• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Currysauce haltbar machen

grilllicious

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin,
ich spiele mit dem Gedanken, eine größere Portion Currysauce zu kochen und diese "irgendwie" haltbar zu machen.

Haltbar aus dem Grund, dass ich nicht zu jeder Grillveranstaltung im Vorfeld in der Küche stehen möchte, um die Currysauce vorzubereiten. Diese Zeit investiere ich dann doch lieber für neue Sachen auf dem Grill.

Ich habe im letzten Sommer die Currysauce eingefroren. Es ist eine Möglichkeit, aber nicht die Königslösung (für mich).

Habt ihr eine andere Idee?

(ich hoffe, ich bin im richtigen Unterforum=)
 

toc

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wenn es eine Soße ist, die erhitzt wird, kannst Du sie einfach einwecken. Als Behälter eignen sich Glasketchupflaschen oder normale Einkochgläser.

Wichtig: peinlichste Sauberkeit! Gläser, Deckel und Dichtungen müssen absolut sauber sein. Vor dem Abfüllen werden sie entweder in kochendem Wasser oder im heißen Backofen erhitzt.

Die heiße Soße wird mit einem (ebenfalls ausgekochten) Trichter in die heißen Gläser gefüllt. Nicht randvoll machen, es muss noch etwas Luft im Behälter sein (wie bei gekauften Marmelade-Glas oder einer vollen Ketchup-Glasflasche). Es darf keine Sauce auf den Glasrand gelangen!

Sofort mit einem dichten Deckel verschließen. Beim Abkühlen zieht sich die Luft im Behälter zusammen und saugt den Deckel absolut luftdicht fest.

Manchmal klappt das nicht; wenn der Deckel nicht richtig angesaugt wurde, sollte diese Portion möglichst bald gegessen werden.

Hebt man die eingekochte Soße dunkel und kühl auf (muss nicht der Kühlschrank sein), hält sie sich mehrere Monate. Es ist sehr sinnvoll, die Gläser sofort mit einem Etikett zu versehen: Inhalt, evtl. Zutaten und Abfülldatum.
 
OP
OP
grilllicious

grilllicious

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für deine Antwort.

Es handelt sich dabei um eine "warme Soße", sprich, die Currysoße kocht man ja auf.

Demnach müsste sie dann ins saubere Glas gefüllt werden.

Ich werde es ausprobieren. Danke für die Antwort!
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

im Prinzip hat toc recht, aber:

Geeignet sind alle "Twist off" Gläser oder Flaschen. Natürlich müssen sie sauber sein. Vor allem sollte kein Rost innen am Deckel sein.

Zum Abfüllen: Sauce kochend heiß.
Glas, Flasche mit sehr heißem bis kochendem Wasser spülen (einfüllen und kurz stehen lassen), ebenso die Deckel.
Beide abgießen und die Sauce einfüllen bis an den Rand! (wirklich nicht extra "Luft" lassen, die kommt von alleine beim Abkühlen). Der Rand selbst muss aber sauber bleiben (oder mit Küchenkrepp abwischen). Bei Verwendung eines Trichters muß dieser nicht separat vorgewärmt werden wenn genügend Sauce durch geht (ein Riesentrichter auf eine 0.2l Flasche funktioniert nicht). Die Sauce muss einfach genügen heiß bleiben.
Sofort den Deckel drauf. Einige Sekunden warten bis der Deckel außen heiß ist, dann nochmal kurz aufdrehen (nicht aufmachen) (die frisch erwärmte Luft soll sich entspannen können), zudrehen und das Glas auf den Deckel stellen (Flaschen hinlegen). Die Sauce muß den Deckel komplett berühren so daß er sicher steril ist.
So halten sich die Saucen (je nach Inhaltsstoffen, die die Haltbarkeit begrenzen können (auch auf wenige Monate) durchaus mehrere Jahre.

Gruß Johannes
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ihr macht nen Stress...


Ich nehm immer Glas Ketchup-Flaschen und die Pflaumengläser, spüle die noch einmal heiß aus, füll die heiße Sauce ein und stell die Behälter auf den Kopf und lager sie dann im Keller - hält locker nen halbes Jahr
 
OP
OP
grilllicious

grilllicious

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke für die vielen, tollen und vor allem einfachen Antworten.

Ich werde die alten Marmeladengläser nehmen, denn die Portion darin reicht 1a für unser 2 Mann Grillvergnügen. Pro Mahlzeit natürlich! ;-)

Merci!
 
Oben Unten