bekomm ich sofort wieder hunger ;-)
     
  11. Kuno1976

    Kuno1976 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    hmmm, und schon ist alles weg...:cry: Aber war ja auch ne Pipiportion.

    Die nächste Portion (größer) ist aber schon eingeplant. :happa:
     
  12. bishop

    bishop Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    au mann, gestern hab ich mir nochmal stubbs BJ teriyaki aus der tuete gegeben...

    was gibts denn noch an trockenfleisch?
    hat das wer aufm plan?
     
  13. KemNaNh

    KemNaNh Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Also Beef jerky aus der gekuften tuete hab ich nun schon mehr fach probiert, verschiedene Sorten und ich muss sagen das die Selbstgemachten BJ´s einfach besser schmecken.
    Die gekauften finde ich vom Geschmack her ziemlich künstlich.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden