• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Betrifft Hähnchen auf Dose

Mars84

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi an alle.
Die Flüssigkeit ist ja zum Garen da? Oder irre ich mich da?
Nimmt das Hähnchen je nach Getränk auch einen anderen Geschmach an?
 

NT81Bonn

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Die Flüssigkeit dünstet den Gockel von innen und sorgt dafür, dass er saftig bleibt/wird.
Ich habe bei verschiedenen Flüssigkeiten (Rotwein, Weisswein, Pils, Malzbier) keinen geschmacklichen Unterschied feststellen können.
Bei Getränken mit extremem Eigengeschmack, wie z.B. Rauchbier mag das anders sein.

Andreas
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nö.

Brine bringt Geschmack, aber bei der Flüssigkeit in der Dose habe ich noch nie einen Unterschied feststellen können.
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Flüssigkeit in der Dose dient meiner Meinung nach in erster Linie dazu, dass die Dose schwerer ist und nicht umfällt. Außerdem ist es Show. :bbg:

Geschmacklich ist es eher zu vernachlässigen, was an Flüssigkeit in der Dose ist.
Wenn überhaupt habe ich vom Geschmack her das beste Ergebnis mit Hühnerbrühe, Rosmarin und einer zerdrückten Knofi-Zehe erreicht.

Die besten Hühner auf dem Grill mache ich mit der Roti. Da wird innen auch nix "zu" trocken, obwohl hier keine verdampfte Flüssigkeit anal zugeführt wird.
 

Highnoooon

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wie schon die Vorredner sagten dient es der Saftigkeit. Anderes sehe ich das beim Geschmack. Da ich vor kurzem erst 3 Versionen gleichzeitig gemacht habe, kann ich schon Unterschiede erkennen. Orangensaft gab eine fruchtige Note, Bier war eher etwas herber und Cidre schmeckte leicht süsslich. Bis auf die verschiedenen Flüssigkeiten war alles andere identisch. Rosmarin , Zwiebel, Knoblauch und Cajunrub.
Ich muss aber zugeben. Hätte ich jetzt nicht den direkten Vergleich sofort ausprobieren können, hätte ich sicherlich auch gedacht das alles gleich ist.
Oder ich bilde mir alles ein....nöööö.
 

KWausE

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ach unsere Geschmacksnerven sind doch eh alle versaut durch das allgegenwertige Geschmacksverstärker Gelump
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Ach unsere Geschmacksnerven sind doch eh alle versaut durch das allgegenwertige Geschmacksverstärker Gelump
...der Meinung bin ich nicht!
Mit einem frischem Rosmarinzweig und zwei Knoblauchzehen kann man den Geschmack der Flüssigkeit aus der Dose spürbar beeinflussen :cook:
 

Markus77

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich habe nie den Dosenflüsigkeitsgeschmack am Broiler bemerkt.

ABER...da man ja nur etwas Inhalt aus der Bierflasche im BBC-Halter benötigt hat man einen prima Grund (z.B. gegenüber der gutgelaunten Göga) schon frühzeitig mit dem Biertrinken anzufangen. ...denn man will ja nichts verkommen lassen....

Viele Grüße
Markus
 

Diver18528

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wenn man die Flüssigkeit zum dünsten bringt, bringt es auch geschmacklich etwas. Ich fülle die Büchse mit max. 1/3 Flüssigkeit. Mit einer vollen Büchse ist der Effekt= 0. jedenfalls bei mir. Und nicht vergessen den Hals zu schließen.
 

Bjoern

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wie soll denn die Flüssigkeit verdampfen, wenn es in eine isolierende Fleischschicht eingepackt ist.
Ist eigentlich nur Show. Richtig leckere Hähnchen macht man auf Roti oder in Teilen gegrillt.
Aber Cool ist BBC schon.
 

Joker6678

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi Zusammen,

ich würde general abraten das Hähnchen auf eine Dose zu setzten. Die außen verwendeten Druckfarben sind nicht Lebensmittelecht, nur der innere Lack ist Lebensmittelecht.
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich sehe das wie Joker6678. Es gibt sehr gute und günstige Edelstahlvarianten. Da muss ich ein leckeres Huhn nicht auf so eine Drecksdose setzen.
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich nehm immer ne Dose. Sonst ists ja kein BCC sondern n HalterChicken!

Die ich dann zuerst mal austrinke..... :durst:

Ich fülle Sie mit 0,03 Liter (3 Schnapsgläser Havanna Reserva) Rum.
Mache diesen allerdings schon vor dem 'einführen' heiß - das er dampft
Werfe noch n Zweig frischen Rosmarin und ne zerdrückte Knoblauchzehe rein.

Ich schmeck den Rum .... -- sonst würd ich ja Brühe nehmen.

;-)
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Ich schaue immer, dass ich die Flüssigkeit auf Temperatur bringe, bevor sie in die Halterung kommt. Dann verdampft auch was, weil durch den Edelstahl die Flüssigkeit erhitzt wird.
Bier mit 5 Grad aus dem Kühlschrank wird in einer Stunde nur warm.
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich hab einiges getestet und finde das Hühnerfond geschmacklich nen Mehrwert bringt. Bei Bier, Wein und Co. hab ich nie was geschmeckt ... :voll:
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
Whiskey oder Rum sind einen Versuch wert.

Die meisten machen eben den Fehler das Sie das Medium egal welcher Art, kalt oder lauwarm benutzen. Die Flüssigkeit sollte am besten über den ganzen Grillvorgang hinweg Dampf ans Grillgut abgeben.

Den Hals mit ner Zwiebel oder Apfel oder sontwas zumachen scheint mir auch wichtig.
 

Bjoern

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Was habt ihr denn für Halter in denen etwas wirklich verdampft?
Muss ich vielleicht noch mal neu testen.
 

Highnoooon

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich hab einiges getestet und finde das Hühnerfond geschmacklich nen Mehrwert bringt. Bei Bier, Wein und Co. hab ich nie was geschmeckt ... :voll:
Jo. Wenn man erstmal selbst einen hohen Pegel erreicht hat, kann man sich auch nix anderes mehr schmecken.:voll:
 
Oben Unten