• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

brauch mal einen Rat.......

Halloumi

Militanter Veganer
Hallo an alle,
als eingefleischte Grillfans haben wir uns einen BBQ Smoker zugelegt. Ich denke mal auch richtig vorbereitet (erst eingeölt und dann 2 Std. abgebrannt). Heute haben wir das erste mal gesmokert und ich habe ein Hühnchen geräuchert (1,20 Std.) und eine Gemüsebeilage dazu in Alufolie gegart. Ist auch alles wunderbar gegangen nur das überall eine schwarze Schicht drauf war. :o Was ist da falsch gelaufen? Und an der Feuerungsstelle fängt die schwarze Farbe an abzuplatzen? Ist das normal?

LG Andrea
 

Dentalman

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Um was für eine Art Smoker handelt es sich?
 

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
Hallo Andrea,
welche Smoker habt ihr?
Die ''schwarze Schicht'' ist sehr wahrscheinlich Ruß. Womit habt ihr befeuert?
Abplatzen der Farbe kann durch zu hohe Temperaturen kommen...hast du Fotos von den beschriebenen Problemen?!
 
OP
OP
Halloumi

Halloumi

Militanter Veganer
smoker.jpg

  • 3,5mm Materialstärke! Gewicht ca. 130 KG
  • Kaltgewalzter Stahl - hitzebeständig lackiert - sehr stabil verarbeitet!
  • Grillfläche (Hauptkammer) ca. 78x39 cm
  • 3-tlg. Rost porzellanbeschichtet
  • Grillfläche (Seitenkammer) ca. 48x39 cm
  • 2-tlg. Rost porzellanbeschichtet
  • Grillfläche (vertikale Räucherkammer) ca. 38x35cm 4 Ebenen
  • Roste porzellanbeschichtet
  • Ablagefeld oben ca. 70x22 cm
  • Ablagefläche unten ca. 90x33 cm
  • Ablagefläche Feuerbox ca. 28x22cm
  • Gesamtgrösse: ca. 176 x 200 x 70 cm (BxHxT)
  • Extra grosse Räder aus Metall!!
  • Edle Holzgriffe
  • 2 x Temperaturanzeige
  • inkl. Kohlenroste und Kohlenbleche für beide Kammern
(Materialstärke der beiden Brennkammern und der Rollen ist 3,5mm. Anbauteile 1-1,5mm)

So sieht das Teil aus. Wir haben dasHühnchen mit Buchenholz und Räucherspänen gegart. Die Temperatur lag so bei 200°C, da kann doch aber noch keine Farbe abplatzen? Fotos mache ich morgen.
 

Anhänge

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
Ok...hier im Forum wird das eine ''China Dose'' genannt. Ist schon eine bessere Ausführung aber immer noch eine Dose. (nicht Böse gemeint!)
Bei diesen Modellen ist es nicht unüblich das relativ schnell der Lack an der SFB abgeht.
War das Holz ausreichend trocken? 2-3 Jahre ist gut. Hat es stark gequalmt beim smoken?
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Andrea,
wenn Du in der GK 200°C gehabt hast, was meinst Du, welche Temperaturen in der SFB waren?
Deutlich mehr! Da kann auch schon mal der Lack ab sein. Macht aber nichts, kommt Patina drauf. :-)
Wenn Du die Bilder rein gestellt hast, kommen schon die richtigen Antworten und nicht nur Kaffeesatzlesen.
Gruß
Rooster1
 
OP
OP
Halloumi

Halloumi

Militanter Veganer
20150411_103058.jpg


Moin,
so sieht die "Farbe" jetzt aus nach 1x smokern. :( Also doch eine China-Büchse :rolleyes: Gequalmt hat es, das Holz ist jetzt 1 Jahr gelagert. Vielleicht hätte ich mich mal vor dem Kauf hier anmelden müssen........ Heute wollte ich eigentlich 2 kg hohe Rippe räuchern, habt ihr da einen Rat das es nicht wieder "in die Hose geht".
 

Anhänge

Pele

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
... das sieht gar nicht gut aus, ist die Brennkammer oder Garkammer innen auch lackiert ? Verstehe auch trotz des Fotos noch nicht ganz, wieso Du innen eine schwarze Schicht hast. Wenn es verbrannter Lack ist, würde ich es in keinem Fall mehr essen. Wer weiß welches Zeug die in China darauf pinseln. Innen sollte gar kein Lack sein, evtl. leicht ölen und außen hitzebeständiger Lack. Auf dem Foto sieht es nicht danach aus. Also ggf. mit einer Drahtbürste den Lack entfernen und schleifen, dann außen mit hitzebeständigen Lack einsprühen, dann langsam aufheizen und nicht zu heiß. Dann abkühlen lassen und mit Leinölfirnis außen behandeln und innen das rohe Blech auch anschleifen und mit einem Rapsöl o.a. dünn einpinseln. Wieder langsam aufheizen und Leinölfirnis und Öl ausqualmen lassen und jetzt kannst Du anfangen Essen zu smoken. Dafür nur trockenes Holz und am besten nur Buche verwenden, lass die Räucherspäne weg. Wenn Dir nachher Raucharoma fehlen sollte, was ich mir nicht vorstellen kann, kannst Du immer noch weiter experimentieren.

Alles andere ist unverantwortlich da wahrscheinlich gesundheitsschädlich.

Lese Dir das Forum mal durch, Du findest Unmengen an Informationen. Nutze die Suchfunktion oder suche gezielt in den Unterforen.

Viel Erfolg !

Peter
 

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
Ok gut. Oder auch nicht...
Es sieht nach zu hoher Temperatur aus.
Wie @Rooster1 schon schrieb, wenn du 200 Grad in der GK hattest waren in der SFB deutlich mehr.
Und wegen dem Holz. 1 Jahr ist zu wenig.
Es wird noch zu viel Restfeucht haben. Und dadurch rußt und qualmt es zu sehr.
Ein Smoker soll idealerweise mit Holz befeuert werden aber nicht qualmen wie eine alte Dampflok. Damit die nächste vergrillung nicht in die Hose geht brauchst du trockenes Holz. Die nächsten Stücke die du dann nachlegst kannst du am besten auf der SFB vorwärmen. Dadurch gehen sie besser an und qualmen weniger. Wenn du aber kein trockenes Holz so schnell bekommst kannst du zur Not Briketts nehmen und Räucherchips zB.
Ich hoffe ich konnte helfen.

Gruß
Kristof
 

Pele

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Und noch etwas, im Smoker "räuchert" man nicht; es sollte eigentlich gar nicht rauchen ...

Wenn Dein Holz zu feucht ist, macht es bestimmt Sinn zu Beginn mit Bricketts zu heizen.

...ich denke Du solltest Dich erst einmal gut einlesen.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Gequalmt hat es, das Holz ist jetzt 1 Jahr gelagert.
Wenn es gequalmt hat, dann ist es kein Wunder, dass Du auch auf dem Gargut ne schwarze Schicht hattest!
Und lecker bitter hat es geschmeckt, gelle?

In de SFB solltest Du im Idealfall nur ein schönes Glutbett haben.
Beim Nachlegen den Deckel der SFB auflassen, das nachgelegte Holz sollte sich direkt entzünden.
Hier kann es vorkommen, dass es zu etwas Rauch- oder Qualmbildung kommt, das ist aber nicht
weiter tragisch, wenn der Deckel aufbleibt und nichts davon in die Garkammer zieht.
Sobald das Holz ordentlich brennt kannst Du den Deckel schliessen - aber aufpassen, dass es zu
keiner weiteren Qualmbildung kommt.

Aus dem Kamin, ich zitiere mal den @Cruiser, darf nicht mehr wie der Rauch einer Zigarette kommen.

Das war nun die Kurzform der Smokerbefeuerns :prost:
 

Beef_Pete

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Aber die ganz kurze!

Schau mal hier im Forum nach und bei Youtube gibt es ein tolles Tutorial von Klaus. Das hat hier schon vielen geholfen !

MfG Peter
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Und wo wir schon dabei sind: smoken oder smokin' aber nicht smokern...
 
Oben Unten