• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dampfpfeife mit Druckkessel

carsten666

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo,ich wollte in meiner Feuerbox einen Druckkessel einbauen,wo ich eine Damppfeife mit betreiben kann. Hat einer Erfahrung mit so etwas? Und was braucht man alles?
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Gebaut habe ich sowas noch nicht, aber was du auf jeden Fall brauchst, ist ein Sicherheitsventil

:-)

Mit Druckbehältern ist nicht zu spaßen. Man sollte nicht einfach was zusammenbraten und dann Dampf drin produzieren, ich würde mal sehen, ob es da nicht was fertiges gibt.
 
OP
OP
carsten666

carsten666

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hab schon im Netz gesucht, aber nichts gefunden.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Alles über ein Liter Volumen Bedarf der Zulassung und Kontrolle. Brauchst für ne Pfeife 3-5 bar. Das schon nicht ohne. Mein Rat: forget it.


Wenn das einfach und sicher wäre hätte DDB so eine Tröte.
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Christian,

Hattest du nicht schon die selbe Frage gestellt?
Nicht ganz ohne,wie man aus deiner Diskussion entnehmen konnte.
Das fehlt an der Bertha noch,das stimmt.

Andi
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
...
Der Behälter kann auch implodieren, wenn der Wasserdampf kondensiert.
...

:hmmmm:

Das ist natürlich richtig, aber ein echter Zerknaller mit ordentlich Nachverdampfung vom restlichen Wasser hat wesentlich mehr Potential, richtig Körperschaden anzurichten. Das ist auch für den Laien ziemlich leicht nachzuvollziehen.
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich weiß, daß du weißt.
:D

Aber der Carsten666 liest ja bestimmt auch noch mit und kann sich seine Informationen rausziehen.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Fööööööhn.-......
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Gute Idee :thumb2:
Freut mich immer, wenn jemand nicht beratungsresistent ist.
 

Der Oger

Partnervermittler
5+ Jahre im GSV
Dafür gibt es extra die Druckbehälterverordnung !
Selbst für 500ml Dampfbehälter in Kaffeemaschinen brauchst Du ne TÜV Abnahme!
Wie hier schon geschrieben ist das echt gefährlich!

Schön dass Du auf Druckluft umsteigen willst !

Gruß Der Oger
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Dafür gilt aber die DruckbehV aber auch. Wenn sie auch nicht mehr in Kraft ist.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Das einzige wäre ein druckkessel eines nicht zu alten Kompressors. Den als Speicher irgentwo drunter. Mit der Sicherheitsmimik und manometer. Und den dann von außen füllen. Problem: zweimal tröten und schon ist der Druck weg.

Das fände ich schon grenzwertig aber wenn handwerklich gut gemacht vertretbar. Ich würde es trotzdem nicht machen.
 

Der Oger

Partnervermittler
5+ Jahre im GSV
Hmm als Alternative nen Teekessel mit Pfeife genommen und auf der Kochplatte der SFB Wasser Kochen das wäre doch ne Dampfpfeife Light !


Oder aus ner Alten Orgel ne Pfeife besorgen und mit Blasebalg bedienen !
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Hmm als Alternative nen Teekessel mit Pfeife genommen und auf der Kochplatte der SFB Wasser Kochen das wäre doch ne Dampfpfeife Light !

Das pfeift dann aber irgendwann ständig und nicht dann wenn es der Bediener will.
 
OP
OP
carsten666

carsten666

Metzger
10+ Jahre im GSV
So Dampfpfeife kann installiert werden.

20150218_205104.jpg
 

Anhänge

  • 20150218_205104.jpg
    20150218_205104.jpg
    107,5 KB · Aufrufe: 856
Oben Unten