• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Benötige ich einenReifeschrank ?

Flamberger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Räuchergemeinde


Ich bin ja neu im Geschäft und sammle noch Erfahrungen. Eine dieser Erfahrungen war, dass ich mein Fleisch nicht draussen trocken kann zumindest nicht im Winter. (Auch wenn ich das schon in den Bergen gesehen habe) Das Fleisch hatte einen Trockenrand bekommen und der Kern blieb feucht.
Mein Kellerabteil (Mehrfamilienhaus) ist nicht geeignet für das Trocknen, da es dort irgendwie "Muffig" riecht und da die Trennung zu den Nachbarn lediglich ein Gitter ist. Das passt mir nicht, ich weiss nicht was die so einlagern. Die Temperatur mit etwa 15° währen sonst nicht schlecht.

Nun gut dies ist halb so wild, da ich im Weinkeller meiner Eltern die Schinken aufhängen kann. Dieser Raum jedoch, hat relativ starke Temperaturschwankungen, welche von der Aussentemperatur abhängen. Im grossen und ganzen ist es aber jetzt im Winter zwischen 8-10° bei einer Relativen Luftfeuchte von 70-75%.
Eignet sich diese Umgebung zum Trocknen/Reifen von Schinken überhaupt?
Oder benötige ich einen Reifeschrank damit ich nicht wieder einen Trockenrand bekomme?

Über das Thema reifen habe ich irgendwie schon zu viel gelesen was sich widerspricht. Daher bin ich nun nicht mehr sicher ob ich es überhaupt richtig mache.

Sollte ich nun einen Reifeschrank benötigen, wäre es toll wenn mir jemand eine gute Bauanleitung hätte, oder zumindest die Info was ich denn so alles benötige damit das funktioniert. Denn ich habe in meiner Euphorie über einen ersten Erfolg mehre Schinken und Speck in der Mache und habe nun Angst das mir das alles in die Hose gehen könnte.
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Also bei mir im Keller herrschen ähnliche Verhältnisse wie bei deinen Schwiegereltern und meine Schinken sind bisher alle ordentlich geworden.

Ich hab zwar auch schon über einen Reifeschrank nachgedacht, der wäre aber für mich eher für eine Verlängerung der Saison, d.h. er müsste im Sommer auch die Option haben, die Temperatur entsprechend niedriger als draussen zu halten.
 

Quasidodo

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Bei uns in der Umgebung stellen viele Leute noch selber Wurst und Speck her, jeder macht es ein wenig anders, aber ich habe noch nie bei jemandem einen Reifeschrank gesehen. Ich kannte das Wort gar nicht, bevor ich auf dieses Forum gekommen bin.
Bei uns wirds einfach im Wäschekeller auf eine Leine gehängt, und auf die Leine davor und dahinter je ein feuchtes Leintuch. Funktioniert seit jeher.
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Es könnte gut sein das ich es nicht brauche. Der Lachsschinken ist geglückt. Wenn nun die anderen Stücke auch gut kommen, kann ich es getrost vergessen.

Die Idee mit dem Feuchten Tuch könnte aber noch gut sein, denn das würde einem Trockenrand entgegenwirken.
 

grill_et

Putenfleischesser
ich habe auch ca. die selben temperaturen in meinem keller (war früher der weinkeller) nur ist es etwas kälter, so um die 7°C und die luftfeuchte liegt bei ~ 70% (habe von meiner wetterstation das außenteil in den keller gestellt und beobachte die klimabedingungen rund um speck und schinken vom bett aus :evil:)
der bauchspeck ist schonmal ganz gut gelungen, jetzt wird auf die nuss gewartet...
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
hahaha wie geil ist das denn. Die volle Kontrolle vom Schlafzimmer aus! BigBrother is watching you :evil:

So was geht bei mir nicht, da ich ja der Keller meiner Eltern nutze.
Aber mit W-Lan Anschluss und einer hochauflösender WebCam. :hmmmm:

nein ich brauch das nicht
nein ich brauch das nicht
nein ich brauch das nicht
nein ich brauch das nicht
nein ich brauch das nicht
 
Oben Unten