• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Branding verschwindet

MartinH87

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

Ich habe mich vor kurzem für einen Taino 4+2 entschieden und bin dabei mich „ran zu grillen“. Vielen Dank schon mal für die ganzen Infos hier im Forum.

Ich benutze die Sizzelszone für Steaks zum Scharf anbraten und schaffe inzwischen auch ein schönes Wabenmuster. Danach gehts auf den Grill zum Fertiggaren. Ich Regel den äußeren Brenner auf ca 160 Grad (Deckelthermometer) ein lege das Fleisch auf den Warmhalterost auf der anderen Seite oben. Sobald die KT von ca 55Grad erreicht ist und ich den Deckel öffne, habe ich zwar eine schöne Kruste, aber das Branding/Wabenmuster ist fast komplett verschwunden.
Woran kann das liegen?

Außentemperatur gemessen mit Meater lag bei ca 120Grad

Danke und Gruß

Martin
 
OP
OP
M

MartinH87

Militanter Veganer
Ich bin auf dem Weg noch ziemlich jungfräulich und habe quasi „Nach Anleitung“ gegrillt. In den gängigen YouTube Videos und Anleitungen begonnen. Dort wird die 10 zu 2 Methode um ein tolles Branding zu erzeugen eigentlich immer erwähnt. Ich denke halt wenn mein Wabenmuster am Ende des Garvorgangs quasi weg ist(aber dafür eine schöne Kruste :) ) dann mach irgendwas falsch 😑
Zumindestens wenn ich mein Ergebnis Vergleiche mit den Lehrvideos. Ich mach die Tage mal ein Bilder und poste die :)
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Eine durchgehende Kruste ist doch viel erstrebenswerter als ein Rautenmuster
So ist das ... Maillard-Kruste ist auf jeden Fall das, was schmeckt! Beim sog. "Branding" (eigentlich Sear-Marks) muss man immer sehr aufpassen, dass die nicht zu dunkel, resp. schwarz werden, weil das Fleisch sonst bitter wird. Deshalb wird das auch nur noch in den Youtube-Videos propagiert. Weil's der User so kennt und haben will. Wobei die Reverse- oder Rückwätrs-Methode immer häufiger angewendet wird.

Wenn man trotzdem noch ein Muster haben möchte, sollte man "reverse" grillen. Ist dann zwar auch relativ schwach, aber man sieht dann doch etwas. Ich finde allerdings Geschmack ist wichtiger als Optik... wobei - ohne Bilder kann man das nur schwer beurteilen.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Im Kugelbereich finde ich im übrigen Cold Grate ist das Maß der Dinge für eine geile Kruste über offener Kohle.
Ansonsten geht nichts über eine dicke Griddle/Plancha. :anstoޥn:
 
OP
OP
M

MartinH87

Militanter Veganer
Vielen vielen Dank für den ganzen Input. Das hilft mir schon mal weiter. Also mehr show and Shine mit dem Rautenmuster 😀 Die Tage folgen ein paar Bilder. In dem Sinne, schönen Abend noch.
Gruß Martin
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ansonsten geht nichts über eine dicke Griddle/Plancha
Naja - das ist dann aber eher wieder mehr braten als grillen. Konduktion vs. Infrarot... Klar, schmecken tut das auch, aber mir fehlen da immer die deutlichen Grillaromen durch das verdampfende Fett / Fleischsaft auf den Flavourbars ...
 
OP
OP
M

MartinH87

Militanter Veganer
Moin,

am Montag gabs ein leckeres Steak. Ich habe die Außentemperatur etwas reduziert. So bin ich zufrieden 😀

ED33A5E4-8BCB-4FFE-894C-12566E3FE281.jpeg


3E6424B4-D919-4D04-A472-D9AB1BBF5A65.jpeg


46C7B74B-E1E9-48C5-BBB8-699B54C908FE.jpeg
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Na - das sieht doch richtig gut aus ... :thumb2:

Kannst du den Rost der Sizzle auch höher stellen? Macht die Sache nochmal entspannter ...
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
So sieht das super aus. Tolle Farbe, saftig, prima.
 
Oben Unten