• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Chilisaison 2015

pfaelzerbube

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich habe gestern (24.01.2015) nun auch meine Chilisaison 2015 eröffnet.

Ausgesäat wurde in zwei Mini-Gewächshäusern mit jeweils 24 Jiffy Torfquelltöpfen.

Folgende Arten habe ich dabei verwendet:
- 24x Jalapeno NuMex Primavera Saat (C. annuum) = klassische Jalapeno mit Schärfegrad 3 von 10
Diese Variante hatte ich bereits erfolgreich in 2014 gezogen

- 12x NuMex Suave Red Saat (C. chinense) = Milde Habanero Züchtung mit Schärfegrad 1-2 von 10
Diese Art verwende ich dieses Jahr das erste Mal

- 12x Pimiento de Padrón Saat (C. annuum) = klassische spanische Chili oder auch als Bratpeperoni bekannt (Grieche!!) mit Schärfegrad 0-5 von 10
Auch diese Art verwende ich dieses Jahr zum ersten Mal

Pro Jiffy Töpfchen habe ich ein Samenkorn verwendet.
Übrigens habe ich zwei Arten von Jiffy Töpfchen verwendet. Die von Romberg, die ich vom letzten Jahr noch übrig hatte und eine günstige Version aus dem Baumarkt.
Eindeutige Empfehlung bisher sind die von Romberg. Die haben zusätzlich eine dünne Taschentuchartige Umhüllung, welche eindeutig weniger Dreck beim Wässern der Töpfchen verursacht als die Billigvariante, die sich teilweise schon zu einem viertel auflöst beim Wässern.

Die beiden Mini-Gewächshäuser stehen nun schön beschriftet auf je einer Heizmatte auf der Fensterbank.
Ich bin mal gespannt, ob die einzelnen Arten unterschiedliche Keimzeiten haben.

Ich werde weiter berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

VG
Holger

IMG_0502.JPG


IMG_0503.JPG


Durch die feuchte Wärme sind die Mini-Gewächshäuser etwas beschlagen
IMG_0510.JPG


IMG_0511.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0502.JPG
    IMG_0502.JPG
    165,9 KB · Aufrufe: 501
  • IMG_0503.JPG
    IMG_0503.JPG
    153,8 KB · Aufrufe: 503
  • IMG_0510.JPG
    IMG_0510.JPG
    135,5 KB · Aufrufe: 502
  • IMG_0511.JPG
    IMG_0511.JPG
    186,7 KB · Aufrufe: 498
OP
OP
pfaelzerbube

pfaelzerbube

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Die Keimrate war im vergangenen Jahr relativ gut, nur hatte ich zu wenige Pflanzen.
Dieses Jahr gehe ich anders vor: mehr aussäahen und dann die schwächeren Pflanzen aussortieren
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
Ich muss dringenst Samen bei semillas bestellen. Hab letztes Jahr keine Pflanzen gesäät. Da fehlt dann doch was
 
OP
OP
pfaelzerbube

pfaelzerbube

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich bestelle meine immer beim Pepperworldhotshop. Habe da bisher gute Erfahrungen gemacht.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wünsch Dir gutes Gekeime. Wir werden nächste Woche auch beginnen.
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
Mit Semillas bin ich sehr zufrieden. Die Samen sind schnell per Post da und Riesenauswahl. Ich wollte dieses Jahr hauptsächlich kleine Sorten sääen, um die drinnen überwintern zu lassen auf der Fensterbank.
Und ein paar Jalas und Habaneros
 

kmart

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Na dann viel Erfolg,da schau ich mal zu :bierchips:
Ich habe Silvester angefangen 12 Sorten von Semillas,dieses Jahr erstmals unter Kunstlicht.
 
OP
OP
pfaelzerbube

pfaelzerbube

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Überwintern hatte ich bisher noch nie gemacht.
Hatte meine letztes Jahr den Sommer über direkt im Garten im Freiland sitzen. Werde die Pflanzen dieses Jahr aber in große Töpfe setzen.
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
Ich hab mit Töpfen auch bessere Erfahrungen gemacht als Freiland oder Gewächshaus. Im Topf waren die Pflanzen kräftiger und haben mehr Früchte getragen
 
OP
OP
pfaelzerbube

pfaelzerbube

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ach das geht auch mit weniger Sonne


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

kmart

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ja weiß ich doch,ging die letzten Jahre auch.
Aber mal sehen ob es was bringt,schädlich ist es ja nicht.
 

mirkox

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich hab in den letzten 10 Jahren in denen ich Chilipflanzen ziehe noch nie Kunstlicht verwendet.
Absolut unnötig...... und immer top Pflanzen. Siehe mein Beitrag zur Chili-Saison 2014.
 

coolbox

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi Holger.
Ich warte mit der Anzucht noch bis Anfang / Mitte Februar. Mondabhängig.
Sonst hab ich wieder das Problem, dass die Pflanzen vor den Eisheiligen zu groß sind.
Mittlerweile bin ich bei 9 Sorten gelandet, ich mach das schon ein paar Jahre.
2014 hatte ich eine super Jalapeno Ernte. Hab ich in Scheiben geschnitten und dann in Essig Zuckerlösung eingelegt.
Das ist GENIAL.

Viel Erfolg.
Ich poste auch mal ein paar Bilder, wenn es was Interessantes gibt

Viele Grüße
Ralf
 

Buntmetall

Grillgott
5+ Jahre im GSV
@coolbox: Hast Du zum Einlegen noch'n paar Details? Konzentration, heiß oder kalt?
Hab gestern bei Semillas auch 3 Sorten Jalas bestellt. Im Moment läuft auf dem Schreibtisch der Kontinuitäts-Test für die Keimung mit China-Thermostat, Stecker-Netzteil und einem Alublech mit 2 untergeschraubten 50-Ohm-Widerständen, parallel geschaltet. Klappt, Abweichung max. 0,6 Grad. Ich mach dann auch Bilder, wenn's los geht.
 
OP
OP
pfaelzerbube

pfaelzerbube

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich warte mit der Anzucht noch bis Anfang / Mitte Februar. Mondabhängig.
Sonst hab ich wieder das Problem, dass die Pflanzen vor den Eisheiligen zu groß sind.
Ach das geht doch auch in kleinen Pflanztöpfen auf einer größeren Fensterbank und dann bei gutem Wetter immer ein paar Stunden rausstellen, damit die "kleinen" sich dran gewöhnen und sobald die Temperatur Nachts >5 Grad sind, kann man die eh schon draußenlassen, sofern die vorher schon bissl dran gewöhnt sind.

2014 hatte ich eine super Jalapeno Ernte. Hab ich in Scheiben geschnitten und dann in Essig Zuckerlösung eingelegt.
Das ist GENIAL.
Ja das stimmt. Das habe ich auch gemacht. Essig/Wasserlösung gekocht und dann über die Jala-Scheiben in ausgekochte Schraubgläser. Ich habe zusätzlich noch Senfkörner dazugegeben.
Scheckt echt gut.
 
Oben Unten