• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[BURGER] Sammlung Burgerläden in Karlsruhe

arne1101

Veganer
Hi,

für Karlsruhe gibt es ja schon eine gute Einzelkritik: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/burger-bratar-in-76133-karlsruhe.250178/

In den letzten Jahren sind hier ja die Bürgerläden* nur so aus dem Boden geschossen. Daher wäre die Idee, diese mal in einem Thread inkl. einer Kurzkritik zu sammeln.

Dann fange ich mal mit den mir bekannten an. Ich würde mich natürlich über Ergänzung und Erfahrungsaustausch freuen.

//Arne

* Für mich ist ein Burgerladen ein Restaurant, welches Burger mindestens als eigene Kategorie auf seiner Karte hat. Also mehrere verschiedene Burger bietet. Ein Restaurant, welches auch mal einen Burger auf der Karte hat, zähle ich da jetzt nicht dazu. Außer natürlich er ist outstanding lecker und stellt die ganzen anderen Burgerläden in den Schatten ;)

--------------------------------------------------------------------------------------------

La Cage
http://www.la-cage.info/

Kurzkritik:
Das La Cage ist eine "(American)Sports Bar". Hier kann man vor allem Billard spielen und diverse Sportarten schauen. Neben anderen Speisen (Pasta, Pizza, Steak) gibt es auch eine Auswahl an American Burger.
Ich war schon lange nicht mehr dort. Aber ich habe sie ganz lecker in Erinnerung. Es sind keine besonders ausgefallenen Burger, sondern eher die "Standard"-Burger Varianten, die ich in einem Diner auch erwarten würde. Portionen habe ich als riesig in Erinnerung. Ein (für mich) großer Nachteil: Raucherlokal

American Diner Durlach
http://www.diner-durlach.de/

Kurzkritik:
Meiner Meinung nach der authentischste Burgerladen in Karlsruhe. Stilecht im importierten original 50er Jahre Diner gibt es eine große Auswahl Burger, Pulled Pork, Chili und weitere typische Diner Speisen. Ich finde das Flair kommt sehr gut rüber und die Burger schmecken sehr gut. Im Sommer gibt es auch einen kleinen aber feinen Außenbereich.

Bratar
http://bratar.de/karlsruhe/

Dieser ausführlichen Kritik ist nichts hinzuzufügen.

Liebesbeef (Karlsruhe)
http://www.liebesbeef.de/

Kurzkritik:
Das Liebesbeef bezeichnet sich selbst als "Premium Burgers & More" Restaurant. Das kann ich leider nicht bestätigen. Ambiente und Aufmaschung passen. Ein Burgerladen im hippen "Industry style". Die über die Homepage vermittelte Philisophie wirkt einladend. Aber von den Burgern waren ich (und alle die ich kenne und bisher dort waren) enttäuscht. Das Pattie war irgendwie fad, ungewürzt und die weiteren Zuatten konnten das auch nicht retten. Ich hatte Cole Slaw dazu, der hat einfach nach nichts außer ungewürztem Kraut mi Majo geschmeckt. Schade.

Hans im Glück (Karlsruhe)
https://hansimglueck-burgergrill.de/

Kurzkritik:
Der neue In-Burgerladen in Karlsruhe. Ohne Reservieren geht gar nichts. Vor der Tür des alten Kaiserhof sind Wochenends und Abends lange Warteschlangen zu sehen. Die Inneneinrichtung ist sehr cool. Echt mal was anderes. Die Speisekarte ist sehr groß und es gibt viele Burger der eher ausgefallenen Kategorie. Ich fande sie sehr lecker. Einziger Kritikpunkt: Das Pattie gibt es immer Durchgebraten. Dennoch war es sehr saftig und lecker. Auch die Sides waren lecker. Mittags und Abends gibt es Menü-Angebote (z.B. Burger mit Beilage und Cocktail).

Deli Burgers

http://www.deliburgers.de/

Kurzkritik:
Ich war selber noch nicht dort. Soll aber sehr gut sein. Est eher ein Schnellrestaurant, da kaum Sitzgelegenheiten. so weit ich weiß, wollen die sich aber vergrößern.

Jaroons American Diner (im ZKM Kino)
http://www.jaroons.de/

Kurzkritik:
Das Jaroons liegt im ZKM Filmpalast kommt im guten gemachten 50er Jahre Diner-Stil daher. Es beansprucht für sich, den besten Hamburger in Karlsruhe zu haben. Ich finde die Burger gut. Sie sind solide und sind typische "American Diner Burger". Lässt sich prima mit einem Kinobesuch kombinieren und besuche ich daher ab und zu. Es gibt auch einen Mittagstisch mit kleinen Burgern.
 
G

GAst-6ohuI1

Guest
Charles Oxford
www.charles-oxford.de

Kurzkritik:

Aktuell ist dies meine Lieblingsburgerbude. Es gibt Burger von Standard bis Ausgefallen. Wenn man nichts anderes angibt, werden die Burger medium gebraten und man nimmt auf den Gargradwunsch des Kunden Rücksicht. Es gibt einen Tisch an dem man auch ich einer großen Gruppe platz nehmen kann.
 

Brezz_GÖGA

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Charles Oxford
www.charles-oxford.de

Kurzkritik:

Aktuell ist dies meine Lieblingsburgerbude. Es gibt Burger von Standard bis Ausgefallen. Wenn man nichts anderes angibt, werden die Burger medium gebraten und man nimmt auf den Gargradwunsch des Kunden Rücksicht. Es gibt einen Tisch an dem man auch ich einer großen Gruppe platz nehmen kann.


Dort gehen wir auch sehr gerne hin.
Sind bis jetzt auch immer zufrieden gewesen.
U.a. haben sie auch wirklich in der Waldstraße - bei Burger und Beer - ausgefallene Craftbiere im Angebot.

Gruß Andrea
 

Heck

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich denke hier ist vielleicht mal ein Update nötig. Ich kann nicht zu allen Läden was sagen, nur soviel:

Liebesbeef gibt es nicht mehr, alle drei Läden (Bretten, Bruchsal, Karlsruhe) sind meines Wissens nach geschlossen. Lediglich Burgertruck und -Trailer sind noch in der Karlsruher Umgebung unterwegs.

Vielleicht noch zu erwähnen:
American Diner in Bruchsal (fand ich nicht wirklich gut, Standardware. Ist aber teils recht gut besucht, hat also wohl seine Freunde)
Yanar Grill im E-Center in Bruchsal. Sieht aus wie ein typischer Supermarkt-Imbiss, war aber vorher mit eigenm Laden in Karlsdorf-Neuthard. Handwerklich solide, leckere Burger, kleines aber gutes Angebot.
 
Oben Unten