1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

beef Jerky- Smoker vs. Backofen

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von Andreas H., 2. Januar 2010.

  1. Andreas H.

    Andreas H. Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    Hallo

    kurz vor Jahresende wurde beschlossen, Beef Jerky auszuprobieren. Auf die Schnelle zu Feinkost Albrecht und ein paar Roulladen geschnappt.
    Beim kleinschneiden wurde der Berg der Fleischstreifen immer größer, was dazu führte, ein Teil für den Smoker auszulagern. Einen Tag habe ich sie eingelegt, frei nach den Rezepten hier.( wegen PuZi leider ganz ohne Alkohol).

    Dann ab in die Wärme



    Bei recht intensivem Schneefall( für unsere Verhältnisse) war es nicht einfach, den Smoker auf geringe Temperatur zu halten

    :(( wie um Himmels Willen bekomme ich die fotos hie rein?):(

    Andreas:ouzo:

    01.01.10 016.jpg



    01.01.10 018.jpg



    01.01.10 017.jpg



    01.01.10 019.jpg

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2010
  2. Vertical Limit

    Vertical Limit Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

  3. waldwuser

    waldwuser zini 5+ Jahre im GSV

    Ich war mal so frei und hab die Bilder sichtbar gemacht.

    Schön schauts aus.

    Gruss Steffe
     
  4. OP
    Andreas H.

    Andreas H. Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    Hallo

    der Smoker musste nur etwa alle 45 min kontrolliert werden, ob die Innentemperatur 40-50 Grad hällt. Backofen stand auf 50 Grad und in der Küche riecht es nach Essig.

    Andreas

    01.01.10 019.jpg



    01.01.10 027.jpg



    01.01.10 026.jpg



    01.01.10 028.jpg

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2010
  5. OP
    Andreas H.

    Andreas H. Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    Alles in allem war es eine Spassige Sache.

    Folgendes habe ich festgestellt:

    Das BJ aus dem Backofen war grauenhaft veressigt, und nach 7 Stunden und 2 Stunden Smoker nicht fertig.

    Das BJ aus dem Smoker war gut geniesbar (leichter Essiggeschmack) und nach 5,5 Stunden fertig.
    Fleisch und Würzung/Briene war gleich.:hmmmm:
    Brekkiesverbrauch lag bei ca 6kg.
    Wird auf jeden Fall wiederholt. ABER NUR IM SMOKER !!!!
    Bald folgt Buchkboard bacon
    Andreas:braten:

    Danke Waldwuser für das Einstellen. Habe immer noch nicht verstanden, wie das geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2010
  6. Mag

    Mag Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Schaut ganz gut aus.

    Ich habe mehrfach beefjerky im Backofen gemacht, die Geruchsbelästigung hält sich in Grenzen.

    Frage 1: Wieviel Essig hast du genommen?
    Frage 2: Welchen Essig?
    Frage 3: Hast du ne Gabel in die Ofentür geklemmt?

    Gruß Mag
     
  7. Picanha

    Picanha Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Super Idee!
    Hab spontan meine Rouladen vom Angus aus dem Kälteschlf geweckt!

    Ich bin dabei!

    Eine Frage zur Ausbeute:

    Wenn ich 1 Kilo rohes Fleich habe, wieviel trockenes Beef Jerky bekomm ich da raus?

    Noch ne Frage:

    Welches Fleisch geht noch ausser Rind? Ente?
     
  8. Mag

    Mag Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Noch ein Tip zum aufhängen im BO (so passen gut 2,5kg rein):

    [​IMG][​IMG]

    Ich rechne mit 40-50% Schwund beim Trocknen

    Toll ist HoiSin Sauce in der Marinade :sabber:
     
  9. Picanha

    Picanha Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Danke für den Tipp.

    Wikipedia meint:

    it takes 90 g of 99% lean meat to generate that 30 gram serving.

    Ich bin gespannt!
     
  10. OP
    Andreas H.

    Andreas H. Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    Hallo

    1. es war Brantweinessig

    2. 70% der Briene war Essig

    3. Holzspatel war in der Tür.

    4. Im RF-Smoker war das gleiche Fleisch, aber warum schmeckte es anders??

    Andreas :trinkbrüder:
     
  11. Mag

    Mag Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Ich habe die Antworten mal im Text ergänzt
     
  12. de_leckersten

    de_leckersten Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Ich habe Beef Jerky letzte Woche das erste mal um UDS gemacht. Es war besser als im Backofen! Ich habe 1,5 kg Kohle verbraucht und nach 3 Stunden war das Beef Jerky fertig. Habe Walnussholz benutzt.

    Die Brine war frei Schnauze, etwas Apfelessig, Chilli, Worchester Sauce
    und Salz und Pfeffer natürlich!

    In Zukunft mache ich das jetzt immer so. :beer2:
     
  13. Picanha

    Picanha Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    So Sportsfreunde.

    Ich hab jetzt auch 1,2 kg Rouladenstreifen im BO baumeln.

    Hab drei verschiedene Marinaden benutzt, von mild rauchig süß bis "smoking spicy hot" frei Schnauze alle mit bissle Balsamico.

    Ich bin gespannt und erwarte 400 g Ernte.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen