• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nico11

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Gasgrill.
Der Grill steht überdacht und ich grille gerne direkt sowie indirekt.

Ich habe drei Stück in die engere Auswahl genommen.

NAPOLEON Lex 485, Broil King Regal 490 oder Broil King Regal 490 pro.

Habt ihr Erfahrungen mit den Grills oder könnt mir einen empfehlen?

Ich weiß auch noch nicht ob ich Edelstahlroste oder Gussroste verwenden möchte.
Wenn ihr hierzu auch noch eine Meinung bzw. Erfahrungen habt würde ich mich sehr darüber freuen.
Bekommt man mit den Edelstahlrost auch ein tolles Branding hin?

Vielen Dank.
 

grillmac

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schon eine gute Auswahl. Warum hast du den Rogue 525SE nicht auf der Liste? Ähnliche Preisklasse und mit sehr guter Ausstattung.
 

kingboa

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Deine Anfrage würde besser in den "Kaufberatung"-Thread passen
 

Grillbock84

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe mich für den BK Regal 490 entschieden und bin richtig zufrieden mit dem Teil !

Die Power die der BK erreicht hat der Napoleon einfach nicht! Das einige worauf der Napoleon sich beruhen könnte war die Sizzle Zone, die man bei Broil King aber nachrüsten kann für 250 €

Hinzu kommt das Design was mir bei BK einfach mehr zusagt!

Ich würde mich immer wieder für Broil King entscheiden 👍🏻
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Na, dann passt doch alles. Muss ja für dich der richtige sein ...
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Die Power die der BK erreicht hat der Napoleon einfach nicht!
Liest man auch immer wieder ... man sieht, dass das Marketing bei BK funktioniert ;)

UUUps.... da muss was kaputt sein ... :D

IMG_2869.jpeg


und das ohne Backburner ...
 

Grillbock84

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ein Arbeitskollege hat denLEX 485 von Napoleon den ich mit dem Regal 490 vergleichen würde. der kam auf 340 grad und brauchte locker 30 min! das ist doppelt soviel wie meiner brauch!

Hinzu kam als ich mir meinen angeschafft habe stand ich wie so mancher vor der Entscheidung Napoleon oder BK

Mir wurde von 2 Händlern (einer in Köln einer in Essen) von beiden gesagt das der BK definitiv heißer ist als der Napoleon, weil dieser ja auch die sizzle Zone hat und deswegen diese Hitze auch nicht bräuchte !

Sei es wie es ist! Sind beides top Hersteller ich glaube das viel die Optik ausmacht und die liegt ja im Auge des Betrachters
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Die auf dem Thermometer abzulesenden knapp 400° waren ebenfalls nach ca. 30 Minuten beim einbrennen, nur mit den Hauptbrennern, erreicht. Nach ca. 15 Minuten waren es auch schon deutlich über 300°. Und die 350° schafft mein alter Spirit in der gleichen Zeit ebenfalls. Allerdings - alles was über 250° ist, wird zum Grillen ohnehin nicht gebraucht. Von daher ...

Ach ja, der Händler in Köln sagte zu mir auch, dass die BK die "mit der größten Hitze" sind. Zeigen konnte er das aber gerade nicht...

Ansonsten hast du sicher recht - wenn alle die gleichen Dinge mögen würden, wäre die Welt wohl ziemlich langweilig.
 

RealD

Grillkönig
Lasst das bloß nicht den JeverSchluck lesen :muhahaha:
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter

Chicko

Metzger
Ich hänge mich mal hier ran. Ich habe eben meine ersten Steaks auf dem Broil King Baron 490 gegrillt. Garpunkt usw war schon Top, aber eine Kruste habe ich mit dem Baron nicht hin bekommen. Habe jede Seite ca 3 Minuten (nach 90s um 90° gedreht). Streifen gab es ansehnliche, aber dazwischen war das Fleisch weit von einer Kruste entfernt. Hat der Baron einfach zuwenig Schub?
 
Oben Unten