• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Deutschlandweit] Das soll Ribeye sein....Kann mir jemand sagen was da passiert ist?

AlexArt

Militanter Veganer
Moin,
ich hoffe jemand kann hier weiter helfen, ich bin gerade überfordert....

Ich kaufe schon lange Highland Cattle direkt vom Bauer aus der Gegend, aber sowas hatte ich noch nicht!
Da der Bauer selbst wohl auch nicht genau weiß was das ist, sondern nur der Schlachter, versuche ich hier schlauer zu werden :-)

Ich habe das erste Ribeye aufgetaut und ich kann mir nicht erklären was es sein soll,
aber ich denke kein Ribeye.....
Das Teil hatte 695g!
Aber die ein Hälfte ist ca. (nur) 1,5-2cm dick geschnitten, die andere Hälfe fast so dünn wie ein Roulade. :-(
Dazwischen 8 keine Stückchen "Sehne"(?) und Silberhaut (Siehe Bild)
Dann "hängen" an der eine Seite noch zwei Bröckchen Fleisch die fast von alleine abfallen.

Da ich es unmöglich im ganzen hätte grillen können (bzw. in der Eisenpfanne braten), da wäre das super dünne Teilstück zur Schuhsohle geworden,
musste ich es zerlegen.
Ich habe dann die Sehnen und Silberhaut gleich rausgeschnitten.
Als "Ribeye" war von den 695g dann nur noch 366 g über.
Sah aber auch nicht wirklich aus wie ein Ribeyesteak.
Ich habe es Medium Rar gebraten, war aber nicht so lecker und nicht zart.

Die zwei Bröckchen die lose dran baumelten und das sehr dünne Stück,
habe ich den anderen Tag als Stroganoff verarbeitet, war aber nicht der Renner.

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand erklären kann was der Schlachter sich dabei gedacht haben kann...

LG Alex

20210511_153006_Richtone(HDR).jpg


20210511_153127_Richtone(HDR).jpg


20210511_174328.jpg


20210511_175832.jpg
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Irgendwie sieht es schon nach dem Entrecote aus. Aber eher so geschnitten wie das mein Schwiegervater früher auf seinem Bauernhof machte. Einfach mal zerschneiden und dann sehen wir schon. Viele Leute machen da kein Ding draus und kennen Steaks nur aus den „feinen „ Restaurants.

Gruß Dingo
 
OP
OP
AlexArt

AlexArt

Militanter Veganer
Irgendwie sieht es schon nach dem Entrecote aus. Aber eher so geschnitten wie das mein Schwiegervater früher auf seinem Bauernhof machte. Einfach mal zerschneiden und dann sehen wir schon. Viele Leute machen da kein Ding draus und kennen Steaks nur aus den „feinen „ Restaurants.

Gruß Dingo
Ja, das dickere Stück könnte ein mageres Ribeye sein, schmeckt aber anders als sonst...(ich kaufe schon lange direkt vom Hof/Highland Cattle)
Die fast lose Teile und der dünne Lappen gehören da doch aber nicht dran, daraus hätte ich Roulade machen können.
Wie soll man das Teil so grillen?
Und bei € 38/kg ist es mir zu schade von einem 695g Stück nur 366g Steak über zu behalten und mit den anderen Teilen Restverwertung zu machen...

Ich würde aber gerne verstehen was er da geschnitten hat....

LG Alex
 

Tfrensch

Metzgermeister
Das wird dir wohl von uns keiner sagen können… sowas habe ich noch nicht gesehen. Sieht eher aus wie eine Schulter (also Flat Iron und Rest). Da würde auch die Sehne passen. Aber für Ribeye fehlt ganz klar das Fettauge. Wo soll das denn hier sein?

Also für 38€ hätte ich das Ding direkt zurückgebracht. Auch wenn du es erst noch eingefroren hattest. Das finde ich schon mehr als frech.
 

Mr.John

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Für mich sieht es auch danach aus, dass das Fleisch keine Reife erhalten hat.
 
OP
OP
AlexArt

AlexArt

Militanter Veganer
Das wird dir wohl von uns keiner sagen können… sowas habe ich noch nicht gesehen. Sieht eher aus wie eine Schulter (also Flat Iron und Rest). Da würde auch die Sehne passen. Aber für Ribeye fehlt ganz klar das Fettauge. Wo soll das denn hier sein?

Also für 38€ hätte ich das Ding direkt zurückgebracht. Auch wenn du es erst noch eingefroren hattest. Das finde ich schon mehr als frech.
Genau das ist auch meine Frage...es soll ein Ribeye sein, aber die ca. 8 kleine stückchen Sehnen in der Mitte, das gehört da nicht hin...
Dass das Fettauge fehlt finde ich jetzt nicht so schlimm. Es war ja ein Highland Cattle Bulle und ein Dürresommer...
Aber der ganze Schnitt und die Sehen...:-(
 

SV-Griller

Militanter Veganer
Also da wir beim heiteren Bilderraten sind:
Meines Erachtens ist es ein Stück Hochrippe, oder vielleicht Wade (wird eigentlich für Gulasch u.Ä. gewürfelt).
Mit der Qualität und dem Preis von Ribeye natürlich nicht zu vergleichen.
Viele Grüße
Uli
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Tfrensch

Metzgermeister
Latissimus dorsi meinst du. :-) Der ist aber nicht rund, sondern breit und flächig. Und ob man daraus ein Ribeye macht, weiß ich nicht.
 

Lostboy

Fleischesser
Das könnte schon ein Ribeye sein, aber schlecht abgeschnitten. Generell sieht das eher mäßig aus. Zu wenig Fett, es glänzt und sieht extrem nass aus.
 
Oben Unten