• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Bolognese aus dem Dopf

Schneemann

Wanderprediger
10+ Jahre im GSV
Ok Wetter, du willst Herbst, du bekommst Herbst. Ich hole meinen schwarzen Rundling hervor.
Liebe Grillfreunde, ich hatte noch Suppengemüse übrig, also war es doch mal an der Zeit, meine erste Bolognese aus dem Dopf zu machen. Nur, um mal zu sehen, wie sie im Vergleich zur in der offenen Pfanne geköchelten schmeckt. Außerdem brauche ich das Rezept noch für meine Homepage.

Hier die Zutaten. Genaue Angaben gibt es bei mir nicht. Bei Bolognese geht das immer Pi mal Daumen.

Bolognese_Zutaten.JPG


Bei mir wird zuerst das Hack angebraten, ganz ohne Öl. Ich hatte gemischtes Hack, das saftet ausreichend aus.

Bolognese_Hack1.JPG


Bolognese_Hack2.JPG


Bolognese_Hack3.JPG


Bolognese_Hack4.JPG


Dann wird das Tomatenmark angeröstet.

Bolognese_Tomatenmark1.JPG


Dazu kommen dann die Zwiebeln, kurz drauf Knoblauch.

Bolognese_Zwiebeln1.JPG


Gemüse mit rein.

Bolognese_Gemuese1.JPG


Bolognese_Gemuese2.JPG


Dosentomaten rein. Ungefiltert.

Bolognese_Tomaten1.JPG


Ein guter Schuss Rotwein dazu.

Bolognese_Tomaten2.JPG


Dann noch die Kräuter und Gewürze mit rein und das ganze für 2 Stunden köcheln lassen.

Bolognese_Beginn1.JPG


Bolognese_Beginn4.JPG


Dann reiben wir doch mal den Parmesan.

Bolognese_Parmesan1.JPG


Näher ran.

Bolognese_Parmesan2.JPG


Noch näher.

Bolognese_Parmesan3.JPG


Ganz nah.

Bolognese_Parmesan4.JPG


Nach 2 Stunden im Dopf.

Bolognese_fertig2.JPG


Lecker. Rauf auf den Teller.

Bolognese_Teller1.JPG


Bolognese_Teller3.JPG


Bolognese_Teller4.JPG


Parmesan drüber.

Bolognese_Teller5.JPG


Und fertig.

Bolognese_teller6.JPG


Bolognese_Teller7.JPG


Fragt mich bitte nicht nach dem Sinn dieses Beitrags. Ich weiß ihn auch nicht so recht. Wie gesagt, ich brauchte die Fotos für die Homepage und dann habe ich sie hier halt auch gleich veröffentlicht.

Hat auf jeden Fall super geschmeckt.

Grüßle

Martin
 

Anhänge

  • Bolognese_Beginn1.JPG
    Bolognese_Beginn1.JPG
    172,7 KB · Aufrufe: 1.236
  • Bolognese_Beginn4.JPG
    Bolognese_Beginn4.JPG
    179,1 KB · Aufrufe: 1.288
  • Bolognese_fertig2.JPG
    Bolognese_fertig2.JPG
    175,4 KB · Aufrufe: 1.231
  • Bolognese_Gemuese1.JPG
    Bolognese_Gemuese1.JPG
    210,2 KB · Aufrufe: 1.232
  • Bolognese_Gemuese2.JPG
    Bolognese_Gemuese2.JPG
    171,6 KB · Aufrufe: 1.236
  • Bolognese_Hack1.JPG
    Bolognese_Hack1.JPG
    183,2 KB · Aufrufe: 1.244
  • Bolognese_Hack2.JPG
    Bolognese_Hack2.JPG
    211,5 KB · Aufrufe: 1.218
  • Bolognese_Hack3.JPG
    Bolognese_Hack3.JPG
    195,8 KB · Aufrufe: 1.217
  • Bolognese_Hack4.JPG
    Bolognese_Hack4.JPG
    195,3 KB · Aufrufe: 1.240
  • Bolognese_Parmesan1.JPG
    Bolognese_Parmesan1.JPG
    63,7 KB · Aufrufe: 1.205
  • Bolognese_Parmesan2.JPG
    Bolognese_Parmesan2.JPG
    92,6 KB · Aufrufe: 1.219
  • Bolognese_Parmesan3.JPG
    Bolognese_Parmesan3.JPG
    82,2 KB · Aufrufe: 1.197
  • Bolognese_Parmesan4.JPG
    Bolognese_Parmesan4.JPG
    74,7 KB · Aufrufe: 1.218
  • Bolognese_Teller1.JPG
    Bolognese_Teller1.JPG
    126,3 KB · Aufrufe: 1.247
  • Bolognese_Teller3.JPG
    Bolognese_Teller3.JPG
    69 KB · Aufrufe: 1.195
  • Bolognese_Teller4.JPG
    Bolognese_Teller4.JPG
    114,6 KB · Aufrufe: 1.248
  • Bolognese_Teller5.JPG
    Bolognese_Teller5.JPG
    159,2 KB · Aufrufe: 1.219
  • Bolognese_teller6.JPG
    Bolognese_teller6.JPG
    111,9 KB · Aufrufe: 1.218
  • Bolognese_Teller7.JPG
    Bolognese_Teller7.JPG
    104 KB · Aufrufe: 1.194
  • Bolognese_Tomaten1.JPG
    Bolognese_Tomaten1.JPG
    203,7 KB · Aufrufe: 1.230
  • Bolognese_Tomaten2.JPG
    Bolognese_Tomaten2.JPG
    176,6 KB · Aufrufe: 1.239
  • Bolognese_Tomatenmark1.JPG
    Bolognese_Tomatenmark1.JPG
    248 KB · Aufrufe: 1.232
  • Bolognese_Zutaten.JPG
    Bolognese_Zutaten.JPG
    100 KB · Aufrufe: 1.236
  • Bolognese_Zwiebeln1.JPG
    Bolognese_Zwiebeln1.JPG
    166,5 KB · Aufrufe: 1.218
Genauso mache, ich auch unsere Bolognese. Hab sie aber noch nicht geDOpft.
Mal sehen wann es mal wird.
Sieht echt lecker aus.
War der Deckel auf den DO?
Grüße
Udo
 
Bolognese geDOpft ... warum nicht :thumb1:
Klasse Doku und leckere Tellerbilder :messer:
 
Genauso mache, ich auch unsere Bolognese. Hab sie aber noch nicht geDOpft.
Mal sehen wann es mal wird.
Sieht echt lecker aus.
War der Deckel auf den DO?
Grüße
Udo

Der Deckel war drauf. Die Bolo aus dem Dopf war deutlich weicher als die aus der Pfanne. Ob man das mag, ist Geschmacksache. Manche mögen's ja auch etwas bissfester.
 
:thumb2:

Ich mache Bolognese seit Einführung des Dutch Oven hier nur noch darin.
Allerdings jage ich das Hack meist durch den Wok, weil wenn ich mal Bolo
mache, dann gleich ne richtige Menge. Da würde mir das im DO zu lange
dauern ;)
 
@SpießBürger noch weicher wollte ich sie wirklich nicht haben. Wenn ich mir vorstelle, dass die noch länger köchelt, ich weiß nicht.....

@M.B. wir sind ja nur zwei schmale Esser :D und haben auch nur eine Kühl-Gefrier-Kombi. Die kann ich nicht komplett mit Bolo vollstopfen. Das gibt Ärger und ist auch nicht im Sinne des Erfinders. Die Hälfte wandert nachher ins Eisfach für schlechtere Zeiten. Das muss reichen.
 
Fragt mich bitte nicht nach dem Sinn dieses Beitrags.
Der Sinn ist mir absolut klar!!!

Du willst uns den Mund wässrig machen, mit leckerem Essen und guten Fotos... und was soll ich sagen, es ist Dir absolut gelungen :sabber:
Bodenständig und gut!
:thumb1:

Glück Auf
 
Moin Martin! für ne Highspeed Bolo Top Sache :-)
Bei Bolo gehöre ich auch zu denen die sich richtig viel Zeit lassen, auch gerne mit Abkühlzeit über mehrere Tage wenn es die Zeit zulässt.
Wenn ich mal wieder eine mache kommt ihr einfach auf eine Portion (oder zwei) vorbei und könnt dann vergleichen ob es sich für Euch lohnt.
 
Dann habe ich jetzt auch den Sinn meines Beitrags gefunden, ich werde die Sache beim nächsten Mal wirklich mal mindestens 5 Stunden köcheln. Man ist ja offen für Neues.
 
Schöner Bericht :thumb2:

Für meine Bolo, die ich 1-2x pro Jahr mache, brauche ich den ganzen Tag.
4h Schnibbeln und brutzeln, 6-8h köcheln lassen.

Und dann nicht einfreiren, sondern in Gläser abfüllen !!
So hab ich ganz schnell ne Bolo zur Hand, die ich auch für Lasagne verwende.
 
@Schneemann88

Moin Martin,

Mmmmmhhhhh Bolognese geht immer - Pasta, Pamesan - fertig ist die Laube ;)

Gefäält mir...

BoG
 
Wieso nennt ihr Ragu` "Bolognese"? Jeder Bologneis (Bewohner Bolognas) tot oder lebend würde sich hierbei persönlich angegriffen fühlen. "Pasta alla bolognese" wird auf Basis von Pancietta und nicht von Hackfleisch gemacht. Echte P.a.bolognese ist der P.a.Ammatriciana recht ähnlich. Auch verwendet der Bologneis dafür Tagliatelle und nicht Spaghetti oder Bucchatini.

Und bevor noch jemand "meckert" dass meine Aussage nicht stimmig sei, ich bin Südtiroler und habe eine Menge Freunde und Bekannte aus und um Bologna, Modena, Imola und Ferrara. Das hier beschriebene Gericht ist und bleibt eine Ragu`-Kreation und hat absolut gar nichts mit echter "Pasta alla bolognese" zu tun. Das wäre ja fast so als ob jemand Flammkuchen und Pizza napoletana als ein und das selbe bezeichnen würde ... Sorry aber das muste gesagt/geschrieben werden.
 
Zurück
Oben Unten