• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bœuf bourguignon (Dutch Oven Premiere)

Signalschwarz

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
So, nach der Verkettung einiger glücklicher Umstände, konnte ich am letzten Wochenende doch glatt mal meinen 3l Barbecook DO testen.


1. GöGa redete schon länger mal von Bœuf bourguignon.

2. ich habe mich erinnert, daß ich seit ca 9 Monaten einen Dutch Oven unbenutzt im Keller stehen habe.

3. Der MmV hatte ein schönes Stück Rind in der Auslage

4. Mir fiel der Bericht von Hunter wieder ein: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/hunters-rindfleischtopf-burgund-boeuf-bourguignon.106087/

5. Das Wetter war einigermaßen OK.

Also, schnell zur BayWa nach Fürth, nen Sack Profagus kaufen!
Samstag früh, gleich nach der Schicht um 08.00 Uhr (MEZ), heim, Kind gefüttert und los gehts. Das Essen soll ja auch um zwölf auf dem Tisch stehen! Nachdem der Nachwuchs wieder eingeschlafen ist ging es los. GöGa legte sich auch wieder hin (1. Fehler)

Zutaten:
450 g Rind
200g Speck in dünnen Scheiben
170g Zwiebeln
200g Champions
300g Möhren
ne kleine Stange Lauch lag auch noch rum.
2 große Knoblauchzehen
0,3l Spätburgunder
Salz und Pfeffer
weder Cognac noch Weinbrand waren im Haus zu finden, wo das Zeuch wohl ist? :pfeif:
==> muß wohl ein Single Malt herhalten.


Also Fleisch putzen, in Stücke schneiden, Würzen und zur seite stellen
Gemüse Putzen und klein schneiden
Dutch Oven aus der Versenkung holen, mit der hälfte der Speckstreifen auslegen
Möhren und Zwiebeln darauf verteilen
Jacke an, AZK füllen und anheizen (2. Fehler)
Fleisch mit Knoblauch darauf
2. Schicht Möhren und Zwiebeln
Nochmal Fleisch
Mit Champions abdecken
Darauf die restlichen Speckstreifen
Rotwein und nen Schuß Glen Scotia drüber
Und raus!
Beim Blick in den AZK ist mir fast die Spucke weggeblieben, wo sind die Kohlen? Ach ja, beim Schichten des DO ist der Zwerg aufgewacht und wollte bespaßt werden. Hat dann doch Zeit in Anspruch genommen. Jedenfalls waren die Profagus dann ca 45 Minuten im AZK und haben sich stark verdünnisiert.
Also den rest der Kohlen auf und unter dem DO verteilen und warten.
Neuen AZK vorbereiten, aber noch nicht Zünden
Nach ca einer Stunde, der Duft von Fleisch und Rotwein hat sich mittlerweile schon im ganzen Garten ausgbreitet, den 2 AZK befeuern und nach dem Durchglühen und den DO damit bestücken.
Nochmal fast zwei Stunden warten und ab und zu kontrollieren.
Dann ist es soweit! Voller vorfreude in den Garten und was muß ich sehen! Es schmurgelt nichts mehr vor sich hin, die Kohlen sind aus, aber der DO noch heiß.
Egal, der Hunger wirds schon richten! Aber, es war vorzüglich. Hätte etwas heißer sein können, aber war sehr gut. Das Fleisch war so weich, daß ich das Messer nicht gebraucht habe.
GöGa war nur die Soße etwas zu wässrig. Sie hat halt mit etwas Tomatenmark außerhalb vom DO noch angedickt. Kriegt man das anders hin?
Ach ja, Essen war erst um einse fertich.

Hier mal die Bilder. Fehleranalyse darunter.

Das Fleisch
1 Fleisch.jpg


(fast) alle Zutaten beim Gruppenbild - Speck und Knoblauch haben sich verspätet
2 Zutaten.jpg


beim Füllen
3 Schichten.jpg


Gefüllter Dutch Oven
4 Geschichtet.jpg


Tellerbild mit Salzkartoffeln
5 Tellerbild.jpg



Fehleranalyse:
1. Kind zuhause und Frau auf dem Sofa - kann gutgehen, muß aber nicht. Wenn die kleine Aufwacht ist an kochen nichtmehr zu denken
2. AZK zu früh anzünden. Wenn dann Fehler 1 auftritt, kommt man in Zeitverzug
3. nicht genug Bilder machen.
4. Zuwenig Übung mit dem Dutch Oven ==> mehr kochen oder mehr kontrollieren! Oder beides.
5. laut GöGa die Soße zu dünn lassen. Kann man das anders hinkriegen?
 

Anhänge

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
*lach* perfekte Fehleranalyse..... :-)

Zu Dünne Soße zu viel Wasser/Wein? Stärker einkochen, mit geöffnetem Deckel :-) oder Weniger Flüssigkeit.

Und Fehler 1: Kind lässt sich nicht abstellen... macht ja aber auch viel Spaß :-D
 

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
hmm.. sobald ich meinen DO habe werde ich mich auch ans boeuf Bourguignon machen.. allerdings werde ich versuchen die Sauce etwas.. naja. kompakter zu machen.

Fleisch und Burgunder habe ich schon.. fehlt nur noch der DO... 1.5 Monate noch :)
 

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Geburtstag :)

http://amazon.de/Camp-Chef-Browning-Cast-5-teilig/dp/B003BTO6V6

Schwiegereltern suchten nach nem Geschenk... das wäre z.B. etwas :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
Signalschwarz

Signalschwarz

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wasser hab ich gar keins rein, nur den Wein. Glaube auch nicht, daß 0,3l zuviel waren.
Das mit dem offenen Deckel Probier ich das nächste mal dann aus. Wobei, dann ist für mei Fraa wahrscheinlich zuwenig Soße.
Hm, schwierig.
Zu Fehler 1: klar daß sich das Kind nicht abstellen lässt. Wollte damit nur ausdrücken, daß sich dann GöGa nicht hinlegen sollte, wenn fürs Kochen nicht allzuviel Zeit bleibt.
 

ba0150

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Verstanden Jörn :-D

Aber so ein bisserl Vorfühlen könnt nicht schaden ... den 0.7er DO gibts für den schmalen Taler ... und (grill-)verrückt wie Du bist zauberst Du bestimmt Was Geniales aus dem Ding ... means: eine neue Herausforderung ;-)

( und wenn nicht = auch egal *LOL*)
 

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
:) nachdem ich hier so viel gelesen habe... MUSS ein DO ins Haus..naja.. also eher nach draussen... ach Du weist schon :)

und ich denke mit dem Set bin ich gut gerüstet... und ganz klar.. vom Boeuf B. wirds ein Video geben... in nem Gusstopf fürn Herd könnte ich das auch jetzt schon machen... will aber lieber den DO nehmen :)
 
OP
OP
Signalschwarz

Signalschwarz

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo U-BBQ,

Eine weise Entscheidung, das mit dem DO.
Ich fand das Boeuf besser als das vom Herd. Kann natürlich auch sein, daß ein Plazebo-Effekt dabei ist, aber auch meine Frau meinte das der Dutch jetzt öfters angefeuert werden sollte. :happa:

Gruß
Jörg
 
Oben Unten