• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Custom Edelstahl U.S. JAM-PAN (Drum) Smoker

Drum-Smoker

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo GSV Freunde der Gaumenfreuden!
Vorgestellt habe ich mich ja schon unter der entsprechenden Rubrik.
Anbei möchte ich Euch mein Eigenbaugespinnse präsentieren. Mein Kochgerät nenne ich einfach mal U.S. Jam-Pan Drum-Smoker, da die Inspiration von einem texanischen Freund sowie den Jamaikanischen Jerk Köchen kam.
Ich wollte schon immer einen Offset-Smoker haben und irgendwie hat mir auch die Idee und das Design der Jamaikanischen Oil Drums gefallen, beides gleichzeitig zu haben wäre jedoch platztechnisch nicht machbar. Auch hat mich das rost- und pflegetechnische Problem davon abgehalten, solche Geräte anzuschaffen. Wie auch immer...
So kam mir die Idee beides zu kombinieren, also Tonne mit integrierter Feuer-/Smokerbox für vielseitigen Einsatz (auch Backen oder Pizza) sowie leichter Reinigung.
Nachdem endlich an meinem chinesischen 3-Brenner Baumarkt-Gasgrill die Gussbrenner durch waren, habe ich mich umgeschaut und durch Zufall ein leeres 200l Olivenöl Edelstahlfaß günstig ergattert. Somit war der Grundstein zum Bauen gelegt. Mit CAD habe ich nicht gearbeitet, so wurde einfach "building by doing and thinking" mit Meterstab praktiziert, welches sich schon mittlerweile im vierten Jahr Super bewährt hat. Winter wie Sommer. Bekannte belächeln mich als Hardcoresmoker, ich finde es gut.
Nun die Details sonst wird die Geschichte lang:
Alles WIG geschweißt, geschliffen und passiviert. Alles Demontier- und transportierbar, leicht zu reinigen (Dampfstrahler) mit 1" Wasser-/Fetthahn unterhalb, Abschraubbarer Auspuff mit Deckel sowie regelbare Zuluft und nicht rostend - steht ganzjährig draußen.
Das fahrbare Grundgestell ist vom alten Gasgrill, der Rest davon war Ersatzteilspender (Deckel, Grillrost etc.).
Diverse Baumaterialien habe ich natürlich zugekauft, vom Metaller sowie Segelshop. Mittlerweile habe ich Kleinigkeiten (Werkzeughalter, klappbares Ablagebrett) ergänzt aber noch nicht fotografiert, stelle ich noch ein.
In der Tonne sind zwei herausnehmbare Einsätze mit Hinterlüftung (sonst brennt der Boden durch), der Rechte ist der Glutkasten mit dreifach verstellbarem Grillrost (wenns zum Grillen mal schnell gehen muss).
Der Linke eigentlich Fettkasten, hat aber auch zwei Glutroste wenn man eine große Grillparty schmeißt. Zwei Streckmetallroste groß und klein für Komplettfläche zum Grillen oder man nimmt den kleineren raus, setzt das Hitzeleitblech ein, die 4mm Edelstahl-(Veggie) Platte drauf und schon ist der Smoker bereit. Die Edelstahlplatte eignet sich genial für Burger, Bacon, Gemüse. Smokertemperatur ist perfekt regelbar. Brauche rel.wenig Briketts
Im großen und ganzen bin ich immer noch überrascht wie gut mein Gespinnse läuft, schmeckt und nach den Jahren noch ausschaut.... Hoffe ich bin als Smoker integriert.... Hier die Bilder:

Ausgangsprodukt:
S1830001.JPG


Klappenausschnitt mit Verstärkung
S1830004.JPG


Deckelverstärkung und Auspuff
S1860001.JPG

Fett-/ Glutkasten links, Wärmeablage oben ist auch drin.
S1910004.JPG


Rechte Feuer-/Smokerbox mit Hitzeblech
S1930003.JPG


Beide Grillroste authentisch mit Streckmetall zwecks Fleischmuster darunter das Wärmeleitblech für Smokerbetrieb
S1930012.JPG


Zusammenbau für Smokerbetrieb mit Burger-/Bacon-/Veggieplatte. L/R zwei Griffe an der Tonne
S1970017.JPG


Anfeuerung mit Buche
S1970029.JPG

Smoker oder Burgerbetrieb
S1970035.JPG


Und dampft
S1970040.JPG


Fall off the Bone:
S1980010.JPG


So nochmal im Gesamtbild
S1980006.JPG
 

Anhänge

  • S1830001.JPG
    S1830001.JPG
    164 KB · Aufrufe: 1.648
  • S1830004.JPG
    S1830004.JPG
    172,2 KB · Aufrufe: 1.617
  • S1860001.JPG
    S1860001.JPG
    200,6 KB · Aufrufe: 1.602
  • S1910004.JPG
    S1910004.JPG
    187,9 KB · Aufrufe: 1.605
  • S1930003.JPG
    S1930003.JPG
    177,3 KB · Aufrufe: 1.881
  • S1930012.JPG
    S1930012.JPG
    239,3 KB · Aufrufe: 1.743
  • S1970017.JPG
    S1970017.JPG
    259,6 KB · Aufrufe: 1.639
  • S1970029.JPG
    S1970029.JPG
    171,9 KB · Aufrufe: 1.596
  • S1970035.JPG
    S1970035.JPG
    162,5 KB · Aufrufe: 1.605
  • S1970040.JPG
    S1970040.JPG
    127,5 KB · Aufrufe: 1.573
  • S1980010.JPG
    S1980010.JPG
    225,4 KB · Aufrufe: 1.558
  • S1980006.JPG
    S1980006.JPG
    316,4 KB · Aufrufe: 1.591
Schönes Teil und ... gute Arbeit :thumb2:

Glück Auf
 
Sehr geil !!
 
Geil gemacht. Das Teil gefällt mir.
 
auch von mir..... daumen hoch. klasse geworden!!

lg
der holger
 
:respekt::respekt::respekt:Saugeil
 
Schöne Idee,die Tonne auf den Wagen zu setzen!
Sauber verarbeitet,da kann man nicht meckern.

Gruß,Andi
 
Klasse. Aber bei dem Aufwand hättest dir vielleicht noch ein paar mm Wandstärke schenken sollen.
 
Klasse. Aber bei dem Aufwand hättest dir vielleicht noch ein paar mm Wandstärke schenken sollen.

Die Wandstärke ist leider Faß- (Hersteller) bedingt vorgegeben. Deshalb habe ich u.a. die Einsätze mit Hinterlüftung gebaut, damit nix passiert. Glaub mir funzt tadellos und besser als gedacht auch im Winter wo ich bedenken gehabt habe. Bei -12°C muss ich zugeben dauert 'ne Pizza länger. Aber da nehm ich dann Buche bzw. -Kohle her. Brisket 14/15 ist dennoch was geworden, war aber schon sehr zapfig beim daneben stehen. Aber low and slow ist eh immer angesagt...:-)
 
Ja,
Handhabung ist etwas leichter.
Mein UDS läuft aber wenn er eingeregelt ist auch super,da ist das Material auch nicht dicker.

Andi
 
Zurück
Oben Unten