• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Chicken Nuggets

choco73

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Zum runden Beitragsjubiläum hier eine kleine Chicken Nuggets Dokumentation.
Seit wir die Dinger selber machen, wollen die Wukis auch keine mehr vom gelben M.
Die Zubereitung ist einfach und schnell erledigt, Grillzeit auch übersichtlich mit einer guten halben Stunde und somit ist das immer wieder ein gern gesehenes Essen bei uns.
Die Beilagen fielen diesmal ein bisschen spärlich aus, aber bei den Nuggets ist ja eigentlich genug "Energie" dran...
Ich habe die Nachos nur recht grob zerkleinert, wenn man die feiner zerbröselt, bleibt evtl. noch mehr am Fleisch hängen - nächstes Mal dann wohl wieder mit "Nacho-Staub".
Aber hier die Bilder:

Ausgangsmaterial: Hühnerbrust, Eier, Mehl, Rub nach Wahl, Nacho Chips
20150501_074.JPG


Dann das Fleisch in Würfel schneiden (meine waren diesmal recht grob) und mit Mehl und Rub (hier Butt Glitter Rub) kräftig massieren.
20150501_083.JPG


20150501_086.JPG

20150501_089.JPG


Anschließend mit den zerbröselten Nachos panieren (geht sehr gut, indem man die Nuggets in einen Gefrierbeutel schmeißt, die Nachos drübergibt und kräftig massiert)

Ab auf die Spieße und für indirektes Grillen vorbereiten.
Auf den Grill bei 180-200° und in ca. 30-40 min sind die Nuggets innen schön saftig und aussen schön knusprig.

20150501_091.JPG


20150501_105.JPG

20150501_107.JPG


Als Beilage gabs einfach nur Potatoe Wedges mit Gewürz ausm türkischen Supermarkt:

20150501_099.JPG

20150501_095.JPG

20150501_108.JPG

Einfach, schnell und lecker!
Sehr zu empfehlen und bei Kindern auch richtig beliebt

20150501_098.JPG
 

Anhänge

  • 20150501_074.JPG
    20150501_074.JPG
    162,2 KB · Aufrufe: 812
  • 20150501_083.JPG
    20150501_083.JPG
    70,2 KB · Aufrufe: 807
  • 20150501_099.JPG
    20150501_099.JPG
    166,1 KB · Aufrufe: 706
  • 20150501_091.JPG
    20150501_091.JPG
    168,6 KB · Aufrufe: 783
  • 20150501_105.JPG
    20150501_105.JPG
    171,7 KB · Aufrufe: 768
  • 20150501_107.JPG
    20150501_107.JPG
    149,5 KB · Aufrufe: 772
  • 20150501_108.JPG
    20150501_108.JPG
    137 KB · Aufrufe: 810
  • 20150501_095.JPG
    20150501_095.JPG
    118,5 KB · Aufrufe: 772
  • 20150501_098.JPG
    20150501_098.JPG
    135,6 KB · Aufrufe: 727
  • 20150501_089.JPG
    20150501_089.JPG
    132,5 KB · Aufrufe: 751
  • 20150501_086.JPG
    20150501_086.JPG
    177,3 KB · Aufrufe: 774
sieht sehr lecker aus und werde ich auch einmal ausprobieren.
 
Herzlichen Glückwunsch zum 1000., Eure Hoheit...:sun:
Und Chicken Nuggets gehen wirklich immer.
Schön gemacht.

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
Bei einem anderen Rezept werden die Nachokrümel noch mit Parmesan gemischt. Auch SEHR lecker :-)
 
Bei dieser Methode werden die Hähnchenstücke aber nicht sehr gleichmäßig paniert, das sollte bei Nuggets schon sein. Ein bisschen schade aber lecker war's bestimmt.
;)
 
Selbst gemachte Nuggets fetzen. Sehr schön!
 
Bei dieser Methode werden die Hähnchenstücke aber nicht sehr gleichmäßig paniert, das sollte bei Nuggets schon sein. Ein bisschen schade aber lecker war's bestimmt.
;)

Ohne jetzt der grösste Physiker unter der Sonne zu sein... ich wage zu behaupten, zermalme die Nachos etwas feiner und das wird. Aber auf'm Grill würd ich's auch so machen. Komplett paniert und gegrillt stell ich mir relativ unsexy vor.
 
Erst Mal vielen Dank für die Blumen :-)

Bei einem anderen Rezept werden die Nachokrümel noch mit Parmesan gemischt. Auch SEHR lecker :-)

Das kann ich mir sehr gut vorstellen und könnte ich das nächste Mal probieren.

Bei dieser Methode werden die Hähnchenstücke aber nicht sehr gleichmäßig paniert, das sollte bei Nuggets schon sein. Ein bisschen schade aber lecker war's bestimmt.
;)

Die Sache mit der ungleichmäßigen Panade stimmt, aber wir finden gerade dies interessant: du hast einen saftigen Brocken Fleisch und dann kommt ein jerrlicher Crunch dazwischen.
Uns gefällts und schmeckts auf beide Arten.
Mit "Nacho-Mehl" ist's dann wohl eher die "feine Variante", mit "Nacho-Stückchen" ist's dann wohl eher "Holzfäller-Style" :D
 
Ohne jetzt der grösste Physiker unter der Sonne... ... Aber auf'm Grill würd ich's auch so machen. Komplett paniert und gegrillt stell ich mir relativ unsexy vor.

Geht auch und schmeckt auch. Ich mache dies beispielsweise auch mit Cornflakes, wenn diese nicht komplett paniert sind kann man die Nuggets nochmal durchs Ei ziehen und dann durch die Panierung.
;)
 
Da gestern bei uns der Kebab-Mann klingelte, wurde der Gyrosbraten nun verschoben. Somit werd ich mich heute an dieses Rezept wagen.
 
Zurück
Oben Unten