• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bratl vom Bauch im DO mit gedämpften Blödeln aus'm What a Wok

Surf n Turf

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Aloha!


Eigentlich sollte meiner einer ja bereits fleißig trainieren für Horn, doch hab ich mich mal wieder am Restlverwerten vergangen. Naja ganz richtig ist es ja nicht, denn der Lerneffekt war doch wieder gegeben und das blöde G'sicht vom Nachbarn, weshalb ich jetzt Knödel in einem Blumentopf koche, war es allemal wert!


Bauch

Was gab es überhaupt? Nun ein Stück Schweinebauch war über, der Rest sollte später am selben Tage zu Trainingszwecken verwertet werden. Leider kam dann eine elegant bis doch extreme Sauforgie dazwischen, die bis nach fünf Uhr morgens dauerte. Was jedoch eine andere Geschichte ist, die ich auf Grund entsprechendem Festplattenresets nicht in der Lage bin widerzugeben… Sei `s drum! Das Baucherl wurde mit Zwiebeln, Erdäpferln und Karotten im DO schlafen gelegt.

Im Detail war es so: Knoblauch mit Salz und Kümmel in einem Mörser zerstampfen. Kleiner Trick hiebei für Leute, die wie ich gerne Knoblauch essen, aber oft alle möglichen Zustände danach bekommen: entfernt das „Herz“. Da is offenbar irgendwas drinnen, das einem ausm Mund riechen lässt wie ein *zensiert* und diverse Verdauungsprobleme verursachen kann.

IMG_4159.JPG

IMG_4161.JPG

IMG_4160.JPG


Nun reibt ihr das schöne Stück Fleisch rundherum mit der Masse ein. Ach, und vergesst vorher nicht, dass ihr die Schwarte zuvor eine halbe Stunde in warmes Wasser legt. Dann lässt sich leichter das schöne Krustenmuster einritzen, welches ihr nicht weiter als durch die Haut(!) macht, sonst trocknet euch der Braten aus. Nun alles in den DO, zwei bis drei dicke Löffeln Schmalz dazu, bodenbedeckt Wasser rein und knapp zwei Stunden befeuern.

IMG_4162.JPG




Kraut, ein Trauerspiel…

Nebstbei wurde Sauerkraut bestellt, dass ich leicht lieblos und daher klassisch zubereitet habe: am Herd und daher nicht Teil der Bilderwand. Dabei einfach Zwiebeln in Schmalz glasig werden lassen, Zucker nach Gefühl (war irgendwie so ein guter Schwung; beim gleichzeitigen Arbeiten mit Grill und Elektroküche werde ich immer wieder zu einem gestandenen Induktions-und-Topf-mit-Glasdeckel-Rassisten…) rein und karamellisieren. Dann eine Packung Sauerkraut rein, Prise Salz, Kümmel rein (entweder kurz im Mörser Stampfen oder durch ne sehr grobe Mühe) und der große Zaubertrick: ein halber Suppenwürfen. Falls man mal wieder keine Lust hat und trotzdem gutes Kraut will, ist dies das richtige Rezept. Häufiger Gebrauch desselben soll gerüchteweise zu standrechtlichen Erschießungen führen, die vornehmlich von Fonsi Schuhbeck exekutiert werden!



Die Blödeln!

Ja die waren eigentlich die Hauptmotivation zu dem Ganzen Tam-Tam. Nachdem ich durch @zaubervati zum Blödeldämpfen inspiriert wurde, ich aber der weltgrößter Fan der Serviettenknödel von @Die böse Königin bin, musste es kombiniert werden. Hier das Rezept:

Zwiebel ganz klein, gaaaaanz klein, hacken und in ordentlich Butter anschwitzen bis sie glasig werden. Nicht zu heiß, denn das Ganze wird mit Milch (nehmt in etwa die gleiche Menge an ml wie ihr in g bei den Semmelnwürfel habt; zB 300g Würfel => 300ml Milch. Zwei Sätze später mehr dazu) abgelöscht. Da reibt ihr dann etwas Muskatnuss rein sowie eine Prise Salz. Sobald die Milch warm bis heiß ist, also genau so, dass es total unangenehm beim Vermengen ist, jedoch nicht so, dass euch die Haut abfällt, und gießt es in eine Schüssel in der bereits die Semmelnwürfeln warten. Gehackte Petersilie fürs Auge dazu und vermengen. Jetzt kommt der Teil mit ungefähr: wenn ihr merk, die Masse ist irgendwie zu „flüssig“ gebt noch Würfel dazu, wenn es „bröselt“ gießt Milch nach usw. Nun eine gute halbe Stunde ziehen lassen.

/Tante Edit hat vergessen: Zwei Eier dazu bei den Knödeln! Erst so kurz verheiratet und schon denkt man nicht mehr an die Eier...

IMG_4166.JPG


Verwendet ihr dann so wie ich diese asiatischen Bambusdämpfteile, gebe ich euch einen Tipp: wenn ihr nicht wollt, dass ständig das Essen darin anpickt legt Backpapier rein. Einfach ungefähr ausschneiden, ein paar Löcher rein und fertig. Besonders leicht lässt sich das Papier übrigens auflegen, knüllt ihr es vorher unter Wasser zusammen. Wenn ihr die Knödel formt, zieht euch Einweghandschuhe an und haltet die ebenfalls kurz ins Wasser, auch mal zwischendurch. Dadurch picken die Knödeln nicht an euren Händen (Axelroller überspringen einfach den letzten Schritt).Übers kochende Wasser damit und nach 15-20 Minuten sind sie fertig. Lasst sie danach noch unbedeckt eine gute Minute stehen. Dadurch wird die „Außenhaut“ fester und macht ein appetitlicheres Bild.

IMG_4170.JPG

IMG_4171.JPG

IMG_4172.JPG




Lerneffekt:

Was man bei der Konstruktion am What a Wok sieht ist, dass ich eindeutig wieder in Schwiegervaterns Spenglerbetrieb muss um einen Blödelaufsatz für den Wok zu bauen. Der Umwelt und Wissenschaft zu Liebe!

Weiters musste ich erfahren, dass mit meinem DO das Krustenpoppen leider nicht geht. Zu meiner Schande musste ich das Backrohr aktivieren. Ein Bunsenbrenner steht daher schon ganz oben auf der Einkaufsliste. Falls jemand für mich einen anderen Tipp fürs Krustieren hat, bin ich überaus dankbar!


Nun aber danke für `s Lesen, ist mal wieder eine Wall-of-Text geworden, aber wenn bei mir niemand auf Stopp drückt, kann ich nicht stehen bleiben. Ist ja schließlich Fledermausland!

Aloha und guten Hunger,
Siegi
:weizen:




Tellerbild und Impressionen

IMG_4179.JPG

IMG_4173.JPG

Anhang anzeigen 945894
IMG_4175.JPG

IMG_4167.JPG

IMG_4177123.jpg
 

Anhänge

  • IMG_4159.JPG
    IMG_4159.JPG
    161,1 KB · Aufrufe: 947
  • IMG_4160.JPG
    IMG_4160.JPG
    161,5 KB · Aufrufe: 959
  • IMG_4161.JPG
    IMG_4161.JPG
    199,6 KB · Aufrufe: 957
  • IMG_4162.JPG
    IMG_4162.JPG
    123,7 KB · Aufrufe: 973
  • IMG_4166.JPG
    IMG_4166.JPG
    177,2 KB · Aufrufe: 951
  • IMG_4167.JPG
    IMG_4167.JPG
    240,5 KB · Aufrufe: 937
  • IMG_4170.JPG
    IMG_4170.JPG
    231,8 KB · Aufrufe: 958
  • IMG_4171.JPG
    IMG_4171.JPG
    134,5 KB · Aufrufe: 948
  • IMG_4172.JPG
    IMG_4172.JPG
    162,2 KB · Aufrufe: 941
  • IMG_4173.JPG
    IMG_4173.JPG
    225,2 KB · Aufrufe: 940
  • IMG_4175.JPG
    IMG_4175.JPG
    200,3 KB · Aufrufe: 951
  • IMG_4179.JPG
    IMG_4179.JPG
    129,3 KB · Aufrufe: 959
  • IMG_4177123.jpg
    IMG_4177123.jpg
    184,2 KB · Aufrufe: 957
G

Gast-10qbd

Guest
Also ich muß ja gestehen da hat die ganze Familie einen Knall :lolaway: Und dafür liebe ich euch. Ihr könnt eigentlich machen was ihr wollt aber euer Schreibstyl ist der Beste :gratuliere:


Ach ja, was gabs noch zu essen :hmmmm:


Sieht echt lecker aus.
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Brav Burli!
:thumb2:

Schaut gut aus! Gibt's eigentlich davon noch Restln?
Ich könnt' ja schnell vorbei schaun ....:saufen:

Toll, das Du schon für die Meisterschaft übst:clap2:.
Wenn Du weiter trainierst, könntest Du sogar ZWEITER werden.....
:pfeif:....hinter mir...:rotfl:
 

Creolis

Vegetarier
5+ Jahre im GSV

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Bunsenbrenner ist nur für Weicheier

nimm so ein Ding
http://www.amazon.de/Gloria-Brenner...e=UTF8&qid=1426609001&sr=8-1&keywords=flämmer

Kann mich noch dran erinnern wie @zaubervati damit den Kugelgrill angezunden hat
Das funktioniert garantiert auch bei der Kruste WETTEN ? :)
Damit flambiere ich auch, wie hier im Forum schon hinlänglich bekannt, meine "Pferscha" (hdt. für "Nichtwissende": PFIRSICHE) :D bei gewünschter Beilage zu Rinder- oder Wild-Saftbraten.

dscn6704-small-jpg.287872


dscn6714-small-jpg.287875
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Also ich muß ja gestehen da hat die ganze Familie einen Knall :lolaway: Und dafür liebe ich euch. Ihr könnt eigentlich machen was ihr wollt aber euer Schreibstyl ist der Beste :gratuliere:

:thumb2: dem kann ich nix hinzufügen, ganz meine Meinung!
 

der wolki

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Weiters musste ich erfahren, dass mit meinem DO das Krustenpoppen leider nicht geht. Zu meiner Schande musste ich das Backrohr aktivieren. Ein Bunsenbrenner steht daher schon ganz oben auf der Einkaufsliste. Falls jemand für mich einen anderen Tipp fürs Krustieren hat, bin ich überaus dankbar!

Ich nehme zum Krusteln gerne so eine Heißluftpistole:
Heißluft.jpg


Ist zwar nicht ganz so sportlich, aber das Ergebnis zählt.
LG
rudi
 

Anhänge

  • Heißluft.jpg
    Heißluft.jpg
    20,8 KB · Aufrufe: 819
OP
OP
Surf n Turf

Surf n Turf

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich nehme zum Krusteln gerne so eine Heißluftpistole:

Ist zwar nicht ganz so sportlich, aber das Ergebnis zählt.
LG
rudi

Das halten - ähnlich amphibischer Nagetiere - von elektrifizierten Apparillos ist in diesem Staat bei Bewerben total illegal!
Bowling_by_gamesnmore.gif
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★

Die böse Königin

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Heiiiiii - mein @Surf n Turf - Burli!
Da hätt´ ich fast ´was vesäumt!
Magst du diese königliche Leckerei bald wieder üben? Vielleicht in WB 15?
bussischick.gif
 

Anhänge

  • bussischick.gif
    bussischick.gif
    18,1 KB · Aufrufe: 587
Oben Unten