• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brote brennen unten an !

Eifelsau

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

bin neu hier. Habe zuerst nur mitgelesen, da die Anschaffung eines Holzbackofens aus dem Saarland anstand.

Wir haben uns im Sommerurlaub dann fix eine Holzhütte im Garten gebaut um dort dann zu backen und gleich auch zu essen :rotfll:

Nach den ersten Backversuchen muss ich sagen: Wir kommen mit den angegebenen Temperaturen nicht klar. Die sind unseres Erachtens viel zu hoch.
220Grad für's Brot gemacht und dann kokelt direkt der Boden des Brotes an, eingelegt im oberen Fach.

Selbst der 2.Versuch war mit 200Grad zu heiß, so das der Boden des Brotes schneller schwarz war als du gucken konntest.

Da das angebotene Gewölbe zu dem Ofen-Model wegen zuviel € erstmal ausfiel, habe ich das untere Fach mit normalen Schamottsteinen ausgefüllt und ein Gewölbe quasi simuliert mit 4 Stück 250x125x30 Schamottsteinen.
Derzeit haben wir die ersten Versuche Bort-Backen jedoch nur im oberen Fach umgesetzt.

Welche Temperaturen legt ihr auf, wenn ihr Brote backt ?

Temp. bei Pizza im oberen Fach.

Viele Grüße an alle Bäcker aus der Eifel :happa:

Wells Backes.jpg


hütte 004.jpg


hütte.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Backwahn

Horch a mal
10+ Jahre im GSV
Woher stammt denn der Ofen? Woher weißt Du die Temperaturen? Wenn Du den Ofen von uns hast ( glaube ich aber nicht, da wir nicht im Saarland sind ), dann hast Du ja auch eine Anleitung, wie Brot zu backen ist ?

200 Grad ?? Haste vorher eine höhere Temperatur gehabt, und runterkühlen lassen ? ( den Eindruck habe ich bei Deinen Ausführungen ). Falls ja, ist dies der falsche Weg.

Fragen über Fragen !!


Wenns ein Ofen von uns ist, bekommst Du natürlich den kompletten Service ( einfach anrufen, Dir wird unter Garantie geholfen ).


Grüße
Thomas
 

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Hi Eifelsau,
schicke Hütte hast Du dir da gebaut.
Einfach den Ofen anfeuern für eine halbe bis Dreiviertelstunde, Glut auskehren, fünf Minuten warten, großes Glas Wasser auf den Bodenstein werfen und Brot einschießen. Backen grob nach Zeitvorgabe, aber auch auf die Bräunung achten. Das findet alles unten in der Feuerkammer statt.
Hat bei mir immer so geklappt. :happa:
 
OP
OP
E

Eifelsau

Militanter Veganer
Vielen Dank, Mr. Pink .... für die Blumen :sonne:

Ja, auf die Hütte bin ich auch schon stolz ....grins



Backwahn, ...dich ruf ich an. Klar ist der Ofen von Euch, sieht man doch auf dem Bild :blinky:
Auch wenn ihr nicht im Saarland seit, bei mir fängt das hinter Trier halt an.
.... auch grins


Also probieren wir's heut noch mal.

:grün:
 

jojoke

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Den Boden mußt Du mit einem Infrarotthermometer messen. Ab 250°C Bodentemperatur kannst Du dann einschießen. Ansonsten die Mehlprobe. Mehl breitwürfig auf dem Boden verteilen. Wird das Mehl schwarz ist`s zu heiß. Mehl darf nur braun werden.
Gruß jojoke
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Den Boden mußt Du mit einem Infrarotthermometer messen. Ab 250°C Bodentemperatur kannst Du dann einschießen. Ansonsten die Mehlprobe. Mehl breitwürfig auf dem Boden verteilen. Wird das Mehl schwarz ist`s zu heiß. Mehl darf nur braun werden.
Gruß jojoke

Ich mach das auch ohne Infrarotthermometer ohne das die Brote verkohlen.

Ne 3/4 Stunde bis Stunde hochheizen, die Brennkammer ausräumen, (die Steine spritze ich dann mit der Sprühflasche sauber was wiederum etwas Hitze von den Steinen nimmt) und bei 350-370°C aufm Thermometer Brot reinschieben.
Ne Stunde später wieder raus und gut is. Eventuell nach der Hälfte das Brot drehen. Ich besprühe das Brot dann alle 1/4 Stunde mit Wasser.

*edit*
Ich hab gerade gesehen das du kein Thermometer dran hast. Kann dir nur raten eins bei Thomas zu bestellen. Macht dir das Leben unheimlich einfach.

*noch ne edit*
die Backdauer musst du eventuell anpassen. Ich back weder mit nem Gewölbe von Thomas, noch mit nem Eigenbaugewölbe... bei mir ists halt ne Stunde.
 
Zuletzt bearbeitet:

BI Fuel

Bundesgrillminister
Schicke Hütte ist das Lärche??? Deine Fußpfetten sind etwas schwach auf der Brust für die ausladung.

Grüße
Christopher
 
Oben Unten