• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beilage Beef Tatar

stevie74

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo allerseits,
da ich nun nach langer Zeit des Mitlesens auch das Forum um Rat bitten möchte, stelle ich mich kurz vor:

Mein Name ist Stephan, ich bin seit kurzem 43 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in der Nähe von Bremen.
Nachdem ich den abgenudelten Lavastein Grill, den ich von meinen Eltern zum "Aufbrauchen" bekommen habe, durch einen Broil King Regal 490 Pro ersetzt habe, vergrößerte sich der Grill und Grillzubehör Fuhrpark zusehends - wofür ich mich auch bei diesem Forum bedanken möchte :D

Hier nun meine Frage:
Wir beabsichtigen an Heiligabend Beef Tatar als Vorspeise zu servieren und uns fehlt noch eine gute Idee für eine kleine, passende Beilage - evtl. etwas warmes zum kalten Fleisch, oder so...
Vielleicht hat hier jemand ein gute Idee, die über Toastbrot/ Brot hinausgeht :hmmmm:
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:
Bier vielleicht :D
Haakebeck wird ja imho immer zu warm serviert in Bremen :D :D
:weizen:
 

sh1n

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Garnelen mit Panko paniert und dann frittieren? Eventuell noch ein paar Kartoffel- / Gemüsechips frittieren. Wäre was schön knuspriges zum Tartar
 
OP
OP
S

stevie74

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Garnelen hatte ich auch schon auf dem Schirm - aber nicht knusprig frittiert - das ist natürlich ein gute Idee, auch mit den Gemüsechips!
Vielen Dank!

:ola:

Edit: Damit das nicht falsch verstanden wird, die Vorschläge von sh1n waren super, ich bin aber noch für weitere Vorschläge offen :thumb1:
 
OP
OP
S

stevie74

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Es gab dann die frittierten Garnelen :)

20171224_174539.jpg
 

Anhänge

  • 20171224_174539.jpg
    20171224_174539.jpg
    317,3 KB · Aufrufe: 1.471

Röstwurst

Aushilfsabschwarter
Sehe ich das jetzt richtig?

Beef Tatar, ein Eigelb mit S&P :o, das war alles?
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ich hätte selbstgebacke Ciabatta in div. Geschmacksrichtungen (olive, Rosmarin....) dazu empfohlen.

Aber ich habe es eben erst gelesen.
 

Röstwurst

Aushilfsabschwarter
Geht's dir um die weiteren Zutaten des Tatar - die sind drin.
Ansonsten gab es noch Brot dazu...

Komplett ist es für mich neben Eigelb mit Sardellen in Salz, Kapern, Senf, Schalotten, Ketschup, Gewürzgurke und manchmal etwas Schärfe mit Tabasco oder Cayennepfeffer


Ich kann mir etwas warmes oder lauwarmes zum recht kühlen Tatar nicht vorstellen!

Für mich gibt es eine 70/30 Variante!

In der Regel zu 70% Graubrot oder eben auch mal zu 30% Weißbrot in Form von ordentlichen Brötchen.

Egal, Du hast es ja eh hinter Dir und es hat sicher geschmacklich deinen Vorstellungen entsprochen.
 
Oben Unten