• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Bœuf Bourguignon

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hallo liebe Sportfreunde,
zu Ostern gehört für die Familie Medicus ein gutes Essen genauso dazu wie z.B. selbstgefärbte Eier:sun:
Da ich mir vor einiger Zeit Le Creuset- Töpfe und einen - Bräter gekauft hatte, sollte es dieses Jahr ein Schmorgericht werden. Und etwas feiner durfte es auch sein.
Ich darf gar nicht sagen, wie ich auf das Gericht gekommen bin, aber wir sind hier ja unter uns...:anstoޥn:
Letzte Woche gab es am Montag beim "Perfekten Dinner" eine Runde aus Stuttgart, und die erste Gastgeberin hat als Hauptspeise ein Bœuf Bourguignon aufgetischt, was sehr gut angekommen ist. Da dachte ich mir, das baue ich mal nach. Als Beilage gab es dort handgeschabte Spätzle. Da mir das aber als Norddeutscher nicht so in die Wiege gelegt wurde, entschied ich mit für selbstgemachte Tagliatelle. Ich will nicht sagen, dass sie mit der Pasta eines "echten" Italieners mithalten können, ich war mit meinen bisherigen Ergebnissen jedoch immer sehr zufrieden. Und ich konnte endlich einmal mein selbstgemachtes Kochbuch, in dem das Rezept auch steht, zur Hand nehmen:thumb2:

Und hier ist das Ergebnis...

Zutaten:

Bœuf Bourguignon:
- 1,2 kg "falsches Filet", pariert und in gröbere Stücke geschnitten
- 250g Schalotten
- 1 Gemüsezwiebel, in Würfel geschnitten
- 5 Möhren, in schräge Scheiben geschnitten
- 400 g Champinons, in mundgerechte Stücke geschnitten
- 200 g Speck, in Scheiben geschnitten
- Salz, Pfeffer, Mehl
- etwas Zucker
- 1 Döschen Tomatenmark
- 750 ml Rotwein
- 500 ml Rinderbrühe
- Rosmarin, Thymian
- 3 Lorbeerblätter
- 1 Knoblauchzehe

selbstgemachte Tagliatelle:

- 250g feiner Hartweizengrieß
- 250g Weizenmehl Typ 405
- 4 Eier
- 2 Eigelb
- 1 TL Salz
- 2 EL Olivenöl
- 2 EL Wasser


Zubereitung:
Bœuf Bourguignon:
- in einem Bräter 2 EL Öl stark erhitzen und Schalotten, Möhren und Champignons scharf anbraten, dann beisteite stellen
- die Fleischstücke salzen und pfeffer, dann mehlieren
- noch einmal 2 EL Öl in den Bräter geben und das Rindfleisch scharf anbraten, bis ein paar Röstaromen entstanden sind
- nun die gewürfelte Zwiebel einrühren und mitbraten
- den Speck hinzufügen und unterrühren, kurz mitbraten
- jetzt das Tomatenmark einrühren und anrösten (es darf ruhig Bodensatz entstehen)
- ca. 250 ml Rotwein angießen, vermengen und fast komplett einreduzieren lassen, dabei den Bratensatz vom Boden ablösen
- die Kräuter und den Knoblauch hinzufügen, dann mit dem restlichen Rotwein und der Rinderbrühe auffüllen und mindestens 2,5 Stunde bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel schmoren lassen
- nach den angegebenen Zeit die Fleischstücke herausholen, die Kräuterstiele entfernen und die Soße mit dem Pürierstab pürieren
- die Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken
- das Fleisch und das Gemüse wieder einrühren und noch einmal 30 min. bei kleiner Hitze köcheln lassen

selbstgemachte Tagliatelle:
- alle Zutaten für den Nudelteig in der Küchenmaschine mindestens 4- 5 Minuten zu einem schön mürben Teig verarbeiten
- den Teig auf einer mehlierten Arbeitsflächen noch einmal manuell durcharbeiten
- den fertigen Teig in Frischhaltefolie im Kühlschrank mindestens 45 min. ruhen lassen
- den Nudelteig mit Küchen-/ Nudelmaschinezunächst nach Anleitung zu Teigplatten verarbeiten (diese dann auf beiden Seiten etwas mehlieren)
- die Teigplatten zu Tagliatelle verarbeiten und parallel auf Backpapier auslegen
- die Pasta in kochendem, gesalzenen Wasser ca. 2- 3 min. kochen, in einem Sieb abseihen und servieren


Und was soll ich Euch sagen- es war Hammer:messer:
Ein tolles, deftiges Gericht, was zu dieser Jahreszeit und dem Wetter passt und dem Feiertag absolut angemessen war:sun:
Aber seht selbst...
:bilder:

20180401_164727.jpg
20180401_130806.jpg
20180401_162931.jpg
20180401_164543.jpg
20180401_164840.jpg
20180401_165245.jpg
20180401_165346.jpg
20180401_165426.jpg
20180401_165634.jpg
20180401_165847.jpg
20180401_165908(0).jpg
20180401_170027.jpg
20180401_170118.jpg
20180401_170200.jpg
20180401_171101.jpg
20180401_171200.jpg
20180401_171742.jpg
20180401_185757.jpg
20180401_190010.jpg
20180401_190233.jpg
20180401_190310.jpg
20180401_190327.jpg
20180401_190346.jpg
20180401_171949.jpg
20180401_172851.jpg
20180401_173149.jpg
20180401_174130.jpg
20180401_174325.jpg
20180401_174519.jpg
20180401_191913.jpg
20180401_193159.jpg
20180401_194810.jpg
20180401_194813.jpg
20180401_194855.jpg
20180401_194923.jpg
20180401_195059.jpg


Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen:-)
Euch wünsche ich noch einen schönen Ostermontag:anstoޥn:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha

 

Anhänge

  • 20180401_164727.jpg
    20180401_164727.jpg
    239,6 KB · Aufrufe: 1.215
  • 20180401_130806.jpg
    20180401_130806.jpg
    581,4 KB · Aufrufe: 1.181
  • 20180401_162931.jpg
    20180401_162931.jpg
    599 KB · Aufrufe: 1.193
  • 20180401_164543.jpg
    20180401_164543.jpg
    648,7 KB · Aufrufe: 1.193
  • 20180401_164840.jpg
    20180401_164840.jpg
    326,2 KB · Aufrufe: 1.186
  • 20180401_165245.jpg
    20180401_165245.jpg
    426,7 KB · Aufrufe: 1.179
  • 20180401_165346.jpg
    20180401_165346.jpg
    412,6 KB · Aufrufe: 1.196
  • 20180401_165426.jpg
    20180401_165426.jpg
    356,3 KB · Aufrufe: 1.153
  • 20180401_165634.jpg
    20180401_165634.jpg
    318,3 KB · Aufrufe: 1.173
  • 20180401_165847.jpg
    20180401_165847.jpg
    300,8 KB · Aufrufe: 1.173
  • 20180401_165908(0).jpg
    20180401_165908(0).jpg
    308,9 KB · Aufrufe: 1.170
  • 20180401_170027.jpg
    20180401_170027.jpg
    261,4 KB · Aufrufe: 1.172
  • 20180401_170118.jpg
    20180401_170118.jpg
    279,7 KB · Aufrufe: 1.174
  • 20180401_170200.jpg
    20180401_170200.jpg
    440,1 KB · Aufrufe: 1.178
  • 20180401_171101.jpg
    20180401_171101.jpg
    411 KB · Aufrufe: 1.181
  • 20180401_171200.jpg
    20180401_171200.jpg
    379,3 KB · Aufrufe: 1.188
  • 20180401_171742.jpg
    20180401_171742.jpg
    431,5 KB · Aufrufe: 1.165
  • 20180401_185757.jpg
    20180401_185757.jpg
    443,4 KB · Aufrufe: 1.166
  • 20180401_190010.jpg
    20180401_190010.jpg
    523,7 KB · Aufrufe: 1.184
  • 20180401_190233.jpg
    20180401_190233.jpg
    435,7 KB · Aufrufe: 1.181
  • 20180401_190310.jpg
    20180401_190310.jpg
    523,3 KB · Aufrufe: 1.165
  • 20180401_190327.jpg
    20180401_190327.jpg
    505 KB · Aufrufe: 1.154
  • 20180401_190346.jpg
    20180401_190346.jpg
    522,6 KB · Aufrufe: 1.182
  • 20180401_171949.jpg
    20180401_171949.jpg
    537,7 KB · Aufrufe: 1.175
  • 20180401_172851.jpg
    20180401_172851.jpg
    538,1 KB · Aufrufe: 1.160
  • 20180401_173149.jpg
    20180401_173149.jpg
    360,9 KB · Aufrufe: 1.159
  • 20180401_174130.jpg
    20180401_174130.jpg
    592,1 KB · Aufrufe: 1.159
  • 20180401_174325.jpg
    20180401_174325.jpg
    575,9 KB · Aufrufe: 1.163
  • 20180401_174519.jpg
    20180401_174519.jpg
    356,6 KB · Aufrufe: 1.171
  • 20180401_191913.jpg
    20180401_191913.jpg
    293,7 KB · Aufrufe: 1.153
  • 20180401_193159.jpg
    20180401_193159.jpg
    490,2 KB · Aufrufe: 1.166
  • 20180401_194810.jpg
    20180401_194810.jpg
    411,6 KB · Aufrufe: 1.161
  • 20180401_194813.jpg
    20180401_194813.jpg
    371,1 KB · Aufrufe: 1.150
  • 20180401_194855.jpg
    20180401_194855.jpg
    370,6 KB · Aufrufe: 1.163
  • 20180401_194923.jpg
    20180401_194923.jpg
    303,4 KB · Aufrufe: 1.146
  • 20180401_195059.jpg
    20180401_195059.jpg
    262,9 KB · Aufrufe: 1.150
Wie Geil !!:sabber::sabber:

:thumb1:

Gruß Matthias
 
Moin Micha , ich ziehe meinen Hut vor dir :) Das ist ja ein toller Bericht mit einem Super Ergebnis....:messer:
Danke :thumb2:
 
Besser als im Kochbuch!!!
 
Moin Micha,

Unglaublich... unglaublich gut! Wirklich jetzt!

Das ist abgespeichert (auch wenn es für das vor uns liegende, gute Wetter nicht soo passend ist, aber egal), für mich ein perfektes DO-Gericht.

Was genau ist "Falsches Filet" für ein Teil? Weiß der Schlachter mit dem Begriff etwas anzufangen?

Schönen Ostermontag noch.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
Astrein!

Was ein Osterfest!

Tät ich jetzt auch gerne ein Tellerchen von nehmen.

Schöne Ostern noch,
viele Grüße
Whitby
 
Moin Micha,

toll gemacht
top.gif

Da hätte ich gern eine Portion genommen
happa.gif

:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 1.020
  • top.gif
    top.gif
    3,3 KB · Aufrufe: 1.009
Sehr schön:thumb2:.
 
Da gehen heut mal gleich zwei Daumen hoch. :thumb1:

Das schaut ausserodentlich gut aus und ist super bebildert.
Klasse!


grüssle
 
Moin Micha,

Unglaublich... unglaublich gut! Wirklich jetzt!

Das ist abgespeichert (auch wenn es für das vor uns liegende, gute Wetter nicht soo passend ist, aber egal), für mich ein perfektes DO-Gericht.

Was genau ist "Falsches Filet" für ein Teil? Weiß der Schlachter mit dem Begriff etwas anzufangen?

Schönen Ostermontag noch.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
Martin, wenn ich jetzt den Mediziner raushängen lassen würde, konnte ich sagen, dass es der Musculus supraspinatus des Rindes ist. Einer der 4 Schultermuskeln des Säugetiers:whip:.
OK, Asche auf mein Haupt. Ich habe es eben auch gegoogelt.
Es heisst auch Buglende, ist von einer dicken Sehne durchzogen und eignet sich nicht zum Kurzbraten, sondern nur zum Schmoren...
Sorry für den Ausflug ins Medizinische, aber nachdem ich das gesehen habe, musste der sein:anstoޥn:

Viele Grüsse aus Hannover,

Micha
 
Ganz toll gemacht :zweidaumenhoch:

ich weiß seit ein paar Tagen, dass falsches Filet sehr gut zu verarbeiten ist.

Und Du hast ganz was Tolles daraus gezaubert:respekt:

Die Tellerbilder flashen mich total :sabber:
 
Micha,.......erstklassig aufgetischt.....
klasse Essen , tolle Bilder....
grüßle
 
Ich sag nur eins ... sensationell :woot:
Das schaut wirklich extrem lecker aus !!! Ganz großes Kino :gratuliere:

Ist auch gleich mal abgespeichert ... herzlichen Dank deshalb wieder mal für einen wirklich erstklassigen Bericht !!
:respekt:
 
Sehr schönes Ergebnis, boeuf bourguignon nach Julia Child schwebt mir auch schon eine Ewigkeit vor.
Weißt du noch, was für einen Rotwein du genommen hast ? (Laut Namensursprung soll es ja ein Burgunder sein, aber ich denke mal da gehen auch andere).
Und die Pasta manuell fabriziert, sehr gut :thumb1:
:anstoޥn:
 
Zurück
Oben Unten