• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

[Brot des Monats April] Mein Versuch im EBO

whitby

weiblich
10+ Jahre im GSV
Hallo Interessierte(r) des Bäckerhandwerks!

Höchst interessiert habe ich eure Beiträge verfolgt und der Ehrgeiz war geweckt.

Letztendlich durfte ich dann gestern eine Nachtschicht einlegen, weil die Gare nicht so wollte wie gedacht ....

Geschmacklich wirklich sehr gut, nur am Handling muss ich noch arbeiten.

Ein Teigling ist mir trotz jeder Menge Mehl im Gärkorb etwas hängen geblieben.

Das doppelte Drehen hat mir viel Volumen genommen und dann hatte das Brot im Ofen keinen wirklichen Trieb mehr.

Aber der Ehrgeiz ist wieder gepackt, es wird definitiv wiederholt.

20150429_222518.jpg
20150429_232338.jpg
20150430_204640.jpg


Viele Grüße
Whitby
 

Anhänge

  • 20150429_222518.jpg
    20150429_222518.jpg
    146,3 KB · Aufrufe: 347
  • 20150429_232338.jpg
    20150429_232338.jpg
    163,3 KB · Aufrufe: 359
  • 20150430_204640.jpg
    20150430_204640.jpg
    129,1 KB · Aufrufe: 373
Ja was war mit meiner Gare?

Habe mich zeitlich vergallopiert. Orientiert hatte ich mich an @iron.fire s 90 Minuten.
Aber das wurde bei mir nichts. Nach 3 Stunden hab ich eingeschossen, wollte ja irgendwann auch ins Bett. :D

Aus dem Ofen geholt habe ich es um 23.30 Uhr.
 
Bei den Broten der anderen waren die Risse auch viel feiner ....

Woran kann das bei einem liegen, dass nur wenige breitereda sind?
 
Ich schätze mal, die hatten Übergare, deshalb auch der Volumenverlust.
 
Ich finde es sieht gut aus.
Meins ist noch ein wenig flacher geworden, aber anscheinend habe ich meinen Bericht in der falschen Rubrik gepostet, nämlich unter Backen und nicht unter Holzbackofen, da ich ja im EBO gebacken habe.
 
Zurück
Oben Unten