• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Cowboy Steak (bone in Ribeye)

beercanbernd

Grillkaiser
Oh, welch günstiges Angebot.
93,00€/kg. Ein echter Schnapper.
Frage Deinen MdV, ob er beim nächsten Zerlegen an Dich denkt.
:prost:
 

mams

Grillkaiser
Oh, welch günstiges Angebot.
93,00€/kg. Ein echter Schnapper.
Frage Deinen MdV, ob er beim nächsten Zerlegen an Dich denkt.
:prost:

nun ja .. sooo schlimm isses wohl nicht, da es sich ja um 2 Steaks á 600 g handelt, immerhin also 1200 g :evil: :pfeif:

und die Kilopreis-Angabe steht auch rechts daneben :evil:


Die Nachfrage beim Metzger ist nicht von der Hand zu weisen :lol:

:weizen:
 

mams

Grillkaiser
otto gourmet vielleicht ?????


:weizen:
 

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
otto gourmet vielleicht ?????

Sehr gut :)

Haben wir im Moment leider nicht als US Ware.
Ich suche selber auch schon nach sowas, nachdem ich von einem Freund Fotos von seinem letzten Chicago Ribeye im Alfred´s Steakhouse in San Francisco gesehen habe^^

Musste dann auf sowas ausweichen :)
tbone.jpg
 

JuergenW

Fleischzerleger
Das wäre doch dann ein Côte de Boeuf in deutsch Ochsenkotelett, oder? In Frankreich vom Charolais-Rind, aber auch die Italiener haben da ausgesprochen gutes Fleisch, ist im Urlaub mein Lieblingssteak. Nur hier in D ist das sehr schwer vom richtigen Tier und in vernünftigen Reifezustand zu bekommen. Unser Metzger in Italien hat da immer einen Strang in der Kühlung liegen, den wir so 2 mal die Woche verkleinern :grin:
 
OP
OP
100Sport

100Sport

Blindverkoster
10+ Jahre im GSV
Das wäre doch dann ein Côte de Boeuf in deutsch Ochsenkotelett, oder? In Frankreich vom Charolais-Rind, aber auch die Italiener haben da ausgesprochen gutes Fleisch, ist im Urlaub mein Lieblingssteak. Nur hier in D ist das sehr schwer vom richtigen Tier und in vernünftigen Reifezustand zu bekommen. Unser Metzger in Italien hat da immer einen Strang in der Kühlung liegen, den wir so 2 mal die Woche verkleinern :grin:

Ochsenkotelett ... hab ich auch noch nicht gehört ;-) man lern nie aus, gelle. Kannst du mir zufällig die italienischen Bezeichnungen dafür und am besten auch noch gleich für Ribeye, und Striploin sagen ? Italien ist nicht weit :D und in die Richtung is schon lang fällig, dass ich mein Wortschatz erweitere.

Danke
viele Grüße
Markus
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Trallala... wenn man ne gute Metzger hat... aber Ochsenkotlett sollte doch eigentlich bekannt sein, das T-Bone des armen Mannes, halt ohne T und ohne Filet ;)

Aber immer wieder ne leckere Sache im Sommer, vor allem ein großes Teilchen.
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
Hier ging es, denke ich, um Ribeye am Knochen...

Von was Ihr hier redet ist Roastbeef am Knochen (Clubsteak)

Rib Eye kommt aus der Hochrippe und Roastbeef aus dem Zwischenrückenstück.

Clubsteak ist halt ein T-Bone ohne Filetanteil.

:prost:
 
OP
OP
100Sport

100Sport

Blindverkoster
10+ Jahre im GSV
also demnach ist Ochsenkotelett gleich mit Clubsteak, was ein T-Bone ohen Filet ist ?
Gibt es dann auch eine deutsche Bezeichnung für Ribeye am Knochen - Cowboy-Steak, wenn die Aussage vom e-steakhouse stimmt ?

ja, und die Frage war wo könnt mans bekommen ?

Vielen Dank für alle Antworten

Grüße
Markus
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Okay... danke, für das Österreichische RinderNavi muss ich dann utakurt zum übersetzen einladen. Aber ist schon mal ein Anfang....

thy. Mrhog und Christian Altrogge
 
OP
OP
100Sport

100Sport

Blindverkoster
10+ Jahre im GSV
auch noch gefunden

Beef Cuts.png



Cowboy-Steak is aber leider nicht drauf.
Wo könnte man das Original evt. auftreiben, oder in ner Qualität, die man drucken lassen kann. Ich würd mir das Teil gern aufhängen...

Viele Grüße
Markus
 
OP
OP
100Sport

100Sport

Blindverkoster
10+ Jahre im GSV
es wird nicht wirklich durchsichtiger ;-)

also ich war letzte Woche bei Hamberger in München und hab an der Fleischtheke was schönes liegen sehen.
Die Dame meint es sei T-Bone......
Ok ich hab zwei von den Schwergewichten genommen. Immerhin je ca. 1,1 kg :D Auf der Rechnung stand letztendlich Rinderkotelett und wenn ich mir das anschau, dann würd ich schon ein Ribeye da erkennen. Auch ist der Knochen stärker gebogen als bei T-Bone/Porterhouse .... aber seht selbst:

P3150159.jpg


P3150160.jpg


P3150162.jpg


zum Vergleich hier noch ein Porterhouse (eindeutig mit Roastbeef und Filet)

P3150163.jpg



und ein schönes Ribeye
P3150165.jpg



Scheinbar ist es aber auch so, dass in verschiedenen Ländern oder sogar Regionen, mit dem selben Begriff völlig verschiedene Fleischstücke bezeichnet werden....
 
Oben Unten