• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Chilli einfrieren

Papa Mausbär

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Morgen,
beim Beitrag vom Ripper sind die
Habaneros wohl eingefroren gewesen.
Funzt das?
Einfach so auf ein Blech legen und in die Gefriere, oder
besser einschweißen?
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
moin pm, ich hatte meine chillies letzten samstag im großmarkt gekauft (krieg nur dort welche) und hab sie dann einfach eingetütet und in den frost gepackt, damit sie mir nicht so schnell weggammeln. ich brauchte sie ja erst gestern. ansonsten fehlt mir da die erfahrung.
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ja, das funzt - wir haben schon ca.3kg Chilis aus Asien mitgebracht und bei uns eingefroren, sie haben kaum an Schärfe verloren und die Kerne habe ich später auch zum Keimen gebracht, außerdem lassen sich die Chilis in leicht angefrorenem Zustand besser schneiden :roll:
 

Doc_Cleaner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nach dem Auftauen sind sie allerdings total labberig, also zum Füllen eher nicht geeignet. Geschmack und Schärfe bleiben unverändert.

Ich hab im Moment ein paar Thai-Chilis auf Vorrat eingefroren. Schön auf einem Teller verteilt eingefroren und dann in ein Schraubglas umgefüllt. Dann lassen sie sich einzeln entnehmen. Sehr praktisch
 

rheingriller

Grillkaiser
Doc_Cleaner schrieb:
Nach dem Auftauen sind sie allerdings total labberig, also zum Füllen eher nicht geeignet.

Geht so, hab zuletzt eine Jala im gefrorenen Zustand mit dem Brotmesser "geköpft", mit dem Eierlöffel ausgekratzt und dann eingelegten Käse reingedrückt (für nen Hackbraten als Füllung :) ). Ging sogar besser als im Rohzustand, weil man sie hart viel besser stopfen konnte und die Kerne auch flott draußen waren.
Also am besten gar nicht auftauen lassen und direkt verarbeiten.
 

Rain

Dauergriller
Doc_Cleaner schrieb:
Nach dem Auftauen sind sie allerdings total labberig, also zum Füllen eher nicht geeignet. Geschmack und Schärfe bleiben unverändert.
[...]
Kann da nochmal jemand was zu sagen?
Ich habe bei mir leider noch keine Möglichkeit gefunden Jalapenos im Laden zu kaufen und jedes Mal für eine Handvoll Chilis im Internet zu bestellen möchte ich aus offensichtlichen Gründen nicht.
Daher wäre eine größere Bestellung + Einfrieren schon recht optimal solange ich sicher gehen kann, dass sie sich danach auch anständig zur Weiterverarbeitung eignen (Füllen z.B.).
 

affenhorst

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
einfrieren ist kein problem. erst recht nicht, wenn du sie weiterverarbeiten willst, also z.b. zum kochen oder auf die pizza. wie schon geschrieben, direkt aus dem tiefkühler schneidets sich wirklich angenehm.
um sie "frisch" anzubieten, würd ich vielleicht nicht unbedingt aufgetaute nehmen. total labberig würd ich jettz nicht unterschreiben, aber knackig sind die nicht mehr, kommt vielleicht auch auf die sorte an. möglichst schnelles runterkühlen sollte auch helfen, verhindert das zerstören der zellen aber nicht ganz. für armadillo eggs eignen die sich aber noch wunderbar, weich werden die eh beim garen.
wenn du sie so essen willst, versuch mal die variante mit dem sauer einmachen, da ist natürlich der geschmack etwas verändert gegenüber frischen, aber ist auch lecker und wenn du ordentlich arbeitest dann halten die auch ewig.
nebenbei komm ich auch eher selten in die versuchung, mir ne schote einfach so komplett reinzufahren.
 

offi

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Tach,
ich bringe mir die Chilies aus Asien mit und friere sie in Tuppertöpfen ein. ( Gerfriehrschrank - 18°)

Kleine Mengen, in der Küche habe ich einem Marmeladenglas im Gefrierfach.
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
offi schrieb:
ich bringe mir die Chilies aus Asien mit
machen wir für die Grundausstattung genauso das Kilo, je nach Sorte und Markt 1-2¤ und zuhause ab in den Gefrierschrank, ich habe von den eingefrorenen Chilis auch schon die Kerne entnommen und zum Keimen gebracht :o

5554_chili_1.jpg
 

rally221

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
einfrieren funktioniert nur bei dünnwandigen sorten

fleischige sorten sollten ,um nachher nicht ne schlabbriges etwas zu haben, schockgefrostet werden ,geht zB mit trockeneis ,danach kann man sie getrost in das tiefkühlfach geben dort halten sie monate lang (also genau über die Wintersaison :cool: )
 

Rain

Dauergriller
Das klingt doch soweit ganz gut, nur bin ich mir nicht ganz sicher wie ich das mit dem Schockfrosten zu verstehen habe. Trockeneis in eine Kühlbox und dann die Chilis hinterher?
 

rally221

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Rain schrieb:
Das klingt doch soweit ganz gut, nur bin ich mir nicht ganz sicher wie ich das mit dem Schockfrosten zu verstehen habe. Trockeneis in eine Kühlbox und dann die Chilis hinterher?

ein kumpel von mir und ich haben das so gehnadhabt das wir eine PicknickKühlbox mit fein gestoßenen Trockeneis zu 1/3 befüllt haben
die Chilis dann in eine Plastiktütte (Vakuum versiegelt) für einige sek (30) hineingegeben haben
danach waren sie gefroren

danach kann man sie ganz noraml ins Tiefkühlfach geben , nach dem auftauen sind sie nachwievor schön bissfest

ACHTUNG!!! ich möchte darauf hinweisen das trockeneis bei berührung zu erfrierungen des gewebes führen kann und man sollte immer mit handschuhen und schutzbrille arbeiten :prost:
 

Rain

Dauergriller
Danke soweit. Jetzt stellt sich mir nur die Frage a) wo ich Trockeneis herbekomme und b) ob sich das lohnt. Mehr als 1 - 2 Kilo Chilis würde ich auch nicht einfrieren wollen.
 

rally221

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
mein kollege hat das eis entweder im Krankenhaus bzw Ambulanz organisiert

hat er da es sowieso entsorgt worden wäre umsonst bekommen
 

Sabcoll

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Gibts auch eigentlich in der Nähe eines jeden größeren Flughafens.
Die benutzen das Eis an Board ebenfalls zur Kühlung, bei uns kostet das Kilo Trockeneisbruch 1¤.
Holen im Sommer immer massenhaft Trockeneis, um damit unsere Getränke am See oder wo auch immer zu kühlen.. isn geiles Zeug, wenn man aufpasst und wie schon erwähnt, es am besten nur mit Handschuhen anpackt.

Kältebrand an den Fingern tut höllisch weh, ich sprech aus Erfahrung!
 

Peperoni

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Einfrieren ist kein Problem, egal, ob dick- oder dünnwandig:

1839_chilieis_1.jpg


Sind übrigens von 2003!!

Auch möglich, weil gut dosierbar: einfrieren in Camping-Eiswürfel-Formen. Ergibt Würfel von ca. 1,5 cm Größe. Dann entnehmen und im Gefrierbeutel eintüten, würfelweise entnehmen:

1839_foermchen_1.jpg


1839_gehacktes_1.jpg


:prost:
 
Oben Unten