• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bewiesen - Das Ei war zuerst da...

Brutz-Lee

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Nachdem das Nest für meinen Grilldome zwar nicht fertig, aber benutzbar ist, sollte es gestern eingeweiht werden. Das am Besten mit etwas, was einfach ist und auch mal einen Temperaturwechsel verträgt. Und vom Ei zum Huhn war es dann nicht weit.
Noch beim Baden...
GSV-GD-Huhn01.jpg


und da ist es, das Kleine. (Schade, das es mit den Beer Can Chicken Heads noch dauert)
GSV-GD-Huhn02.jpg


Der Kohkekorb von Klaus passt super in den Grilldome. Nicht so super ist die proFagus Sommerhit. War wegen dem Tisch noch mal im Baumarkt und habe einen kleinen Sack mitgenommen. Hätte auf mein Bauchgefühl hören und hätte ihn stehen lassen sollen. Trotz sieben nur kleine Stücken. Fazit: Demnächst Abstecher zur Harzköhlerei einplanen.
Hier der gesamte Sack.
GSV-GD-Huhn03.jpg


So fertig zum reinspringen. Habe mal keine Dose genommen (was sich noch rächen sollte) sondern mal den guten alten Hähnchensitz.
GSV-GD-Huhn04.jpg


Glut entwickelt sich zaghaft.
GSV-GD-Huhn05.jpg


Ei mit unfertigem Nest.. (Ei kann an der rechten Seite herausgenommen werden, in dem man den Teil der Tischplatte ab nimmt)
GSV-GD-Huhn06.jpg


Bei 230°...
GSV-GD-Huhn08.jpg


hieß es "Aufsitzen"...
GSV-GD-Huhn09.jpg


und bei 84° war Schluß mit der heißen Fahrt. (Schnabel und Kamm haben etwas gelitten)
GSV-GD-Huhn10.jpg


Kurzes Tellerbild
GSV-GD-Huhn11.jpg

GSV-GD-Huhn14.jpg


Fazit:
1. Geschmacklich OK, hier wurde ja nur auf Bewährtes zurückgegriffen.
2. Thermometer vom GD und vom Outdoorchef weichen voneinander ab (beim Hochheizen). Hat sicher was mit der Temperaturverteilung im Dome zu tun.
3. Beine vom Huhn noch zu blass. Das nächste mal wieder auf die Dose. Der Hühnersitz hat, in Verbindung mit der Feuchtigkeit (Marinade) am Fuß, die Wärme abgehalten.
4. Deshalb auch, war die Haut nicht so knusprig wie im Smoker. Hier war zu viel Flüssigkeit im Ei.
5. Die Temperaturregelung muss ich noch üben. Hier eventuell eine Skale in Zu- und Abluft ritzen
6. Die Kohlestückchen werde ich noch verbrauchen und dann kommt mir so ein Kleinzeug da nicht wieder rein.

Schönes Restwochenende noch..
 

Anhänge

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöne Einweihung !:thumb2:

So weiß wird das Ei wohl innen nie wieder aussehen.;)

Gruß Matthias
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ja da hast Du recht, der erste Sabber ist schon dran.

:anstoßen:Grüße Jens
 

SmokeyRooster

Vegetarier
Herzlichen Glückwunsch zur Einweihung!

Das mit der Kohle kann ich nachvollziehen. Hatte auch erstmal ProFagus. An sich eine gute Kohle, für das Ei aber zu fein. Mit der argentinischen Steakhauskohle läuft es jetzt deutlich besser und das Aroma ist auch sehr schön!
Die Regulierung der Temperatur ist echt Übungssache. Habs noch nicht raus aber ich komme noch dahinter! Momentan muss ich echt noch daneben sitzen bzw. sehr oft nachschauen. Die Änderungen an Zu- und Abluft sind aber nur minimal. Vor allem sollte man es nicht zu heiss werden lassen, denn eine Senkung der Temperatur ist mühseliger als eine Steigerung.
Bin zwar Roti-süchtig aber ein BCC muss bei mir auch mal ins Ei!
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ja die proFagus werde ich noch verbrauchen und mich dann auf die bestellte argentinischen Steakhauskohle konzentrieren. Wenn die Straßen wieder frei sind werde ich mich mal auf machen zur Harzköhlerei und mich mal wieder regional eindecken. Am WE gibt es auf Wunsch von GöGa erst mal Wildschweinkeule aus dem Smoker. Da werden wohl nur die Kartoffelecken aus dem Grilldome kommen.

:anstoßen: Grüße Jens
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Die Profagus Kohle ist schon gut. Das Problem ist nur, das du den kleinen 3kg Sack gekauft hast. Da ist viel Kleinzeug drin. Nimm mal die 10kg Säcke, da sind auch größere Stücke drin. Aber stimmt schon: Steakhousekohle ist noch besser.
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
ja das habe ich mir im Anschluss auch gedacht. Letztendlich hat es durch den genialen Grillkorb trotzdem einigermaßen funktioniert.

:anstoßen: Jens
 
Oben Unten