• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brot backen im Ramster Maxi

Madra

Militanter Veganer
Hallo zusammen und vielen Dank für die schnelle Aufnahme! Wir haben uns einen gebrauchten Ramster Maxi gekauft und restauriert. Nun habe ich heute zum ersten Mal versucht darin Brot zu backen... Als passionierte Bäckerin dachte ich es dürfte ja kein Problem sein. War es auch nicht... Ich habe alles gebacken, nur kein ordentliches Brot. Verbrannt, kein Ofentrieb, zerlaufen... Alles was im Backofen gelingt unterliegt in meinem Maxi anscheinend anderen Regeln... Habt ihr ein paar hilfreiche Tipps für mich? Wie bekomme ich z. B. eine gute, konstante Temperatur hin und wir wird mein Brot von oben knusprig? Danke schon mal 👋 Alex
 

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Alex,
willkommen im Club der :ballaballa:
hm, mal sehen wie wir das hinbekommen. Du machst Feuer im Maxi, dauert so ca. 2 Std. Dann eine Std. warten, jetzt die Glut auskehren, einmal durchwischen. Mit IR Thermometer die Steine messen, oder Mehlprobe. Ab < 280°C Brot einschießen. Ach ja, alles im unteren Fach.
Schwaden: Eine Schale mit Schrauben füllen mitglühen lassen beim feuern. Brot einschießen und Wasser in die Schale, dann ist Dampf da.
 
OP
OP
Madra

Madra

Militanter Veganer
Vielen Dank! Das IR Thermometer habe ich mir bestellt. Wenn es da ist geht es weiter und ich werde berichten! Gruß, Alex
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Für eine optimale Hilfestellung wäre deine Vorgehensweise hilfreich...
Was war denn dein Problem?
Verbrannt, kein Ofentrieb, zerlaufen
jedes der genannten Punkte klingt nach einem eigenen Versuch, oder ???
 
OP
OP
Madra

Madra

Militanter Veganer
Richtig. Unterschiedliche Temperaturen im Garraum. Aber ich weiß jetzt scion mal, das ich ein Thermometer für die Steine brauch. Ich hatte verschiedene Teige hergestellt, um zu sehen wie sie sich im Ramster verhalten. Leider war ein Vergleich gar nicht möglich, weil die Temperatur zu keiner Zeit optimal war. Die weicheren Teige sind schon aufgehangen, blieben aber teigig und von außen benannt. Das Roggen Brot ist total zerlaufen, war von unten schon braun und knusprig, hat es aber oben nicht geschafft und blieb grau. Mein Brot mit Hirse, was normalerweise explodiert, blieb ein Fladen, wurde nicht braun, aber war schön knusprig. Auch die Porung der Krume war gut. Alles andere hab ich zu Kohle verarbeitet 😅
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da man auch mit einem IR Thermo nur die Oberfläche messen kann, empfehle ich immer die Holzmenge abzuwiegen und die Temp vor und nach dem Backen zu messen.
Unterschiedliche Teige brauchen unterschiedliche Temperaturen bzw. führen zu einem stärkeren / geringerem Fallen der Temp.
Von daher würde ich zu Beginn immer nur mit einem Brot und gleicher Brotmenge arbeiten.
Wenn du dein Ofen genauer kennst, kann es gut sein, dass Brot a oben und Brot b unten gleichzeitig gebacken die besten Resultate liefert, aber hier würde ich ggf. auch mal RAMSTER (@Backwahn) anschreiben.
 
OP
OP
Madra

Madra

Militanter Veganer
Ah, okay. Vielen Dank! Wie viel Holz sollte ich erfahrungsgemäß nehmen? Noch ist Corona und ich hab Zeit für Experimente. Wir wollen das Brot irgendwann ins Sortiment unseres Hofladens aufnehmen...
 

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wenn du dich an meinen Link oben halten tust kann gar nichts passieren. Heitze den Ofen auf 250° auf und halte diese Temperatur mit anzünden etwa 2 Stunden. Dann die Drosselklappe schließen, ich lass die Glut drinnen, und schiebe sie einfach nur nach hinten. Backe einfach im zweiten Backfach oben drin, dann kann dir nichts verbrennen. Wenn du nach dem Thermostat gehen tust, brauchst auch kein IR, der Ofen ist handzahm :sun:

Ich backe in dem Ofen jetzt schon 8 Jahre
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wir wollen das Brot irgendwann ins Sortiment unseres Hofladens aufnehmen...
Wenn das mit dem Verkauf kein Problem ist, habt ihr ja Glück... Die IHK hat ja da immer noch die Hand drauf...
 
Oben Unten