1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Das Wetter genutzt und die ersten Spareribs versucht

Dieses Thema im Forum "Indirekt mit Gasgrills" wurde erstellt von Griller Chiller, 26. April 2015.

  1. Griller Chiller

    Griller Chiller Militanter Veganer

    Jetzt ist es also nun so weit.....
    Wir haben uns vor ein paar Wochen für einen neuen Grill entschieden.
    Früher war es ein ODC 57ér jetzt ist es ein Genesis in Kupfer.
    Leider gaben Zeit und Wetter nur "kleine Tests" her.
    So haben wir 2*Armadillo Eggs gemacht sowie etwas Kleinzeug wie gefüllte Champignons etc.

    Da meine Göga heute jedoch arbeiten muss, habe ich beschlossen nun etwas zu versuchen, was ich noch nie gemacht habe.

    Kurzerhand habe ich gestern Ribs gekauft und diese mit dem magischen Staub eingepudert.
    Diese haben sich dann im Kühlaschrank schlafen gelegt :-)

    Heute Morgen dann voller Erwartung die Leitern ausgepackt und auf das Gestell verfrachtet.
    PS: Da ich mich noch nicht so recht auskenne...kann mir einer sagen, um was für Ribs sich das handelt?
    Die Verkäuderin meinte bei denen würden Sie Gartenzaun heisen?????
    Sind das nun Babyback´s??

    Jedenfalls habe ich die eingeweichten Hickorychips auf den Grill verfrachtet und mit Phase 1 begonnen.

    Am Ende von Phase 1 (1 Stunde) sahen die Dinger dann mal so aus:

    Schnell mal umgeschichtet nehmen Sie jetzt ein Bad in der "Apfeldampf Sauna".

    Weitere Bilder folgen.....

    Wenn Ihr Fehler entdecken solltet, sagt mir einfach bescheid....damit ich es beim nächsten Mal besser machen kann.

    PS: Bei wieviel Temperatur würdet Ihr die Rips in Phase 3 fertig ziehen?
    Indirekt oder direkt?

    Schönen Sonntag und Gruß an alle.
    :kugel:
     
    Streller gefällt das.
  2. OP
    Griller Chiller

    Griller Chiller Militanter Veganer

    Sodele....Der Ranzen spannt und nun die paar restlichen Bilder.
    Hier kommen Sie direkt vom Dämpfen.

    Sieht fürs erste mal gar nicht soooo schlecht aus dachte ich mir.

    Dann noch eben glasieren und wieder ab auf den Grill

    Hier noch ein kleines Tellerbild
    (Sorry für die Qualität....ich muss ja noch lernen).
    Fazit:

    Geschmeckt haben die Biester ganz gut, das Fleisch war auch Zart.
    Jedoch ist es nicht soo richtig vom Knochen abgegangen wie ich mir das gedacht habe.

    Kann es sein, das ich noch etwas Apfelessig mit in den Apfelsaft tun hätte sollen?
    Phase 2 waren 2 Stunden bei 150°

    Wer Tips hat....immer her damit.


    Gruß an alle
     
  3. Luxi64

    Luxi64 Schlachthofbesitzer 5+ Jahre im GSV

    Sieht gar nicht so schlecht aus.
    Oft wird eine Mischung von ⅓ zu ⅔ Apfelessig/ Apfelsaft benutzt, das ist aber nicht ausschlaggebend, du kannst auch mit anderen Flüssigkeiten experimentieren.
    Wichtig ist nur das die Schale mit Jehova richtig dicht ist, das währe ein Grund, dass das Fleisch nicht von allein vom Knochen abgeht.
    Mit der Temperatur spiel ich nicht viel rum, dir bleibt bei mir die 6 Stunden bei 130-135°

    Gruss
    Albert
     
  4. OP
    Griller Chiller

    Griller Chiller Militanter Veganer

    Ich habe wie bereits geschrieben, die Ribs in der Koncis gehabt zum dämpfen.
    Kann es sein, das es besser wäre die Leitern einzeln zu verpacken?
    (Wird das evtl. besser dicht?)
     
  5. KWausE

    KWausE Schlachthofbesitzer

    P.1 2 Stunden smoken.
    P2 Heißen Apfelsaftgemisch in die Schale, Ribs auf das Gitter Luftdicht verschließen und 2 Stunden bei ca. 110° dämpfen.
    P3 1 Stunde indirekt bei ca 130° 2mal glasieren.
    Damit hab ich die besten Ergebnisse erziehlt.
    Ausgangsmaterial waren Baby Back Ribs
     
  6. Luxi64

    Luxi64 Schlachthofbesitzer 5+ Jahre im GSV

    Nee das bringt nichts, ausser mehr Arbeit, wenn du das Jehova schön fest um den Rand der Koncis bördelst, am besten mehrlagig (wird stabiler) entweicht ja kein Dampf und die Ribs können schön dünsten.
     
  7. bierthorri

    bierthorri Metzger 5+ Jahre im GSV

    Hm, vielleicht weil er sie 1-2-? gemacht hat statt 3-2-1?? Wenn ich das richtig lese hatte die erste Phase statt 3 nur 1h oder?? Dieses FOTB kommt doch vor allem bei den 6h Ribs raus, oder?? Das würde mir jetzt spontan einfallen beim durchlesen.
     
  8. reiterrud

    reiterrud Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich glaub dass Dein Jehova nicht richtig dicht auf der Konics war, denn bei 2 Stunden mit 150 Grad müssten sie FOB sein. Wie viel Apfelsaft war noch in der Schale? Müsste fast die gleiche Menge wie zu beginn sein - wenn die Hälfte davon gefehlt hat dann war die Folie nicht dicht. Meine Methode ist immer
    Phase 1 2 Stunden bei 110 Grad
    Phase 2 2 Stunden bei 140 Grad in der Schale (ich nehm nur reinen Apfelsaft und verdünne damit die BBQ Sauce zum, glasieren)
    Phase 3 1 Stunde (oder auch weniger) bei 110 Grad zum glasieren (2 x)
    und sie waren immer FOB

    Rudi
     
  9. OP
    Griller Chiller

    Griller Chiller Militanter Veganer

    In der Koncis war noch fast so viel Saft wie am Anfang.
    Glaub ich lasse Sie nächstes Mal auch länger auf dem Grill (Phase 1).
    Wie macht Ihr das mit dem räuchern?
    Mein Päckchen hat nur ca. 30-40 Minuten gequalmt.
    Habt ihr da gleich Ersatzpäckchen?`
    Wenn ja wie macht ihr das mit dem nachlegen?
    Ich muss ja schließlich den Brennen wieder Vollgas legen das die neuen Schips schmocken...

    Vielen Dank schonmal für die Antworten
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden