• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Cevapcici mit Djuvec Reis

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Cevapcici mit Djuvec Reis, Tzatziki und Balkansalat

Lange nicht mehr gemacht, aber in letzter Zeit öfter hier gelesen ... Rezept nach einer von tausend Vorlagen - Rinderhack mit Ajvar, Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote ... Dazu der Djuvec - auch mit Chilischote ... echt gut scharfes Essen heute. Als Ausgleich der Tzatziki und der fruchtige Balkansalat. Extrem lecker alles...


Die "Rohware" - handgedengelt - nix Maschinenwürstchen... ;)
IMG_0054.jpeg



Die Gelegenheit mal wieder die große Grillpfanne rauszuholen. Ist irgendwie so zwischen Grillrost und Plancha
IMG_0055.jpeg



Ohne Fett / Öl aufgelegt. Die Dinger haben slber genug Schmierstoff.
IMG_0056.jpeg



Bei kleiner direkter Hitze langsam brutzeln lassen, bis eine schöne Bräune vorhanden ist. Dabei wird jeweils einmal weiter gedreht, so dass jede Seite mal dran kommt. Und weil die Seiten etwas abgeflacht sind, ist das recht einfach zu machen, weil die dann nicht jedesmal wegrollen.
IMG_0058.jpeg



Fertig ...!
IMG_0060.jpeg



Und schön saftig waren sie auch noch.
IMG_0062.jpeg



Teller in der Totalen - mit allen Beilagen...
IMG_0065.jpeg



Und einmal zum Appetit anregen. ;)
IMG_0067.jpeg


Fazit: Grillen geht echt schnell und super einfach. Man muss nur ein wenig drauf achten, dass die nicht übergaren und trocken werden. Mit offenem Deckel aber kein Problem. Kann man echt öfter machen - man muss nur dran denken. Mal sehen, was sonst noch wieder so aus der Vergangenheit auftaucht. 😎

Danke für's reinschauen
LG Effjott
 

Barman

Nachteule
Ich liebe griechisch 😍. Und deine „Röllekes“ sehen sowas von lecker aus.
Wie hast du für den Djuvec-Reis gemacht (evtl. Rezept)?
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wie hast du für den Djuvec-Reis gemacht (evtl. Rezept)?
Gerne:

Zutaten:
2 Tassen Langkornreis
2 Zwiebeln
1 Paprikaschote
1 Chilischote
50g Biskin oder Schweineschmalz
2 El Tomatenmark
Salz
4 Tassen Fleischbrühe (Würfel)

Zubereitung:

Reis waschen, abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und fein hacken. Paprikaschote entkenrnen und kleine Würfel schneiden. Chilischote entkernen und feine Streifen schneiden. Fett erhitzen, Zwiebeln Paprika und Chili ca. 2 Min. andünsten. Reis, Tomatenmark und Salz zugeben und unter ständigem rühren so lange anrösten, bis das ganze Fett aufgesogen ist. Heiße Fleischbrühe zugeben und bei milder Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen.

Wer es nicht scharf mag, lässt die Chilischote weg und nimmt stattdessen 1/2 Tl Paprikapulver, rosenscharf
 

Kinglui

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Von dem Zeug kann man nie genug kriegen :thumb2:
 

mariov200

Metzger
Sieht super lecker aus! Das könnte ich jeden Tag essen!!
 

FeiertagsGriller

Fleischzerleger
Immer wieder gern gegessen - ein Klassiker. Und einfach verdammt lecker...

Die sehen hervorragend aus! :thumb1:
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Würdest du noch die Rezepte für den Salat und die Cevi teilen?
Na klar ... gerne:

Den Salat macht meine Frau immer "Freihand". Die Mengen schätzt sie dabei nach Anzahl Portionen. Für uns zwei sieht das dann so aus:

Balkansalat

1 Salatgurke
1 Paprikaschote, rot oder gelb ... grüne sind zu bitter.
1/2 bis 1 Zwiebel
Tomaten nach belieben - im Winter Kirschtomaten (die haben dann mehr Aroma), im Sommer normale
1 Packung Feta
Olivenöl
Balsamico-Essig
Salz und Pfeffer

- Gurke - nach Geschmack mit oder ohne Schale - halbieren, Kerne ausschaben und in Streifen / Halbringe schneiden
- Kirschtomaten halbieren, normale Tomaten in mundgerechte Scheiben schneiden oder würfeln
- Feta würfeln und alles in einer Salatschüssel vermengen.
- mit je einem Schuss Olivenöl und Balsamico-Essig übergießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken,
- alles gut unterheben und am besten einige Stunden ziehen lassen


Cevapcici

2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
500 - 600 g Rinderhack
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
2 El Ajvar
2 El Paniermehl

- Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel hacken.
- Chilischote waschen, entkernen und fein hacken.
- Zwiebel, Knoblauch, Chili und Hackfleisch gut miteinander verkneten.
- Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Ajvar und Paniermehl dazugeben und alles gut vermischen.
- je ca. 50g abwiegen kleine Rollen formen und von allen Seiten leicht andrücken.
- bei mittlerer Hitze langsam von allen Seiten bräunen.

Ich nehme dazu gerne die Grillpfanne / -Blech, weil die einen guten Kompromiss zwischen Platte und Grilrost darstellt. Geht auch ohne auf dem Rost, aber dann muss man am Anfang sehr vorsichtig sein, damit die nicht auseinander bröseln. Nur Platte mag ich nicht so gern - da fehlt mir das Grillaroma vom verdampfenden Fett / Fleischsaft. Siehe meinen "Burger-Bericht". Ist aber Ansichtssache. ;)
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Oben Unten